Autor Thema: Sächsisch-Deutsch  (Gelesen 41256 mal)

Offline doli71

  • GESPERRT
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 49.503
  • olle Zippe
Sächsisch-Deutsch
« Antwort #25 am: 26 Januar 2012, 15:02:20 »
Ich weiß nicht, ob ich das schon mal erzählt habe, fiel mir gerade wieder ein. Bekannte meiner Eltern erzählten immer wieder, dass sie gerne "in die Kerze" (ein Gasthaus) im Erzgebirge gehen. Ich habe mir jahrzehntelang über den Namen keine Gedanken gemacht, gibt es doch auch in der Nähe das Gasthaus "Zur Katz" und sonstwas.
Nun erzählte aber eines Tages jemand, wie es zu dem Namen kam. Der Inhaber, ein echter "Geberschler", hatte wohl auch mit der Rechtschreibung seine Probleme und schrieb auf einen Pappdeckel, der an der Tür hing: "Komme in Kerze wieder."

Ich könnt mich da totlachen.   :biggrin:
Ist das Kunst oder kann das weg?

Offline Schildkröte

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 26.018
  • auch in blau noch grün
Sächsisch-Deutsch
« Antwort #26 am: 26 Januar 2012, 15:17:15 »
 :ohnmacht:
Herr-lisch!
"And there's nothing I can do"

Offline nonoever

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 23.252
  • Professionelle Erbsenzählerin
Sächsisch-Deutsch
« Antwort #27 am: 26 Januar 2012, 23:31:40 »
 :biggrin:

Findischochglasse!
Time is just memory
mixed with emotions

Offline Aließ

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 2.806
Sächsisch-Deutsch
« Antwort #28 am: 16 Mai 2012, 18:27:10 »

Offline Schnecke

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 26.362
Sächsisch-Deutsch
« Antwort #29 am: 16 Mai 2012, 18:39:53 »
 :biggrin:

Offline doli71

  • GESPERRT
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 49.503
  • olle Zippe
Sächsisch-Deutsch
« Antwort #30 am: 17 Mai 2012, 13:55:38 »
 :biggrin: Ich habe aber eine Sächsisch-Leseschwäche, ich brauch ewig, bis ich weiß, was gemeint ist. Sollte eigentlich nicht so sein.
Ist das Kunst oder kann das weg?

Offline D21

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 28.787
  • "Alles hat seine zwei Seiten."
Sächsisch-Deutsch
« Antwort #31 am: 12 Januar 2016, 11:31:42 »
Gestern war Jauch gut drauf und erzählte von einem sächsischen Kandidaten, der sich vom Gewinn einen neuen "Bundo" kaufen wollte.

Als ich dies meinem Bruder berichtete, sagte er mir, dass zur Austeuer von Christiane Vulpius "Borzellan Dassen" gehörten.
"Wir müssen alle miteinander klar kommen." (Iris Brooks, 7. Mrz. 2019)

Offline das Glückskind

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 27.288
  • Queen of totally everything
Sächsisch-Deutsch
« Antwort #32 am: 13 Januar 2016, 13:05:26 »
 :biggrin:
"I loathe nostalgia. I don’t believe in anything before penicillin."
Diana Vreeland


>^..^<

http://www.sharkproject.org/

Offline Eisblume

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 5.566
  • Lost in Translation
Sächsisch-Deutsch
« Antwort #33 am: 14 Januar 2016, 13:41:51 »
 :biggrin:

Es gehört eigentlich nicht hier hin, sondern in einen noch zu schaffenden Fränkisch-Deutsch-Fred, aber es paßt so schön:

Die Vermieterin meiner Schwägerin in Münschen stammte aus "Franggen", meine Schwägerin aus dem Bergischen Land. Die Vermieter waren Freunde der Familie meiner Schwägerin, so unterhielt man sich also häufiger auch ausführlich. Einmal erwähnte nun die Vermieterin, sie wären im Urlaub auch "in Bombeji" gewesen. Meine Schwägerin war verwundert, sie dachte, die Reise wäre nach Italien gegangen, nicht nach Indien...  :smile:
It's not a bug, it's a feature...

Offline D21

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 28.787
  • "Alles hat seine zwei Seiten."
Sächsisch-Deutsch
« Antwort #34 am: 22 April 2016, 19:55:47 »
Er: "Hast Du ein neues Parfum?"

Sie: "Ja, dos is von Dioa."

Er: "Nein, das ist nicht von mir."

