Autor Thema: Handy-Fred  (Gelesen 133538 mal)

Offline salessia

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 84.207
  • Board-Zitrone
Handy-Fred
« Antwort #50 am: 14 Juni 2008, 09:34:31 »
Wenn ich darüber nachdenke, wie selbstverständlich heute ein Handy ist, finde ich es wirklich kaum vorstellbar, dass ich zur Zeit meiner Schwangerschaft (vor ca. 15 Jahren) noch keins hatte. Das ist doch noch gar nicht so lange her. Auch mein Mann hatte noch keins. Ich hatte in der Zeit so einen Euro-Piepser, mit dem ich ihn hätte anpiepsen können, wenn es losgeht. War dann aber nicht nötig... Mein erstes Handy hab ich dann 3 oder 4 Jahre später bekommen, und war damit noch (zumindest unter nicht berufstätigen Müttern) ein Exot.
¡Sueco viejo!

Offline Paloma

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 8.972
Handy-Fred
« Antwort #51 am: 14 Juni 2008, 09:38:39 »
Ich habe mir ein Handy zugelegt, als ich das letzte Mal auf Jobsuche war. In der Firma sollte ja niemand etwas mitkriegen und das war richtig schwierig: Wenn ich per Anrufi gebeten wurde, zwischen 8 und 17 Uhr irgendwo anzurufen, um einen Termin für ein Vorstellungsgespräch auszumachen, wusste ich kaum, wie ich das regeln sollte. Als ich dann mehrfach auf dem Weg zur Arbeit an allen Telefonzellen gehalten habe und am Ende trotzdem meinen Gesprächspartner nicht erreicht habe, bin ich dann in den Telekomladen gelatscht und habe ein Prepaid-Handy gekauft. Das war 2000.

Offline hanswurtebrot

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 29.419
  • Forumswurst
Handy-Fred
« Antwort #52 am: 14 Juni 2008, 13:40:19 »
Meine Mutter hat auch "erst" seit April 2000 ein Handy, ich habe dann im Januar 2001 nachgelegt und war damals gut ein Jahr lang absoluter Exot im Freundeskreis. Aber ich hatte es damals schon dringend gebraucht, da ich oft auf weit entfernt auf Reisen war und wie oft die Eltern wegen Abholen, Verspätungen usw. kontaktiert werden mussten.

Offline heinzi

  • Administrator
  • Akropolis-Stammgast
  • *****
  • Beiträge: 44.852
  • Hausmeister
Handy-Fred
« Antwort #53 am: 14 Juni 2008, 20:57:02 »
ich glaub es war 96 oder 97 als ich mir mein Handy zulegte ein Nokia 6110 (damals) und zufall ich hab jetzt auch wieder ein Nokia 6110 (das neue Modell)
So lang mein Herz noch schlägt, mich mein Gefühl noch trägt.
So lang werd ich, bis zum Schluss, einfach tun, was ich glaub das ich tun muss!

Wiki zur Lindenstraße

Offline truhe

  • Administrator
  • Lindenstrassenurgestein
  • *****
  • Beiträge: 9.053
  • Forumsbastler
    • http://www.edv-rohde.de
Handy-Fred
« Antwort #54 am: 15 Juni 2008, 23:52:59 »
Ich habe mittlerweile ein Nokia E65. Testbericht zum Nokia E65
und bin in einen Vodafone-Rahmenvertrag gewechselt.

Meinem alten Nokia 6230i habe ich eine blau.de prepaid-Karte spendiert. So habe ich die Möglichkeit Leute in Fremdnetzen mit 9 ct pro minute relativ günstig anzurufen.
Internet kostet 24 ct/mb,
sms auch 9 ct
(E-Plus-Netz)

Tarifdetails: Tarifdetails blau.de einheitstarif
wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten ;)
hier spukt es wohl
Chat-Statistik Chat-Protokolle
@heinzi FAQ

Offline heinzi

  • Administrator
  • Akropolis-Stammgast
  • *****
  • Beiträge: 44.852
  • Hausmeister
Handy-Fred
« Antwort #55 am: 16 Juni 2008, 16:11:09 »
Speziell für Andromedas Sprössling   '<img'>   wer nicht abwarten kann...
So lang mein Herz noch schlägt, mich mein Gefühl noch trägt.
So lang werd ich, bis zum Schluss, einfach tun, was ich glaub das ich tun muss!

