Autor Thema: Bücher II - Buchstabensuppe für Fortgeschrittene  (Gelesen 143993 mal)

Offline Eisblume

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 5.580
  • Lost in Translation
Bücher II - Buchstabensuppe für Fortgeschrittene
« Antwort #25 am: 23 Juli 2014, 22:36:33 »
Freut mich, dass dir das Buch soweit gefallen hat, Sam. (Tut es doch?) :smile:
[...]

(Was mir an Thursday Next gefällt, dass die Protagonistin eine Frau Mitte 30 ist. Sieht man in Fantasy-Reihen ja eher selten, das war für mich also eine schöne Abwechslung von all den unsicheren Mädels, deren Gedanken sich nur um *den mysteriösen Mann* dreht...)

Da hast du Recht, das ist wirklich mal was anderes!!
It's not a bug, it's a feature...

Offline Sam

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 23.013
  • aims to misbehave
Bücher II - Buchstabensuppe für Fortgeschrittene
« Antwort #26 am: 24 Juli 2014, 10:58:47 »
Bis jetzt gefällt es mir gut, besonders natürlich Onkel Mycroft, so einen hätte doch jeder gern zu Hause  :smile:

Naja, einen mysteriösen Mann gibt es ja doch irgendwie, ihren Landen Parke-Laine, den sie seit Jahren nicht mehr kontaktiert hat, aber doch noch liebt, so wie ich das sehe. Da kommt jetzt hoffentlich nicht bändelanges Rumgeeier mit dem.
Why don't you push her wheelchair down the driveway? We got business here.  

Offline Eisblume

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 5.580
  • Lost in Translation
Bücher II - Buchstabensuppe für Fortgeschrittene
« Antwort #27 am: 24 Juli 2014, 11:13:15 »
"Rumgeier" weiß ich nicht mehr, es gibt aber *Achtung, Spoiler* recht rasante Fortschritte *Spoilerende*.

:led: Vielleicht guck ich jetzt im Sommer doch noch mal in die Bücher rein!
It's not a bug, it's a feature...

Offline Sam

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 23.013
  • aims to misbehave
Bücher II - Buchstabensuppe für Fortgeschrittene
« Antwort #28 am: 24 Juli 2014, 11:15:33 »
Hinten im Buch sind die Klappentexte der Fortsetzungen, ich glaube also, ich weiß, was Du meinst   :biggrin:
Why don't you push her wheelchair down the driveway? We got business here.  

Offline Malke

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 22.756
  • Altes Verlagswesen
    • Weltgrößte Tiergeschichtensammlung
Bücher II - Buchstabensuppe für Fortgeschrittene
« Antwort #29 am: 24 Juli 2014, 12:41:41 »
Bevor das Herbstprogramm der Verlage über mich hereinbricht, lese ich noch schnell den letzten Kluftinger-Krimi "Herzblut". Liegt schon ewig bei mir rum.

Ist ja schon witzig, aber manchmal ist die Trampeligkeit vom Klufti schwer zu ertragen. Beim Skypen mit seinem japanischen Gegenschwieger war massives Fremdschämen angesagt. Und der Sohn ist schon ein bisschen sehr respektlos. Der "Vatter" mag ein Trampeltier sein, aber in seinem Job ist er doch sehr erfolgreich und sieht Dinge, die an anderen vorbeigehen.

Nach dem Klufti geht's wieder weiter mit Krimis, Jugend- und Tierbüchern.

Offline Eisblume

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 5.580
  • Lost in Translation
Bücher II - Buchstabensuppe für Fortgeschrittene
« Antwort #30 am: 29 Juli 2014, 10:10:53 »
[...]

... hat heute 2,6 kg Bücher heimgeschleppt   :biggrin:
... hat 2 Bücher von Martha Grimes (Inspektor Jury) mitgenommen, weil die so hübsch aussahen
... hat zufällig den ersten Band erwischt
... kennt Inspektor Jury nicht und ist gespannt

... hat für 20Cent auch die "Dornenvögel" erstanden   :ohnmacht:
... hat die Filme nie gesehen, für zwo Groschen kann man das Buch ja mal riskieren

... hat dann noch bei Thalia den Mängelexemplar-Ausverkauf geplündert

[...]


