Autor Thema: Allah sei mit dir!  (Gelesen 69814 mal)

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 52.411
  • Power-Poster von nebenan.
Allah sei mit dir!
« Antwort #100 am: 07 Juni 2006, 15:23:48 »
Zitat (Mariies @ 07 06 2006,15:09)
Hamlet, hast Du Dich nun an den Allah Fred gewöhnt? Iss gar nicht so schlimm, gelle.

Gegen den Thread als solchen hatte ich nie was, aber der Titel geht mir nach wie vor auf den Geist.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Mariies

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 9.516
Allah sei mit dir!
« Antwort #101 am: 07 Juni 2006, 16:35:56 »
Zitat (hanswurtebrot @ 06 06 2006,23:46)
안녕 하세요, 하인지스!
한국를 말해요?
(Hier stehen jetzt zwei Sätze in koreanischer Schrift.)

lieferst Du auch noch die Übersetzung?

Offline Marcus

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 22.696
  • Ex-Lindenstraße-Baron
Allah sei mit dir!
« Antwort #102 am: 08 Juni 2006, 01:16:01 »
Genau, die Übersetzung würde mich nun auch interessieren.  '<img:'>
Rose: "We are alone, Dorothy, we really are. Our families are gone and we're alone. And there are too many years left und I don't know what to do." - Sophia: "Get a poodle." (Golden Girls)

Offline Paloma

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 8.909
Allah sei mit dir!
« Antwort #103 am: 08 Juni 2006, 12:51:03 »
Zitat (Marcus @ 07 06 2006,00:45)
[...] Wie ist es mit den Namen der großen Metropolen? Wie spricht ein Araber sie aus? Wenn "e" und "o" im arabischen Raum unbekannt sind, hat ein Araber doch sicher auch Probleme, "Berlin", "Moskau", "London" und dergleichen auf Anhieb unfallfrei auszusprechen. Oder?

Marcus, ob Araber e und o *sprechen* oder nicht, weiß ich noch nicht, ich habe bisher nur gelernt, dass sie es nicht *schreiben*. Ich habe in Oman immer C oca Cola bestellt, obwohl es Kukakula geschrieben wird und es hat nie Probleme gegeben. Ich werde nächste Woche mal nachfragen.

Dieses Problem, dass die Laute der verschiedenen Sprachen sich nicht immer 1:1 übertragen lassen, gibt es ja auch, wenn z.B. arabische Namen übersetzt werden. Da sieht man dann mehrere Schreibweisen ein und desselben Namens (Gaddafi, Ghadafi), weil es sich um Laute handelt, die es in der deutschen Sprache nicht gibt.

Offline hanswurtebrot

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 29.398
  • Forumswurst
Allah sei mit dir!
« Antwort #104 am: 09 Juni 2006, 20:44:07 »
Entschuldigung, Mariies und Marcus, dass ich erst jetzt eure Rückfrage bemerkt habe und antworte.

Ich habe in etwa "Hallo, liebe Heinzis und Lindensträssler" geschrieben.

Offline Paloma

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 8.909
Allah sei mit dir!
« Antwort #105 am: 12 Juni 2006, 19:08:44 »
Allmählich muss man was tun für den Arabischkurs, sonst wird man abgehängt.

In der letzten Stunde haben wir erste kleine Dialoge geführt und uns gegenseitig gefragt, woher wir kommen, ob er oder sie aus der Türkei kommen etc.
Dabei mussten wir darauf achten, dass das "du" sich dem Geschlecht des angesprochenen anpaßt:

hal anta min almania - So fragt man einen Mann, ob er aus Deutschland kommt.
hal anti min almania  - Und so heißt das, wenn man eine Frau fragt.

Das Fragezeichen wird spiegelverkehrt geschrieben und damit fast zum Sparkassen-S.

Gesprochen haben wir bisher relativ wenig, aber die Dialoge, die wir führen, prägen sich dann auch wirklich ein. Bis 28 Leute sich gegenseitig gefragt haben, woher sie kommen, hat es auch die letzte Reihe (da sitzen Herr und Frau Taube) mitbekommen.

Was die Aussprache schwieriger Laute anbetrifft, scheint mein Lehrer optimistischer zu sein als der von LaLuna. Er spricht einige Mal langsam vor und läßt nachsprechen, irgendwann ist er dann leidlich zufrieden und gibt Ruhe. Ich meine, dass man diese Laute als Europäer nicht sprechen *kann*, kann ja auch irgendwie nicht sein, die Araber kommen doch auch nicht mit anderen Kehlköpfen und Stimmbändern zur Welt als wir. Es ist eben Übungssache - und wenn es nicht richtig gelingen will, macht es ja auch nicht so viel.

