Autor Thema: Quizsendungen (Wer wird Millionär u. a.)  (Gelesen 193591 mal)

Offline taube73

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 26.578
Quizsendungen (Wer wird Millionär u. a.)
« Antwort #50 am: 26 September 2014, 21:41:49 »
Ich kuck mir gerad mal den Günther an - wieso gibt's ne Doppelfolge? Hat die Impro-Comedy schon versagt?
Duo cum faciunt idem, non est idem. (Terenz)

Offline Philo

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 40.552
  • Philosophin
Quizsendungen (Wer wird Millionär u. a.)
« Antwort #51 am: 27 September 2014, 11:06:57 »
Ich war auch überrascht und hätte schon fast weggeschaltet.

Highlight für mich war die Frage mit dem "Untertischgerät".

Ich habe die Sendung mit meinen Eltern geschaut und mein Vater wusste sofort die Antwort.
Günni erklärte das dann ja auch und meinte, dass es ja diese Geräte von Stiebel-Eltron gäbe... bei der Firma hat mein Papa 48 Jahre gearbeitet.  :smile:
08.12.1985-29.03.2020
Danke für 1758 Folgen!

Offline salessia

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 82.063
  • Board-Zitrone
Quizsendungen (Wer wird Millionär u. a.)
« Antwort #52 am: 27 September 2014, 11:15:19 »
Ich war auch überrascht und hätte schon fast weggeschaltet.

Highlight für mich war die Frage mit dem "Untertischgerät".

Ich habe die Sendung mit meinen Eltern geschaut und mein Vater wusste sofort die Antwort.
Günni erklärte das dann ja auch und meinte, dass es ja diese Geräte von Stiebel-Eltron gäbe... bei der Firma hat mein Papa 48 Jahre gearbeitet.  :smile:

Was war das denn für eine Frage mit dem "Untertischgerät"? Das habe ich wohl verpasst.

Und schon wieder ist eine Schnepfe aufgestanden und hat die falsche Antwort gegeben. Ich war sicher dass "Immigranten" mit 2 "m" geschrieben wird, aber als die Joker-Frau sagte, sie sei Lehrerin, wurde ich auch unsicher. Dieser Joker ist anscheinend nicht sehr viel wert, siehe Schlümpfe bzw. Pumuckl.
¡Sueco viejo!

Offline taube73

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 26.578
Quizsendungen (Wer wird Millionär u. a.)
« Antwort #53 am: 27 September 2014, 11:36:01 »
Jo - Blamiert hat sie sich.
Duo cum faciunt idem, non est idem. (Terenz)

Offline Philo

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 40.552
  • Philosophin
Quizsendungen (Wer wird Millionär u. a.)
« Antwort #54 am: 27 September 2014, 11:48:04 »
Ich war auch überrascht und hätte schon fast weggeschaltet.

Highlight für mich war die Frage mit dem "Untertischgerät".

Ich habe die Sendung mit meinen Eltern geschaut und mein Vater wusste sofort die Antwort.
Günni erklärte das dann ja auch und meinte, dass es ja diese Geräte von Stiebel-Eltron gäbe... bei der Firma hat mein Papa 48 Jahre gearbeitet.  :smile:

Was war das denn für eine Frage mit dem "Untertischgerät"? Das habe ich wohl verpasst.



Die Frage war:

Wofür sorgen sogenannte "Untertischgeräte"?

A Heiße Milch
B Warmes Wasser
C Wohltemperierter Wein
D Kalter Kaffee
08.12.1985-29.03.2020
Danke für 1758 Folgen!

Offline salessia

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 82.063
  • Board-Zitrone
Quizsendungen (Wer wird Millionär u. a.)
« Antwort #55 am: 27 September 2014, 11:51:01 »
Ach so, für wieviel Geld war das denn? Ich kenne (glaube ich) niemanden, der nicht weiß, was das ist.

Edit: Leute, die noch nicht soviel mit eigenen Wohnungen zu tun hatten, vielleicht nicht. Meine Tochter wüsste es wahrscheinlich nicht, obwohl wir hier im Gäste-WC eins haben.
« Letzte Änderung: 27 September 2014, 11:52:44 von salessia »
¡Sueco viejo!

Offline taube73

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 26.578
Quizsendungen (Wer wird Millionär u. a.)
« Antwort #56 am: 27 September 2014, 11:54:23 »
Wenn man diese Boiler nicht kennt, kann man nicht drauf kommen. Die Geräte hängen ja für gewöhnlich nicht unter einem Tisch, sondern unter der Spüle, oder?