Wiki zur Lindenstraße

Offline Girlfriend

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 19.139
  • Mia san mia
Handy-Fred
« Antwort #56 am: 19 Oktober 2008, 16:43:08 »
Quote: 
(Girlfriend @ 08 06 2007,17:45)

Vertrag seit 1998 - immer schon bei Vodafone. Im Moment mit 20 €uro Festpreis, wo ich rund um die Uhr und so lange wie ich mag ins deutsche Festnetz und zu anderen Vodafone Kunden telefonieren kann. Allerdings muss ich mich dazu im Zuhause Bereich befinden. Folgende Handys hatte ich seit 1998:

Nokia 5110
Nokia 6210
Nokia 8310
Nokia 3510i
Nokia 6220
Nokia 6230
Nokia 6280 (aktuell in Betrieb)
Nokia 1600 (als Ersatz)

Wie Ihr seht, bin ich vollauf zufrieden mit Nokia und Vodafone  '<img'>


Aktualisier: Inzwischen nutze ich die Vodafone SuperFlat, habe eine 5 MB PDA und zudem 40er SMS Paket.

Seit dem Posting sind folgende Handys hinzugekommen:

Nokia 6500 slide
Nokia N 95 (allerdings nur eine Woche)
Nokia 6600 slide (aktuell in Betrieb)
FC Bayern - für immer mein Verein

Offline Schnecke

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 26.490
Handy-Fred
« Antwort #57 am: 09 November 2008, 09:09:03 »
*fürd21hochzerr*

Offline D21

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 28.787
  • "Alles hat seine zwei Seiten."
Handy-Fred
« Antwort #58 am: 09 November 2008, 09:15:46 »
'<img'>



Liebe Leute, ich will endlich zu Hause ins Internet und brauche daher eine Flatrate. Mir wurde Vodafone empfohlen ....... Was meint Ihr?
"Wir müssen alle miteinander klar kommen." (Iris Brooks, 7. Mrz. 2019)

Offline heinzi

  • Administrator
  • Akropolis-Stammgast
  • *****
  • Beiträge: 44.852
  • Hausmeister
Handy-Fred
« Antwort #59 am: 09 November 2008, 10:02:28 »
Hast Du schon einen Festnetzanschluß? Dann definitiv NEIN
So lang mein Herz noch schlägt, mich mein Gefühl noch trägt.
So lang werd ich, bis zum Schluss, einfach tun, was ich glaub das ich tun muss!

Wiki zur Lindenstraße

Offline D21

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 28.787
  • "Alles hat seine zwei Seiten."
Handy-Fred
« Antwort #60 am: 09 November 2008, 10:41:17 »
Festnetzmäßig bin ich noch bei der guten, alten Telecom! ?
"Wir müssen alle miteinander klar kommen." (Iris Brooks, 7. Mrz. 2019)

Offline bockmouth

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 35.533
  • Die LINDENSTRAßE, eine Sternstunde des Fernsehens
Handy-Fred
« Antwort #61 am: 09 November 2008, 11:13:13 »
D21, ich bin mit Arcor bestens zufrieden.

Telefonate ins deutsche Festnetz und unbegrenzte Internetnutzung für 45,90 €.

Lediglich Telefonate ins ausländische Festnetz und an diverse Handygesellschaften kosten extra.
Münster ist größer, als die meisten denken. In Ost-West-Richtung 20,6 km, in Nord-Süd-Richtung 24,4 km.

Offline heinzi

  • Administrator
  • Akropolis-Stammgast
  • *****
  • Beiträge: 44.852
  • Hausmeister
Handy-Fred
« Antwort #62 am: 09 November 2008, 23:42:35 »
Quote: 
(D21 @ 09 11 2008,10:41)

Festnetzmäßig bin ich noch bei der guten, alten Telecom! ?