Offline Paloma

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 8.909
Allah sei mit dir!
« Antwort #106 am: 15 Juni 2006, 11:09:22 »
Junge Junge, jetzt geht es wirklich ab. Wenn das mit den Hausaufgaben so weitergeht, muss ich mir Urlaub nehmen. Da ich übers verlängerte Wochenende auf Taubenelternbesuch bin, habe ich nur eine Chance, mit den ganzen Übungsblättern fertig zu werden, wenn ich den Krempel mitnehme, das werden die Flughafenkontrolleure hoffentlich verstehen und mich wegen ein paar arabischer Schriftzeichen nicht gleich nach Guantanamo schicken.

Offline Marcus

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 22.696
  • Ex-Lindenstraße-Baron
Allah sei mit dir!
« Antwort #107 am: 15 Juni 2006, 11:29:16 »
'<img:'>

Ich drück dir die Daumen, Paloma. Guten Flug und viel Spaß bei den Hausaufgaben.
Rose: "We are alone, Dorothy, we really are. Our families are gone and we're alone. And there are too many years left und I don't know what to do." - Sophia: "Get a poodle." (Golden Girls)

Offline bockmouth

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 35.407
  • Die LINDENSTRAßE, eine Sternstunde des Fernsehens
Allah sei mit dir!
« Antwort #108 am: 16 Juni 2006, 13:30:28 »
Hier ein kleines Rätsel für unsere Arabisch-Expertinnen LaLuna und Paloma:

Wie heißt dieser Satz auf Deutsch?

"ayooha alhakam nalam ayna awkafta syartka"

Kleiner Tipp: Hat was am Rande mit Fußball zu tun... '<img:'>
Münster ist größer, als die meisten denken. In Ost-West-Richtung 20,6 km, in Nord-Süd-Richtung 24,4 km.

Offline Paloma

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 8.909
Allah sei mit dir!
« Antwort #109 am: 26 Juni 2006, 22:24:56 »
@Ups, Bocki, ich fürchte, für die Lösung deines Rätsels muss ich noch ein paar mehr Stunden absolvieren.

Da am letzten Dienstag unmittelbar vor der Arabischstunde die deutsche Nationalmannschaft ein weiteres Mal gesiegt hatte, fand der Kurs quasi mitten im Autokorso statt. Die Autohupen schallten so laut, dass wir alle Fenster schließen mussten, so dass die Temperaturpunkt bis kurz vor dem Siedepunkt stiegen, was bei einigen Kursteilnehmern die Gemüter sehr erhitzte.

Wir mussten uns gegenseitig erzählen, woher wir kommen, wie wir heißen und wo wir wohnen und dabei immer darauf achten, ob wir einen Mann oder eine Frau ansprachen, um das richtige Personalpronomen zu erwischen.

Nun musste eine der türkischen Pharmaziestudentinnen die andere befragen. Sie fragte also "Wo wohnst du?" und die andere antworte "Ich wohne in Fatma", wobei Fatma ihr Vorname ist. Die fragende Türkin kicherte los, der Rest des Saales alberte auch herum, ich faselte was von "Klasse, 2 Fragen mit einer Antwort erschlagen" - und die gute Frau war stinkesauer. Im Arabischkurs lernt man auch dies: Vor Mimosen ist man nirgendwo sicher.

Wir haben jetzt 7 Stunden hinter uns und das Lesen klappt schon ganz gut. Passiv können wir die Buchstaben ganz gut identifizieren, wenn wir auch oft ein Weilchen brauchen.
Der Lehrer bringt für jede Stunde ein Spielchen mit, besonders Memory hat es ihm angetan. Und auch hier haben wir schon Fortschritte gemacht: Waren anfangs die Bildpaare Einzelbuchstaben, haben wir es jetzt schon mit ganzen Wörtern zu tun.

Es macht immer wieder einen Heidenspaß, wenn man ein Wort entziffert, das man vorher schon einmal gehört hat, das man nun aber erstmals aus dem Arabischen gelesen hat. Falafel z.B. kann ich jetzt auch im Original essen '<img'>

Offline Marcus

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 22.696
  • Ex-Lindenstraße-Baron
Allah sei mit dir!
« Antwort #110 am: 26 Juni 2006, 22:40:50 »
Zitat (Paloma @ 26 06 2006,22:24)
Nun musste eine der türkischen Pharmaziestudentinnen die andere befragen. Sie fragte also "Wo wohnst du?" und die andere antworte "Ich wohne in Fatma", wobei Fatma ihr Vorname ist. Die fragende Türkin kicherte los, der Rest des Saales alberte auch herum, ich faselte was von "Klasse, 2 Fragen mit einer Antwort erschlagen" - und die gute Frau war stinkesauer. Im Arabischkurs lernt man auch dies: Vor Mimosen ist man nirgendwo sicher.