Ich ziehe mal hierhin um...
Die ersten Jury-Bände sind sehr nett (die Grimes ist, wie Lizzy George, US-Amerikanerin, und offensichtlich bestrebt, ein Idealbild des englischen Dorflebens zu malen), allerdings wird es im Laufe der Reihe immer melancholischer, so dass ich aufgegeben habe.
Aber Du kannst ja mal gucken, bzw. lesen!  :smile:
It's not a bug, it's a feature...

Offline taube73

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 26.578
Bücher II - Buchstabensuppe für Fortgeschrittene
« Antwort #31 am: 29 Juli 2014, 10:14:47 »
Ich habe das jetzt schon so oft gehabt, dass ich Reihen lese - gerne Krimireihen, man wird mit dem Personal vertraut und liest die Bände nicht mehr um des neuen Falls willen, sondern, weil man wissen will, wie eine bestimmte Sache weitergeht.

Und irgendwann wird's dann hanebüchen - dann verlier ich das Interesse dran.
Duo cum faciunt idem, non est idem. (Terenz)

Offline Andromeda

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 20.405
  • Geocacher & Dosenöffner
Bücher II - Buchstabensuppe für Fortgeschrittene
« Antwort #32 am: 29 Juli 2014, 10:20:43 »
Mit den Inspektor-Jury Büchern habe ich mich vor 15 Jahren (?) beschäftigt. Mir ging es wie Eisblume. Mir haben sie zunehmend nicht mehr gefallen und heute rühr ich keinen mehr mit der Beißzange an.  :biggrin:

Reihen lese ich normalerweise recht gerne. Die Ostseekrimis habe ich in einem Stück alle hintereinander verschlungen, die Julia Durant Reihe hab ich im Moment grade am Wickel. Einzige Ausnahme sind die Kluftinger-Krimis. Die kann ich nicht in einem Rutsch lesen, weil das Autorenduo viel zu lange braucht, um einen neuen Band zu bringen. Kann denen mal einer ausrichten, sie sollen sich beeilen? Ich möchte wissen, wie es weitergeht!  :biggrin:
Das Glaskugelamt hat meinen Antrag auf Neuzuteilung leider noch nicht bearbeitet. 

Offline Malke

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 22.756
  • Altes Verlagswesen
    • Weltgrößte Tiergeschichtensammlung
Bücher II - Buchstabensuppe für Fortgeschrittene
« Antwort #33 am: 29 Juli 2014, 10:24:26 »
O ja! Das ist klasse: Wenn jeder neue Band wie ein Besuch bei alten Bekannten ist. Das Gesetz der Serie … Und dann wird's irgendwann immer blöder. Oder man selber wird gescheiter, wer weiß das schon?

* Commissario Brunnetti mit dem Familiengedöns und dem Gekoche hat mich irgendwann nur noch genervt,
* Partricia Cornwell mit Gerichtsmedizinieren Scarpetta und ihrer Nichte, der Super-Lucy ging mir spätestens nach der Wiederauferstehung von Scarpettas Lover auf den Geist,
* Rita Mae Browns Krimis um die Postmistress von Crozet, Harry Harristeen und ihre Viecher wurden mehr und mehr zum Sprachrohr für befremdliche Anschauungen.
* Und Elizabeth George bringt mich auch noch so weit, dass ich Inspector Lynley und Barbara Havers den Rücken kehre. Ich hab schon den Namen von dem blöden Luder verdrängt, das mir so auf die Nerven geht … irgendwas Biblisches. Naja, die Olle vom Gerichtsmediziner, die seit gefühlten zehn Jahren Depressionen wegen ihrer Kinderlosigkeit hat und einen Egotrip nach dem anderen fährt.

Offline taube73

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 26.578
Bücher II - Buchstabensuppe für Fortgeschrittene
« Antwort #34 am: 29 Juli 2014, 10:32:43 »
Bei Rita Mae Brown stimme ich Dir zu - das war aber auch immer so, dass das "neue" Personal eben auch was  mit dem Verbrechen zu tun hatte. Irgendwann hat mich das echt angeödet, ständig über die Leckereien, die Miranda Irgendwie da gebacken hat, zu lesen.