Naja dann hättes Alice oder Arcor oder so zur Auswahl ... warum dann Vodafone (das waren doch die die einen nur in "Ihrem" Internet surfen lassen) und ich glaub bei Vodafone fallen noch weitere Gebühren an...
So lang mein Herz noch schlägt, mich mein Gefühl noch trägt.
So lang werd ich, bis zum Schluss, einfach tun, was ich glaub das ich tun muss!

Wiki zur Lindenstraße

Offline hanswurtebrot

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 29.419
  • Forumswurst
Handy-Fred
« Antwort #63 am: 09 November 2008, 23:45:42 »
Quote: 
(bockmouth @ 09 11 2008,11:13)

Telefonate ins deutsche Festnetz und unbegrenzte Internetnutzung für 45,90 €.


Ohhh, ziemlich teuer. Aber ich weiß ja, dass dir das ziemlich egal ist.  ':<img:'>

Offline hanswurtebrot

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 29.419
  • Forumswurst
Handy-Fred
« Antwort #64 am: 08 Dezember 2008, 22:23:08 »
Ich überlege von meinem seit 2003 bestehenden "Telly Smile"-Tarif zu einem Relax-Tarif zu wechseln. Es gibt den Tarif "Relax 50 Friends" für 9,95 € im Monat, darin enthalten 50 Freiminuten und freie Gespräche am Wochenende ins deutsche Festnetz und zu T-Mobile. Sonst ein Minutenpreis von 0,29 € in alle Netze. Außerdem denke ich über das Hinzubuchen eines SMS-Paketes (40 SMS monatlich für 4,95 €) nach.

Ist das sinnvoll oder hat jemand Tipps/Warnungen/Ratschläge/bessere Ideen?
Achja: Bei T-Mobile würde ich gerne bleiben.

Offline Girlfriend

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 19.139
  • Mia san mia
Handy-Fred
« Antwort #65 am: 08 Dezember 2008, 23:06:05 »
Quote: 
(Girlfriend @ 19 10 2008,16:43)

Quote: 
(Girlfriend @ 08 06 2007,17:45)

Vertrag seit 1998 - immer schon bei Vodafone. Im Moment mit 20 €uro Festpreis, wo ich rund um die Uhr und so lange wie ich mag ins deutsche Festnetz und zu anderen Vodafone Kunden telefonieren kann. Allerdings muss ich mich dazu im Zuhause Bereich befinden. Folgende Handys hatte ich seit 1998:

Nokia 5110
Nokia 6210
Nokia 8310
Nokia 3510i
Nokia 6220
Nokia 6230
Nokia 6280 (aktuell in Betrieb)
Nokia 1600 (als Ersatz)

Wie Ihr seht, bin ich vollauf zufrieden mit Nokia und Vodafone  '<img'>


Aktualisier: Inzwischen nutze ich die Vodafone SuperFlat, habe eine 5 MB PDA und zudem 40er SMS Paket.

Seit dem Posting sind folgende Handys hinzugekommen:

Nokia 6500 slide
Nokia N 95 (allerdings nur eine Woche)
Nokia 6600 slide (aktuell in Betrieb)


Schon wieder geändert. Aus der PDA wurde eine Internetflat fürs Handy und aktuell in Betrieb ist das Nokia 6220 classic.  '<img'>
FC Bayern - für immer mein Verein

Offline Alena

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 37.052
  • Bairisches Madl
Handy-Fred
« Antwort #66 am: 09 Dezember 2008, 13:15:51 »
Quote: 
(hanswurtebrot @ 08 12 2008,22:23)

Ich überlege von meinem seit 2003 bestehenden "Telly Smile"-Tarif zu einem Relax-Tarif zu wechseln. Es gibt den Tarif "Relax 50 Friends" für 9,95 € im Monat, darin enthalten 50 Freiminuten und freie Gespräche am Wochenende ins deutsche Festnetz und zu T-Mobile. Sonst ein Minutenpreis von 0,29 € in alle Netze. Außerdem denke ich über das Hinzubuchen eines SMS-Paketes (40 SMS monatlich für 4,95 €) nach.