'<img:'>
Rose: "We are alone, Dorothy, we really are. Our families are gone and we're alone. And there are too many years left und I don't know what to do." - Sophia: "Get a poodle." (Golden Girls)

Offline Paloma

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 8.909
Allah sei mit dir!
« Antwort #111 am: 27 Juni 2006, 21:42:30 »
Das Wortpaar des Tages:


dubb kabir - ein großer Bär

Offline Paloma

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 8.909
Allah sei mit dir!
« Antwort #112 am: 08 Juli 2006, 22:56:09 »
Neulich hörte ich Herrn Taube laut auflachen und ich lief neugierig auf die Terrasse, um zu gucken, was so lustig ist. Er saß über seinen Arabisch-Hausaufgaben, so dass ich mich zunächst über diesen Heiterkeitsausbruch wunderte. Als ich mich dann selbst über das Aufgabenblatt hermachte, verstand ich ihn besser: es handelte sich um lauter Eigennamen, arabisch geschrieben. Manche Namen erfaßte man schnell, aber bei einigen musste ich sie mir mehrfach laut vorsprechen, um zu verstehen, wer gemeint war. Iriisch Hunikar, wer zum Teufel ist Iriisch Hunikar?

Hier ein paar Beispiele (Sorry Bilbo, wieder total schief):


Von rechts nach links: Iriisch Hunikar '<img'> , Schtutgart '<img'>  und Kunrad Adinauar '<img'>

Offline Mondkalb

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 5.136
  • Weltherrscherin
Allah sei mit dir!
« Antwort #113 am: 09 Juli 2006, 13:32:58 »
Quote: 
(Paloma @ 08 07 2006,22:56)

Iriisch Hunikar, wer zum Teufel ist Iriisch Hunikar?


KLASSE! Das mußte ich grad tatsächlich mehrmals laut sagen, bis ich es gemerkt habe. Und auch erst, nachdem ich an "Kunrad Adinauer" (deutlich einfacher!) gemerkt habe, daß es sich um Eigennamen handeln könnte.


Ich meine, dass man diese Laute als Europäer nicht sprechen *kann*, kann ja auch irgendwie nicht sein, die Araber kommen doch auch nicht mit anderen Kehlköpfen und Stimmbändern zur Welt als wir. Es ist eben Übungssache - und wenn es nicht richtig gelingen will, macht es ja auch nicht so viel.



Da bin ich nicht sicher (das heißt, daß Araber keine anderen Stimmbänder und Kehlköpfe als Mitteleuropäer haben, ist natürlich schon sicher), gewisse Dinge muß man sehr früh lernen, weil es später nicht mehr geht. Ich könnte mir vorstellen, daß die Aussprache bzw. Bildung bestimmter Laute dazu gehört, denn dabei geht es nicht um reines "lernen" als intellektuelle Leistung, sondern auch um physische Prozesse. Ähnlich wie beim laufen lernen (oder auch beim sehen).




Time once again to raise the intellectual level of our program!


Ministerin für Wissenschaft und Exorzismus sowie Klugscheißerei im Weltmachtskabinett

Offline markus

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 24.349
    • asumme suomessa
Allah sei mit dir!
« Antwort #114 am: 09 Juli 2006, 14:10:54 »
nach 20maligem, stets anders betontem Aussprechen, weiß ich jetzt auch, wer mit Iriisch Hunikar gemeint ist '<img'>
Read very carefully, I shall post this only once!

http://asummesuomessa.wordpress.com/

Offline heinzi

  • Administrator
  • Akropolis-Stammgast
  • *****
  • Beiträge: 43.333
  • Hausmeister
Allah sei mit dir!
« Antwort #115 am: 09 Juli 2006, 16:49:10 »
ich weiss es immer noch nicht... 'HILFE'
So lang mein Herz noch schlägt, mich mein Gefühl noch trägt.
So lang werd ich, bis zum Schluss, einfach tun, was ich glaub das ich tun muss!

Wiki zur Lindenstraße

Offline heinzi

  • Administrator
  • Akropolis-Stammgast
  • *****
  • Beiträge: 43.333
  • Hausmeister
Allah sei mit dir!
« Antwort #116 am: 09 Juli 2006, 16:49:32 »
gern per PM
So lang mein Herz noch schlägt, mich mein Gefühl noch trägt.
So lang werd ich, bis zum Schluss, einfach tun, was ich glaub das ich tun muss!

Wiki zur Lindenstraße

Offline heinzi

  • Administrator
  • Akropolis-Stammgast
  • *****
  • Beiträge: 43.333
  • Hausmeister
Allah sei mit dir!
« Antwort #117 am: 09 Juli 2006, 16:54:57 »
soll  das I bei Iriish ein E sein? dann weiss ich es *jubel*
So lang mein Herz noch schlägt, mich mein Gefühl noch trägt.
So lang werd ich, bis zum Schluss, einfach tun, was ich glaub das ich tun muss!