Genauso die Frage, wo die Lösung Chemnitz war: Wofür stimmte eine Gemeinde ...blablabla - dem Jauch schien das so selbstverständlich zu sein, aber er hat schlecht geholfen.


Wenn er gefragt hätte: Können Sie sich etwas vorstellen, worüber eine komplette Gemeinde abstimmen kann und das dann auch noch eine der vier Lösungen ist? - wäre es vielleicht eine Hilfe gewesen.

Es hätte auch möglich sein können, dass eine Gemeinde (Hintertupfingen) im Westen drüber abstimmen darf, welche Stadt im Osten Partnerstadt sein soll.
Duo cum faciunt idem, non est idem. (Terenz)

Offline Philo

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 40.552
  • Philosophin
Quizsendungen (Wer wird Millionär u. a.)
« Antwort #57 am: 27 September 2014, 11:57:30 »
Meine Tochter wüsste es wahrscheinlich nicht, obwohl wir hier im Gäste-WC eins haben.

Von Stiebel Eltron?  :smile:
08.12.1985-29.03.2020
Danke für 1758 Folgen!

Offline taube73

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 26.578
Quizsendungen (Wer wird Millionär u. a.)
« Antwort #58 am: 27 September 2014, 11:58:28 »
Stimmt - unter Toilettenwaschtischen können die Teile natürlich auch "unter Tisch" sein.

Wir hatten auf jeden Fall früher mal einen von Stiebel Eltron. Gibt's überhaupt andere?
Duo cum faciunt idem, non est idem. (Terenz)

Offline salessia

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 82.063
  • Board-Zitrone
Quizsendungen (Wer wird Millionär u. a.)
« Antwort #59 am: 27 September 2014, 12:00:49 »
Wenn man diese Boiler nicht kennt, kann man nicht drauf kommen. Die Geräte hängen ja für gewöhnlich nicht unter einem Tisch, sondern unter der Spüle, oder?

Genauso die Frage, wo die Lösung Chemnitz war: Wofür stimmte eine Gemeinde ...blablabla - dem Jauch schien das so selbstverständlich zu sein, aber er hat schlecht geholfen.


Wenn er gefragt hätte: Können Sie sich etwas vorstellen, worüber eine komplette Gemeinde abstimmen kann und das dann auch noch eine der vier Lösungen ist? - wäre es vielleicht eine Hilfe gewesen.

Es hätte auch möglich sein können, dass eine Gemeinde (Hintertupfingen) im Westen drüber abstimmen darf, welche Stadt im Osten Partnerstadt sein soll.

Das mit Chemnitz habe ich komischerweise direkt ausgerufen, als die Frage dort stand. Ich habe mit meiner Tochter geguckt und sie war ganz baff, weil ich eigentlich ein "Geschichtslegastheniker" bin. Ich bin dann im Laufe der Diskussion wieder innerlich unsicher geworden, war dann aber total stolz, dass es richtig war.  :biggrin:
¡Sueco viejo!

Offline salessia

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 82.063
  • Board-Zitrone
Quizsendungen (Wer wird Millionär u. a.)
« Antwort #60 am: 27 September 2014, 12:02:14 »
Stimmt - unter Toilettenwaschtischen können die Teile natürlich auch "unter Tisch" sein.

Wir hatten auf jeden Fall früher mal einen von Stiebel Eltron. Gibt's überhaupt andere?

Ich bin jetzt extra hingelaufen, weil ich es nicht wusste.  :biggrin: Meins ist von Vaillant.
¡Sueco viejo!

Offline Philo

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 40.552
  • Philosophin
Quizsendungen (Wer wird Millionär u. a.)
« Antwort #61 am: 27 September 2014, 12:05:57 »
Bei der Chemnitz-Frage habe ich auch an die Umbennung von Karl-Marx-Stadt gedacht, bevor die Antworten kamen.

08.12.1985-29.03.2020
Danke für 1758 Folgen!

Offline taube73

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 26.578
Quizsendungen (Wer wird Millionär u. a.)
« Antwort #62 am: 27 September 2014, 12:10:22 »
Ja - ich auch. Aber wenn man eben darauf nicht kommt, dann kann man mit der Hilfe von Jauch nix anfangen.
Duo cum faciunt idem, non est idem. (Terenz)

Offline salessia

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 82.063
  • Board-Zitrone
Quizsendungen (Wer wird Millionär u. a.)
« Antwort #63 am: 27 September 2014, 12:12:15 »
Ja - ich auch. Aber wenn man eben darauf nicht kommt, dann kann man mit der Hilfe von Jauch nix anfangen.