Ist das sinnvoll oder hat jemand Tipps/Warnungen/Ratschläge/bessere Ideen?
Achja: Bei T-Mobile würde ich gerne bleiben.


Wurstl, soweit ich mich erinnere, ist bei diesem Paket ohnehin SMS-Versand dabei. Es kostet 19 Cent. Mach dich mal kurz schlau bevor du dieses Paket zubuchst für 4.95 Euro.



Ich habe zur Zeit eine Blackberry 8100 Pearl und habe ein Bussinessvertrag von T-Mobile für Internetflat, sms für 1.5 Cent auf D1 und 15 Cent auf andere Anbieter. Da zahle ich monatlich ca. 20 Euro an Grundgebühr. TElefon kostet sauviel, aber fragt mich nicht wieviel....

Kurzinfo: Ich telefoniere nicht, ich maile hauptsächlich von Blackberry aus. SMS ist fast "ausgestorben".




Reden ist Silber
Schweigen ist Gold

Offline doli71

  • GESPERRT
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 49.503
  • olle Zippe
Handy-Fred
« Antwort #67 am: 09 Dezember 2008, 13:22:37 »
Was Ihr alles wisst! ':O'  Ich weiß noch nicht mal, wie mein Handy heißt... '<img'>
Ist das Kunst oder kann das weg?

Offline Schnecke

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 26.490
Handy-Fred
« Antwort #68 am: 09 Dezember 2008, 13:40:04 »
Was zahlt man so im Durchschnitt in Deutschland für einen Handyvertrag?

Ich habe einen Tarif von T-Mobile. Grundgebühr € 21,00 bzw. € 19,00 für die Partnerkarte, jeweils 1000 Freiminuten zu T-Mobile, Festnetz und andere Netze. Keine Ahnung was SMS kosten, da brauche ich nicht viele.

Offline truhe

  • Administrator
  • Lindenstrassenurgestein
  • *****
  • Beiträge: 9.053
  • Forumsbastler
    • http://www.edv-rohde.de
Handy-Fred
« Antwort #69 am: 09 Dezember 2008, 16:59:40 »
Quote: 
(Schnecke @ 09 12 2008,13:40)

Was zahlt man so im Durchschnitt in Deutschland für einen Handyvertrag?

Ich habe einen Tarif von T-Mobile. Grundgebühr € 21,00 bzw. € 19,00 für die Partnerkarte, jeweils 1000 Freiminuten zu T-Mobile, Festnetz und andere Netze. Keine Ahnung was SMS kosten, da brauche ich nicht viele.


Wenn das der Tarif Relax 1000 ist, dann kostet der hier 69,95€
http://www.t-mobile.de/tarife/0,10821,17773-_1148,00.html
wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten ;)
hier spukt es wohl
Chat-Statistik Chat-Protokolle
@heinzi FAQ

Offline truhe

  • Administrator
  • Lindenstrassenurgestein
  • *****
  • Beiträge: 9.053
  • Forumsbastler
    • http://www.edv-rohde.de
Handy-Fred
« Antwort #70 am: 09 Dezember 2008, 17:23:07 »
Quote: 
(hanswurtebrot @ 09 11 2008,23:45)

Quote: 
(bockmouth @ 09 11 2008,11:13)

Telefonate ins deutsche Festnetz und unbegrenzte Internetnutzung für 45,90 €.


Ohhh, ziemlich teuer. Aber ich weiß ja, dass dir das ziemlich egal ist.  ':<img:'>


So zum Vergleich, ich zahle für Telefonate ins deutsche Festnetz und unbegrenzte Internetnutzung 29,90 EUR.

Aber hier geht es ja eher um Handies und nicht ums Festnetz.
wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten ;)
hier spukt es wohl
Chat-Statistik Chat-Protokolle
@heinzi FAQ

Offline Schnecke

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 26.490
Handy-Fred
« Antwort #71 am: 09 Dezember 2008, 20:07:14 »
Quote: 
(truhe @ 09 12 2008,16:59)

Quote: 
(Schnecke @ 09 12 2008,13:40)

Was zahlt man so im Durchschnitt in Deutschland für einen Handyvertrag?