Wiki zur Lindenstraße

Offline Malke

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 22.756
  • Altes Verlagswesen
    • Weltgrößte Tiergeschichtensammlung
Allah sei mit dir!
« Antwort #118 am: 09 Juli 2006, 20:26:29 »
Als Erwachsener eine Sprache mit extrem "fremden" Lauten zu erlernen, stelle ich mir so schwierig vor wie als Erwachsener seinen Dialekt abzulegen. Geht alles, ist aber mühsam und mit Hilfe von Sprecherziehern/Logopäden etc. und viel Übung möglich.

Meine Familie ist seit Jahrzehnten in Deutschland und niemand war imstande, das knurrende, kehlige rrrrr der Muttersprache abzulegen. Erst die 4. Generation spricht es nicht mehr.

(Und wie viele Leut haben allein Schwierigkeiten mit dem englischen th und den französischen Nasallauten? Sprechgewohnheiten sind glaub ungeheuer zäh.)

Offline das Glückskind

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 27.303
  • Queen of totally everything
Allah sei mit dir!
« Antwort #119 am: 09 Juli 2006, 20:41:38 »
Zitat (Malke @ 09 07 2006,20:26)
Meine Familie ist seit Jahrzehnten in Deutschland und niemand war imstande, das knurrende, kehlige rrrrr der Muttersprache abzulegen. Erst die 4. Generation spricht es nicht mehr.

Und was glaubst Du, wie wir uns in der Schule gekrampft haben, um das russische rrrrollende R hinzukriegen.  '<img:'>
"I loathe nostalgia. I don’t believe in anything before penicillin."
Diana Vreeland


>^..^<

http://www.sharkproject.org/

Offline Malke

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 22.756
  • Altes Verlagswesen
    • Weltgrößte Tiergeschichtensammlung
Allah sei mit dir!
« Antwort #120 am: 09 Juli 2006, 20:51:18 »
Das ist für mich die einzige Chance, nicht zu knurren - eine Sprache zu sprechen, in der das "rrrr" ganz anders generiert wird. Englisch, z.B. Oder Spanisch, obwohl meine Kenntnisse da ja eher rudimentär sind.

Offline spiegelei

  • Mitglied
  • Lindenstraessler
  • Beiträge: 791
    • http://www.verbalicon.com
Allah sei mit dir!
« Antwort #121 am: 10 Juli 2006, 04:44:54 »
Aber man musste immer noch seinen eigenen Teppich mitbringen, oder?
"What the hell is a mirror egg?"  Erich Schiller (Folge 1108)

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 52.411
  • Power-Poster von nebenan.
Allah sei mit dir!
« Antwort #122 am: 18 Juli 2006, 22:18:21 »
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Paloma

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 8.909
Allah sei mit dir!
« Antwort #123 am: 20 Juli 2006, 22:08:11 »
Da Herr Taube und ich am nächsten Dienstag anderweitig verplant sind, war gestern vorläufig unsere letzte Arabischstunde, in der wir über den ersten Schritten der Verbenkonjugation brüteten. Ob es für uns mit Arabisch weitergehen wird, ist noch nicht sicher. Erstens steht noch nicht einmal sicher fest, dass der 2. Kurs zustande kommt und wenn, kommt es noch auf den Wochentag an. Wir würden beide sehr gern den 2. Kurs noch anschließen, da uns die Stunden großen Spaß gemacht haben. Mal sehen, wie es kommt.

In der Pause gab es lebhafte Unterhaltungen über die Situation im Mittleren Osten. Da in diesem Kurs viele Studenten der Archäologie und der Islamwissenschaften sitzen, gab es eine Reihe von Leuten, die eigentlich in den Semesterferien (also demnächst) in den Libanon und nach Syrien zu Ausgrabungen aufbrechen wollten und nun - im Falle der Libanon-Reisenden - absagen mussten, während die Leute mit Reiseziel Syrien mit Spannung abwarten, wie sich der Krieg dort unten entwickelt. Herr Taube und ich haben ein ähnliches "Problem", denn wir haben Flüge in den Iran gebucht und müssen jetzt auch erstmal gucken, ob diese Reise möglich ist.

Offline Frannie

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 12.909
    • http://
Allah sei mit dir!
« Antwort #124 am: 01 August 2006, 16:08:11 »
Zitat (LaLuna @ 18 02 2006,01:13)
Ich möchte mich dazu definitiv nicht äußern.

so so... lernt nicht nur Arabisch, sondern nimmt auch Flugstunden?
Frannie.

Jack soll was Anständiges lernen. Abitur machen, studieren, promovieren, habilitieren.