Autor Thema: Good Bye Deutschland - Auswanderer  (Gelesen 134430 mal)

Offline Vivian

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 39.880
  • Duchess of Evil
Good Bye Deutschland - Auswanderer
« Antwort #800 am: 29 September 2020, 21:02:55 »
Ich möchte auch einmal so einen romantischen Heiratsantrag.
Good things happen in Philadelphia. Eine Grenze hat Tyrannenmacht.

Offline Miracoli

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 21.217
Good Bye Deutschland - Auswanderer
« Antwort #801 am: 29 September 2020, 21:09:03 »
Und dann überhörst Du ihn  :biggrin:

Offline Vivian

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 39.880
  • Duchess of Evil
Good Bye Deutschland - Auswanderer
« Antwort #802 am: 29 September 2020, 21:13:09 »
 :biggrin:

Das könnte mir glatt passieren. Ich reagiere erst beim Anblick eines Diamantrings.
Good things happen in Philadelphia. Eine Grenze hat Tyrannenmacht.

Offline Vivian

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 39.880
  • Duchess of Evil
Good Bye Deutschland - Auswanderer
« Antwort #803 am: 29 September 2020, 21:18:20 »
Das Paar in Portugal wirkt auch sehr liebevoll. Ich bin ganz gerührt.
Good things happen in Philadelphia. Eine Grenze hat Tyrannenmacht.

Offline Vivian

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 39.880
  • Duchess of Evil
Good Bye Deutschland - Auswanderer
« Antwort #804 am: 29 September 2020, 21:21:36 »
Aber echt - wie will denn so irgendwann mal eine Arbeit finden?


Angesichts ihres prolligen Verhaltens reißen sich Arbeitgeber wahrscheinlich ohnehin nicht um das reizende Persönchen.
Good things happen in Philadelphia. Eine Grenze hat Tyrannenmacht.

Offline Miracoli

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 21.217
Good Bye Deutschland - Auswanderer
« Antwort #805 am: 29 September 2020, 21:22:27 »
Die in P sind aber wenigstens schon länger zusammen und kennen sich gut, sie sprechen beide deutsch und nicht nur ein paar Brocken Englisch.

Allzu harmonisch kommen sie allerdings in der Tat nicht rüber.

Offline Vivian

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 39.880
  • Duchess of Evil
Good Bye Deutschland - Auswanderer
« Antwort #806 am: 29 September 2020, 21:27:37 »
Ich habe den Anfang nicht mitbekommen. Ich habe nur gehört, daß sie ihm zuliebe nach Portugal geht, er aber so tut, als ob sie ihm aus Böswilligkeit auf der Taschen liegen würde. Ich würde dem Typen was husten.
Good things happen in Philadelphia. Eine Grenze hat Tyrannenmacht.

Offline Miracoli

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 21.217
Good Bye Deutschland - Auswanderer
« Antwort #807 am: 29 September 2020, 21:37:12 »
Lange geht das nicht mehr gut mit den beiden vermutlich.

Sie haben das finanzielle nicht geregelt, er hat alleine das Haus gekauft und Ersparnisse, sie scheint gar kein Geld zu haben und arbeitete bislang noch daheim in D.

Jetzt kommt die liebreizende Tochter der anderen.

Offline Vivian

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 39.880
  • Duchess of Evil
Good Bye Deutschland - Auswanderer
« Antwort #808 am: 29 September 2020, 21:46:25 »
Ja, sie redet ja schon von Trennung. Kann ich verstehen (von dem wenigen, daß ich gesehen habe - das ist natürlich kein komplettes Bild), aber ein wenig weinerlich wirkt sie auch z.B. das Gejammere, daß er sie bei der Eröffnung nicht vorgestellt hat - da ist man einfach beschäftigt, das kenne ich).

Warum man sich finanziell so abhängig machen kann, werde ich nie verstehen.

Ja, die Tochter ist entzückend. Da will man sofort Kinder.
Good things happen in Philadelphia. Eine Grenze hat Tyrannenmacht.

Offline Miracoli

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 21.217
Good Bye Deutschland - Auswanderer
« Antwort #809 am: 29 September 2020, 21:51:01 »
Erstaunt bin ich, dass die Tochter arbeitet - immerhin.

Und sie scheint eher den Durchblick zu haben als ihre verliebte Mutter, die alles bezahlt - lange geht das nicht mehr gut.

Oh, Trennung schon da.

Offline Vivian

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 39.880
  • Duchess of Evil
Good Bye Deutschland - Auswanderer
« Antwort #810 am: 29 September 2020, 21:53:17 »
Ja, 5.000 Euro für einen Kerl ist schon viel. Aber sie ist ja "glücklich". Das werde ich nie verstehen, wie viele Frauen (und Männer) in solchen Situationen jegliche Vernunft über Bord werfen.

Ach, die Tochter rastet aus. Mal was ganz anderes.

Na, eine Umarmung hätte die frisch Getrennte dem Ex aber geben können, als er von dem Hund erzählte. Ich hätte am Tag danach nicht so ruhig mit einem Kamerateam (oder überhaupt jemandem) reden können.
Good things happen in Philadelphia. Eine Grenze hat Tyrannenmacht.