Zum Hauptinhalt springen

Neu

Thema: Gestern oder neulich im TV gesehen... Teil 2. (85883-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

  • Schnecke
  • [*]
  • Mitglied
  • 22.045

  • 0

Gestern oder neulich im TV gesehen... Teil 2.
Antwort #1325
Ich habe es aufgenommen, aber noch nicht gesehen. Bin schon gespannt.

  • das Glückskind
  • [*]
  • Mitglied
  • 22.376

  • 0

Gestern oder neulich im TV gesehen... Teil 2.
Antwort #1326
Neulich hab ich "Anderst schön" gesehen, ein Film über Leute, die in einer Schweriner Platte kurz vor dem Abriss wohnen. Okay, es ist schon etwas Sozialkitsch und es gibt natürlich ein Happy End, aber ich fand ihn richtig süß gemacht und mit sehr sympathischen Darstellern.
Sincere drunken apologies !!

>^..^<

http://www.sharkproject.org/

  • Schnecke
  • [*]
  • Mitglied
  • 22.045

  • 0

Gestern oder neulich im TV gesehen... Teil 2.
Antwort #1327

Momentan gucke ich donnerstags mit Begeisterung "Die Erbschaft" auf ARTE.


Ich habe es aufgenommen, aber noch nicht gesehen. Bin schon gespannt.

Wir haben inzwischen die ersten 7 Teile gesehen.  :thumb_up:

  • D21
  • [*]
  • Mitglied
  • 24.814

  • 0

Gestern oder neulich im TV gesehen... Teil 2.
Antwort #1328
Der Schluss deutet darauf hin, dass es eine Fortsetzung geben könnte?!

  • Hamlet
  • [*][*][*][*]
  • Mitglied
  • 36.449

  • 0

Gestern oder neulich im TV gesehen... Teil 2.
Antwort #1329

Gestern Nacht wurde in ARTE "Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins" ausgestrahlt. Der Film ist ja speziell unter Fotografen wegen dieser Spielszene bekannt, in der die beiden jungen Frauen sich gegenseitig bei Available Light in einem Maleratelier fotografieren. Die Kamera erkennt man sofort; eine schwarze Praktica. Aber welches Objektiv ist drauf, man erkennt in der normalen TV Fassung nur das "Zebra". Wenn es ein 50er ist, gehen die Frauen oft viel zu nah ran. Da der Regisseur aber einer der besten seines Faches ist, konnte ich mir so einen Filmfehler nicht vorstellen. Und siehe da, in der HDTV Version (die ich gestern Nacht vom Sat-Stream runter aufgenommen habe) sieht man das Objektiv genauer: Es ist ein Orestegon 2,8/29er. Der Abstand der Fotografin zum Model stimmt also.

Das Objektiv selbst ist unter Architekturfotografen berüchtigt. Selbst abgeblendet wird es an den Rändern nicht scharf. Aber bei Akt im Reportagestil und einem gepushten Film schätze ich das Objektiv ideal ein; seine Weichheit in der Abbildung im Zusammenspiel mit dem Korn eines klassischen gepushten TriX ergeben genau diese Art Aktfotos, wie jene, die in den späten 60ern und frühen 70ern für Aufmerksamkeit und Aufregung sorgten.


Mein Opa war ADAC Mitglied im Opel Rekord, ich weiß Bescheid.

  • D21
  • [*]
  • Mitglied
  • 24.814

  • 0

Gestern oder neulich im TV gesehen... Teil 2.
Antwort #1330
Was für ein toller Film, der gerade im ZDF lief.    :smile:

"Love Is All You Need"

(Tragikomödie, Dänemark , Deutschland , Frankreich , Schweden , Italien 2012)

  • Sam
  • [*]
  • Mitglied
  • 20.837

  • 0

Gestern oder neulich im TV gesehen... Teil 2.
Antwort #1331
auch wenn man Joko und Klaas nicht mag und mit Kochshows so gar nix anfangen kann, ich schwöre bei meiner schwarzen Seele: ich hab Muskelkater vor Lachen   :biggrin:

http://www.prosieben.de/tv/beste-show-der-welt/videos/12-klaas-das-auge-kocht-mit-clip
Why don't you push her wheelchair down the driveway? We got business here.  

Team Seegurke