Tess Gerritson's Rizzoli & Isles-Reihe nervte mich irgendwann mit sich ständig wiederholenden medizinisch akribischen Beschreibungen von Blutspritzern und anderen Gemetzelspuren.
Duo cum faciunt idem, non est idem. (Terenz)

Offline Philo

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 40.775
  • Philosophin
Bücher II - Buchstabensuppe für Fortgeschrittene
« Antwort #35 am: 29 Juli 2014, 10:49:12 »

* Und Elizabeth George bringt mich auch noch so weit, dass ich Inspector Lynley und Barbara Havers den Rücken kehre. Ich hab schon den Namen von dem blöden Luder verdrängt, das mir so auf die Nerven geht … irgendwas Biblisches. Naja, die Olle vom Gerichtsmediziner, die seit gefühlten zehn Jahren Depressionen wegen ihrer Kinderlosigkeit hat und einen Egotrip nach dem anderen fährt.

Deborah  :biggrin:
08.12.1985-29.03.2020
Danke für 1758 Folgen!

Offline Sam

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 23.013
  • aims to misbehave
Bücher II - Buchstabensuppe für Fortgeschrittene
« Antwort #36 am: 29 Juli 2014, 10:51:54 »
Ich stöber ja gern ab und zu bei den gebrauchten Büchern, da hab ich auch die Inspektor Jury Bücher her; für die 20Cent hab ich dann gleich beide mitgenommen, ist ja kein großer Verlust, wenn's mir nicht gefällt. Bei wiki steht was von "amüsanten Nebengeschichten", mal sehen.

Falls mir da noch mal Lisbett-George-Romane unterkommen, nehm ich die auch mit (offiziell hatte ich der ja abgeschworen), allerdings überblätter ich den ganzen Privatkram, das ging mir schon beim 2. Buch, das ich gelesen hab, auf den Senkel. Und bis zu den Egotrips des "blöden Luders" bin ich glaube ich noch gar nicht vorgedrungen   :biggrin:  Die Krimihandlung ist ja immer schön vertrackt.   

Jetzt hab ich hier so einen Riesenstapel, daß ich gar nicht weiß, womit ich anfangen soll   :ohnmacht:


Den 1. Band von Jasper Fforde hab ich durch. Wenn man "Jane Eyre" nicht kennt, geht ein guter Teil des Spaßes flöten, das muß man leider sagen. Hätte er nicht "Stolz und Vorurteil" nehmen können, da hätt' ich mitreden können  ;)

Why don't you push her wheelchair down the driveway? We got business here.  

Offline Sam

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 23.013
  • aims to misbehave
Bücher II - Buchstabensuppe für Fortgeschrittene
« Antwort #37 am: 29 Juli 2014, 10:53:08 »

* Und Elizabeth George bringt mich auch noch so weit, dass ich Inspector Lynley und Barbara Havers den Rücken kehre. Ich hab schon den Namen von dem blöden Luder verdrängt, das mir so auf die Nerven geht … irgendwas Biblisches. Naja, die Olle vom Gerichtsmediziner, die seit gefühlten zehn Jahren Depressionen wegen ihrer Kinderlosigkeit hat und einen Egotrip nach dem anderen fährt.

Deborah  :biggrin:

Ich hab das extra nicht geschrieben, weil ich dachte, man dürfe ihren Namen nicht nennen, um keine Traumata bei Malke auszulösen   :biggrin:
Why don't you push her wheelchair down the driveway? We got business here.  

Offline Malke

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 22.756
  • Altes Verlagswesen
    • Weltgrößte Tiergeschichtensammlung
Bücher II - Buchstabensuppe für Fortgeschrittene
« Antwort #38 am: 29 Juli 2014, 11:27:11 »
*lach*
Nee, ich wusste im Moment wirklich nicht mehr, wie die weinerliche Urschel in den Elizabeth-George-Krimis heißt. War immer bei "Rebekka", aber das war's nicht. Rebekka war das Aas bei Daphne DuMaurier - Mrs DeWinter.