Ich habe einen Tarif von T-Mobile. Grundgebühr € 21,00 bzw. € 19,00 für die Partnerkarte, jeweils 1000 Freiminuten zu T-Mobile, Festnetz und andere Netze. Keine Ahnung was SMS kosten, da brauche ich nicht viele.


Wenn das der Tarif Relax 1000 ist, dann kostet der hier 69,95€
http://www.t-mobile.de/tarife/0,10821,17773-_1148,00.html


Das dürfte der vergleichbare Tarif sein. Hab jetzt auf der österreichischen T-Mobile-Seite nachgesehen, meinen Tarif gibt es gar nicht mehr. Jetzt gibt einen Tarif mit 1000 Freiminuten in alle Netze und in die EU um € 29,00. Interessant, auch viel billiger als in Deutschland.

Offline Kat

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 5.782
  • Cat Nipperin
Handy-Fred
« Antwort #72 am: 09 Dezember 2008, 21:03:50 »
ich hab eben mein neues handy bekommen. war ein upgrade und hat auch nix gekostet.

die haben mich von einem motorola RAZR3 auf ein RAZR2 V9X gewechselt.

mannomann, ich glaub dat teil macht alles ausser meine rechungen zahlen. brauch ich alles gar nicht. aber da es umsonst war nehm ich's doch schon .....
wie war der spruchnochmal : "einem geschenkten drachen schaut man nicht innen rachen" (oder so aehnlich)

das bedienungsbuch is so fett, dass ich dafuer wahrscheinlich ein ganzes jahr brauch um rauszufinden wie ich alle functions am fon nutze. naja, das faellt sowieso aus wegen ist nicht, denn ich lese prinzipell keine anleitungen...

aber der bildschirm is schoen bunt *freu*

Offline truhe

  • Administrator
  • Lindenstrassenurgestein
  • *****
  • Beiträge: 9.053
  • Forumsbastler
    • http://www.edv-rohde.de
Handy-Fred
« Antwort #73 am: 10 Dezember 2008, 13:09:25 »
Quote: 
(Schnecke @ 09 12 2008,20:07)

Quote: 
(truhe @ 09 12 2008,16:59)

Quote: 
(Schnecke @ 09 12 2008,13:40)

Was zahlt man so im Durchschnitt in Deutschland für einen Handyvertrag?

Ich habe einen Tarif von T-Mobile. Grundgebühr € 21,00 bzw. € 19,00 für die Partnerkarte, jeweils 1000 Freiminuten zu T-Mobile, Festnetz und andere Netze. Keine Ahnung was SMS kosten, da brauche ich nicht viele.


Wenn das der Tarif Relax 1000 ist, dann kostet der hier 69,95€
http://www.t-mobile.de/tarife/0,10821,17773-_1148,00.html


Das dürfte der vergleichbare Tarif sein. Hab jetzt auf der österreichischen T-Mobile-Seite nachgesehen, meinen Tarif gibt es gar nicht mehr. Jetzt gibt einen Tarif mit 1000 Freiminuten in alle Netze und in die EU um € 29,00. Interessant, auch viel billiger als in Deutschland.


Ich glaub DSL ist in Deutschland viel billiger aber Handyfonieren ist in Österreich viel billiger.
Gibt es bei Euch auch subventionierte Handies ?
Bei uns gibt es ja bei jeder Vetragsverlängerung ein Handy kostenlos oder wenigstens günstiger. DAs schlägt sich bestimmt auch in den Tarifen nieder.
wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten ;)
hier spukt es wohl
Chat-Statistik Chat-Protokolle
@heinzi FAQ

Offline Schnecke

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 26.490
Handy-Fred
« Antwort #74 am: 10 Dezember 2008, 13:15:02 »
Die günstigen Handies bei Neuverträgen oder Vertragsverlängerungen gibt es bei uns auch. Breitbandinternet gibt es ab 15-19 Euro.