Autor Thema: Neues aus der Lindenstraße, Teil 2  (Gelesen 270371 mal)

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 52.183
  • Power-Poster von nebenan.
Neues aus der Lindenstraße, Teil 2
« Antwort #1825 am: 13 Mai 2020, 18:27:59 »
Sophie brauchte er nicht zu adoptieren, da war er ja der Vater.
Bist du da sicher?
.....


Söfchen wurde innerhalb der Ehe geboren. Bei Tom war es evt. was anderes.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Arti

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 2.435
Neues aus der Lindenstraße, Teil 2
« Antwort #1826 am: 13 Mai 2020, 19:47:49 »
Aber sie wurde doch 1991 geboren und 1992 wurde geheiratet.

ARD-Lindenstra0ßenseite
Am 30. Januar 1992 gaben sich Anna und Hans das Ja-Wort

Sophie Ziegler wird am 25. Juli 1991 als zweites gemeinsames Kind der Erzieherin Anna Ziegler und des Sozialarbeiters Hans Beimer geboren.
Wenn man im Bus nicht Eine
verrückte Person entdeckt,
ist man es selbst

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 52.183
  • Power-Poster von nebenan.
Neues aus der Lindenstraße, Teil 2
« Antwort #1827 am: 13 Mai 2020, 20:03:34 »
Aber sie wurde doch 1991 geboren und 1992 wurde geheiratet.

Das hätte ich jetzt nicht gedacht.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Arti

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 2.435
Neues aus der Lindenstraße, Teil 2
« Antwort #1828 am: 13 Mai 2020, 20:38:37 »
Aber sie wurde doch 1991 geboren und 1992 wurde geheiratet.

Das hätte ich jetzt nicht gedacht.
Hamlet, das macht mich ganz stolz.... :feil:

Gab damals bestimmt jeden Tag Donnerstag Drama und Streit mit Helga
Wenn man im Bus nicht Eine
verrückte Person entdeckt,
ist man es selbst

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 52.183
  • Power-Poster von nebenan.
Neues aus der Lindenstraße, Teil 2
« Antwort #1829 am: 13 Mai 2020, 22:59:21 »
Til Schweiger lobt Corona-Verschwörungstheoretiker

Nur einen Tag später teilte er dann ein Video des HNO-Mediziners Bodo Schiffmann und kommentierte: „Sehr interessant und informativ!“. Zum Hintergrund: Schiffmann gilt als Aushängeschild der Protestbewegung „Widerstand 2020“, ein buntes Sammelsurium an Corona-Zweiflern und Verschwörungstheoretikern, das zunehmend auch Personen aus der rechten Szene anlockt.

https://www.focus.de/panorama/sehr-interessant-und-informativ-fans-irritiert-til-schweiger-verhoehnt-das-rki-und-lobt-corona-verschwoerer_id_11988369.html
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline karottensalat

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 5.569
  • Tagschläfer
Neues aus der Lindenstraße, Teil 2
« Antwort #1830 am: 14 Mai 2020, 07:47:39 »
Sophie brauchte er nicht zu adoptieren, da war er ja der Vater.
Bist du da sicher?
Ja, das ist sicher. Da hat sich viel geändert in den letzten Jahren.
Das Ende des Lebens ist eine höchste Vollendung.
Erst der Tod macht das Leben vollkommen.

Offline Arti

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 2.435
Neues aus der Lindenstraße, Teil 2
« Antwort #1831 am: 14 Mai 2020, 12:04:38 »
O.K. Ja,- das ist schon logisch.
Ab irgendwann bekam die Ehefrau ja auch das Recht ihren Nachnamen selbst auszusuchen. Also nicht automatisch der Nachname des Gatten, sondern Mädchenname behalten- oder Doppelname.
Wenn ich mich richtig erinnere, wurde diese Freiheit dann wieder eingeschränkt, weil es den Behörden zu bunt wurde.
Da hatten dann wirklich Ehemann, Ehefrau und Kinder uneinheitliche Nachnamen.
Das ist aber auch schon bestimmt wieder mehr als 20 Jahre her.
Wenn man im Bus nicht Eine
verrückte Person entdeckt,
ist man es selbst

Offline D21

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 28.787
  • "Alles hat seine zwei Seiten."
"Wir müssen alle miteinander klar kommen." (Iris Brooks, 7. Mrz. 2019)