Offline Sam

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 23.013
  • aims to misbehave
Bücher II - Buchstabensuppe für Fortgeschrittene
« Antwort #39 am: 29 Juli 2014, 11:29:43 »
haaaaaach, "Gestern Nacht träumte mir, ich sei wieder in Manderley."   :inlove:
Why don't you push her wheelchair down the driveway? We got business here.  

Offline Malke

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 22.756
  • Altes Verlagswesen
    • Weltgrößte Tiergeschichtensammlung
Bücher II - Buchstabensuppe für Fortgeschrittene
« Antwort #40 am: 29 Juli 2014, 11:34:16 »
Ich hab auch G*tt-weiß-wie-oft den ollen Schwarzweißfilm gesehen.

Dass die Heldin (Mrs. DeWinter II) keinen Vornamen hat, fiel mir erst auf, als meine Schulfreundin mal ein Referat über das Buch hielt und diese Tatsache erwähnte:
"Im Buch hat sie keinen Vornamen, aber damit ich hier nicht hundert Mal "die erste Mrs. DeWinter" und "die zweite Mrs. DeWinter" sagen muss, taufe ich die aktuelle Ehefrau für die Dauer dieses Vortrags auf den Namen Jane."

Offline mephista

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 4.475
  • Dialäktdänkeri
Bücher II - Buchstabensuppe für Fortgeschrittene
« Antwort #41 am: 29 Juli 2014, 11:37:37 »
Kann mir jemand ein Buch über Quantenphysik empfehlen, das einigermassen einfach zu lesen ist. Wobei diese sowieso von niemanden richtig verstanden wird, habe ich gehört. Nichts desto trotz wäre ich doch froh um einen Tipp.
Dummheit ist ein gefährlicher Feind des Guten als das Böse.
D. Bonhoeffer

Offline Eisblume

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 5.580
  • Lost in Translation
Bücher II - Buchstabensuppe für Fortgeschrittene
« Antwort #42 am: 29 Juli 2014, 11:58:48 »
[...]


Den 1. Band von Jasper Fforde hab ich durch. Wenn man "Jane Eyre" nicht kennt, geht ein guter Teil des Spaßes flöten, das muß man leider sagen. Hätte er nicht "Stolz und Vorurteil" nehmen können, da hätt' ich mitreden können  ;)



Hähä - ich auch besser. Jane Eyre habe ich vor tausend Jahren mal gelesen, aber es ist nicht so viel hängen geblieben. Stolz und Vorurteil dagegen... "It is a truth universally acknowledged, that a single man in possession of a good fortune, must be in want of a wife."

Ich habe mal eine Demo zu den Grundfunktionen von Word gehalten, und als Beispieltext den Anfang von Stolz und Vorurteil genommen, und alle Mädels so "Ahhhh"!  :biggrin:

************
Zu Quantenphysik kann ich leider so gar nichts sagen...  :smile:
It's not a bug, it's a feature...

Offline Sam

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 23.013
  • aims to misbehave
Bücher II - Buchstabensuppe für Fortgeschrittene
« Antwort #43 am: 29 Juli 2014, 12:06:07 »
Es ist mir ein wenig peinlich, aber wir sind ja unter uns: als im 6. Kapitel einer der Besucher des JE-Museums das Ende des Romans bemängelt, ist mir nicht aufgefallen, daß das Ende nicht stimmt. Da ging schon der größte Gag des Buches spurlos an mir vorbei.

Zum Glück hab ich dann zwischendurch die (etwas ausführlichere) englische wiki-Zusammenfassung gelesen, so daß ich den Clou am Ende wenigstens gleich beim Lesen kapiert hab.
Why don't you push her wheelchair down the driveway? We got business here.  

Offline Eisblume

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 5.580
  • Lost in Translation
Bücher II - Buchstabensuppe für Fortgeschrittene
« Antwort #44 am: 29 Juli 2014, 12:12:17 »
Es ist mir ein wenig peinlich, aber wir sind ja unter uns: als im 6. Kapitel einer der Besucher des JE-Museums das Ende des Romans bemängelt, ist mir nicht aufgefallen, daß das Ende nicht stimmt. Da ging schon der größte Gag des Buches spurlos an mir vorbei.