Sie: "Sog ich doch, es is von Dioa."
"Wir müssen alle miteinander klar kommen." (Iris Brooks, 7. Mrz. 2019)

Offline scrooge

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 14.834
  • Ach was!
    • Grenzwanderer
Sächsisch-Deutsch
« Antwort #35 am: 23 April 2016, 10:12:52 »
:biggrin:

Es gehört eigentlich nicht hier hin, sondern in einen noch zu schaffenden Fränkisch-Deutsch-Fred, aber es paßt so schön:

Die Vermieterin meiner Schwägerin in Münschen stammte aus "Franggen", meine Schwägerin aus dem Bergischen Land. Die Vermieter waren Freunde der Familie meiner Schwägerin, so unterhielt man sich also häufiger auch ausführlich. Einmal erwähnte nun die Vermieterin, sie wären im Urlaub auch "in Bombeji" gewesen. Meine Schwägerin war verwundert, sie dachte, die Reise wäre nach Italien gegangen, nicht nach Indien...  :smile:

Das erinnert mich an einen Dialog auf dem Schiff von der Insel Mainau nach Lindau.
Mutter: Ich fand die Dahlien am schönsten.
Sohn: Aber mir warn doch gar ned in Idalien.
"Vanaf een Gazelle zie je meer dan vanuit een Jaguar." (Frank van Rijn)

http://grenzwanderer.wordpress.com/

Offline D21

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 28.787
  • "Alles hat seine zwei Seiten."
Sächsisch-Deutsch
« Antwort #36 am: 24 April 2016, 21:54:43 »
Das erinnert mich wiederum an einen Dialog meiner Großmutter mit meiner Mutter:

Großmutter: "Ach, ich würde gern noch mal auf die Insel Mailand fahren."
Mutter: "Was redest Du, Mailand liegt doch in Spanien."
"Wir müssen alle miteinander klar kommen." (Iris Brooks, 7. Mrz. 2019)

Offline D21

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 28.787
  • "Alles hat seine zwei Seiten."
Sächsisch-Deutsch
« Antwort #37 am: 29 Mai 2016, 13:41:25 »
"ne Bulle Fit" - Was soll das sein? Ich kenne Fit nur in Tuben?!
"Wir müssen alle miteinander klar kommen." (Iris Brooks, 7. Mrz. 2019)

Offline nonoever

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 23.252
  • Professionelle Erbsenzählerin
Sächsisch-Deutsch
« Antwort #38 am: 29 Mai 2016, 18:03:35 »
"ne Bulle Fit" - Was soll das sein? Ich kenne Fit nur in Tuben?!

Eine Pulle Fit. Das Spülmittel. Gibt es nur in Flaschen, nicht in Tuben  :smile:
Time is just memory
mixed with emotions

Offline D21

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 28.787
  • "Alles hat seine zwei Seiten."
Sächsisch-Deutsch
« Antwort #39 am: 30 Mai 2016, 10:58:46 »
Besten Dank. Ich kannte nur die gleichnamige Haarcreme.
"Wir müssen alle miteinander klar kommen." (Iris Brooks, 7. Mrz. 2019)

Offline das Glückskind

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 27.288
  • Queen of totally everything
Sächsisch-Deutsch
« Antwort #40 am: 30 Mai 2016, 11:17:08 »
Kennste echt nicht? Hier:biggrin:

Das erinnert mich auch an etwas: Meine "Ersatzschwester"  - Tochter von Freunden meiner Eltern, wir sind quasi zusammen aufgewachsen - ist kurz nach der Wende berufsbedingt in nach NRW gegangen (Nähe von Mönchengladbach). Sie arbeitet dort in einem Kinderheim mit Ganztagsbetreuung, ua sollen die Kiddies da auch abwaschen. Die Freundin erklärt also, wie das geht: "Da machste Wasser in die Spüle, tust bisschen Fit dazu ..." Kind "Was?" "Na hier, Spülmittel." Kind: "Wir haben nur Spüli!" Das hat sie mir damals erzählt und sich über das "Spüli" kaputtgelacht, genau wie das Kind über das "Fit".  :biggrin:
"I loathe nostalgia. I don’t believe in anything before penicillin."
Diana Vreeland


>^..^<

http://www.sharkproject.org/

Offline D21

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 28.787
  • "Alles hat seine zwei Seiten."
Sächsisch-Deutsch
« Antwort #41 am: 14 September 2016, 22:37:29 »
Im Leipziger Zoo

"Herr Direktor, die Diescher sind weg."

"Um Himmels Willen, die sibirischen?"

"Nee, die Handdiescher."
"Wir müssen alle miteinander klar kommen." (Iris Brooks, 7. Mrz. 2019)