Zum Glück hab ich dann zwischendurch die (etwas ausführlichere) englische wiki-Zusammenfassung gelesen, so daß ich den Clou am Ende wenigstens gleich beim Lesen kapiert hab.

Ja, nun ja...! Die groben Züge des Plots waren bei mir schon hängen geblieben...  :biggrin: Allerdings muß ich sagen, daß ich Jane Eyre unheimlich zäh fand. Es fehlt einfach der Humor... :blush:
It's not a bug, it's a feature...

Offline Sam

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 23.013
  • aims to misbehave
Bücher II - Buchstabensuppe für Fortgeschrittene
« Antwort #45 am: 29 Juli 2014, 12:22:54 »
Ich kannte nichts von der Handlung. Gar nichts. Und so kann man den Jasper dann nicht lesen.
Why don't you push her wheelchair down the driveway? We got business here.  

Offline Malke

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 22.756
  • Altes Verlagswesen
    • Weltgrößte Tiergeschichtensammlung
Bücher II - Buchstabensuppe für Fortgeschrittene
« Antwort #46 am: 29 Juli 2014, 13:12:34 »
Jane Eyre ist mir als allererstes in Comic-Form begegnet (!). Das muss in den 70-er Jahren gewesen sein. Irgendeine Fortsetzungsgeschichte in einer Zeitschrift. Durch meine Cousine, die einen Job in einem Zeitschriftenvertrieb hatte, hatte ich ja Zugang zu allen erdenklichen Käseblättchen. Nur fehlte mir leider der Schluss der Geschichte. Dass es für den Comic eine literarische Vorlage gab, stand irgendwo dabei.

Mein Vater hat mich dann mit in die Stadt genommen und bei der Buchhandlung rausgelassen, damit ich mir das "richtige" Buch kaufen konnte. Seither hab ich eine besondere Beziehung zu Jane Eyre.

Offline Eisblume

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 5.580
  • Lost in Translation
Bücher II - Buchstabensuppe für Fortgeschrittene
« Antwort #47 am: 29 Juli 2014, 13:29:35 »
Ich kannte nichts von der Handlung. Gar nichts. Und so kann man den Jasper dann nicht lesen.

Ja, das sehe ich ein.

@Malke: Das glaube ich - ein Comic!  :ohnmacht:
It's not a bug, it's a feature...

Offline Goedel

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 1.042
  • sagt nicht nur Wahrheiten
Bücher II - Buchstabensuppe für Fortgeschrittene
« Antwort #48 am: 29 Juli 2014, 13:33:19 »
Kann mir jemand ein Buch über Quantenphysik empfehlen, das einigermassen einfach zu lesen ist. Wobei diese sowieso von niemanden richtig verstanden wird, habe ich gehört. Nichts desto trotz wäre ich doch froh um einen Tipp.

Das soll gut sein, die Autorin war erst 16 Jahre alt:
http://www.amazon.de/Skurrile-Quantenwelt-Silvia-Arroyo-Camejo/product-reviews/3540297200/ref=dpx_acr_txt?showViewpoints=1

Falls es Quantenelektrodynamik sein darf, kann ich Feynmans populärwissenschaftliches Buch empfehlen:
http://www.amazon.de/QED-seltsame-Theorie-Lichts-Materie/dp/3492215629/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1406633615&sr=1-1&keywords=feynman+qed
« Letzte Änderung: 29 Juli 2014, 13:35:23 von Goedel »
Hanz Beimer, hörst Du die Signale?!

Offline Rennbiene

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 51.142
  • rennt und rennt und rennt...
Bücher II - Buchstabensuppe für Fortgeschrittene
« Antwort #49 am: 30 Juli 2014, 06:34:03 »
Seither hab ich eine besondere Beziehung zu Jane Eyre.

Ich auch.
Das war neben vom Winde verweht eines meiner ersten richtigen „ernsthaften“ Bücher
ich würde sagen beim 1. Lesen war ich noch nicht mal 10.
Berlin ist größer, als die Meisten denken.  Die größte Ausdehnung des Stadtgebiets in Ost-West-Richtung beträgt rund 45 km, in Nord-Süd-Richtung etwa 38 km.
In diesem Sinne …
Herzliche Grüße von Rennbiene