Ja, das stimmt. Deshalb wurde ich auch unsicher bei dem, was er von sich gab.
¡Sueco viejo!

Offline Philo

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 40.552
  • Philosophin
Quizsendungen (Wer wird Millionär u. a.)
« Antwort #64 am: 27 September 2014, 12:37:49 »
Der Kandidat hat sich auch viel zu sehr an der Einwohnerzahl festgebissen. Das war ja eigentlich eine relativ unnötige Zusatzinfo.
08.12.1985-29.03.2020
Danke für 1758 Folgen!

Offline salessia

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 82.063
  • Board-Zitrone
Quizsendungen (Wer wird Millionär u. a.)
« Antwort #65 am: 27 September 2014, 12:38:58 »
Der Kandidat hat sich auch viel zu sehr an der Einwohnerzahl festgebissen. Das war ja eigentlich eine relativ unnötige Zusatzinfo.

Ich glaube, er hat zu Anfang auch die Frage überhaupt nicht verstanden. Er dachte, irgendeine diese Städte hätte für "irgendwas" gestimmt.
¡Sueco viejo!

Offline Philo

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 40.552
  • Philosophin
Quizsendungen (Wer wird Millionär u. a.)
« Antwort #66 am: 27 September 2014, 12:40:30 »
Stimmt, den Eindruck hatte ich auch.
08.12.1985-29.03.2020
Danke für 1758 Folgen!

Offline hanswurtebrot

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 29.388
  • Forumswurst
Quizsendungen (Wer wird Millionär u. a.)
« Antwort #67 am: 27 September 2014, 13:38:10 »
Ich hätte übrigens keine Ahnung gehabt, was ein Untertischgerät sein soll.

Offline Sam

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 23.013
  • aims to misbehave
Quizsendungen (Wer wird Millionär u. a.)
« Antwort #68 am: 27 September 2014, 13:51:19 »
Der Kandidat hat sich auch viel zu sehr an der Einwohnerzahl festgebissen. Das war ja eigentlich eine relativ unnötige Zusatzinfo.

Ich glaube, er hat zu Anfang auch die Frage überhaupt nicht verstanden. Er dachte, irgendeine diese Städte hätte für "irgendwas" gestimmt.

Haben sie ja auch - für den Namen   :biggrin:

Untertischgerät kannte ich nur von Schrankküchen und sowas.
Why don't you push her wheelchair down the driveway? We got business here.  

Offline taube73

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 26.578
Quizsendungen (Wer wird Millionär u. a.)
« Antwort #69 am: 27 September 2014, 13:52:43 »
Wenn die Frage anders formuliert gewesen wäre:

1990 einigte sich eine Gemeinde von ca. 300.000 Einwohnern auf:

Chemnitz, Weimar, Dresden, Rostock.


wäre sicher einfacher gewesen.
Duo cum faciunt idem, non est idem. (Terenz)

Offline Sam

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 23.013
  • aims to misbehave
Quizsendungen (Wer wird Millionär u. a.)
« Antwort #70 am: 27 September 2014, 13:54:55 »
Das war ja grade der Trick, die Frage war so herrlich formuliert.
Why don't you push her wheelchair down the driveway? We got business here.  

Offline Rathauseck

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 1.918
Quizsendungen (Wer wird Millionär u. a.)
« Antwort #71 am: 27 September 2014, 13:57:16 »
Edit: Ich wußte auch nicht, was ein Untertischgerät ist.
Ich hab aber auch noch nie in einer Wohnung mit einem solchen Teil gewohnt.
Dafür wußte ich wenigstens die Sachertorten Antwort.
Wenn der liebe Gott uns alle schlank haben wollte, hätte er nicht die Schokolade erfunden.

Offline salessia

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 82.063
  • Board-Zitrone
Quizsendungen (Wer wird Millionär u. a.)
« Antwort #72 am: 27 September 2014, 13:59:15 »
Edit: Ich wußte auch nicht, was ein Untertischgerät ist.
Ich hab aber auch noch nie in einer Wohnung mit einem solchen Teil gewohnt.
Dafür wußte ich wenigstens die Sachertorten Antwort.


Die wusste ich nicht, weil ich keine Torten mit Schokolade mag.
¡Sueco viejo!

Offline Sam

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 23.013
  • aims to misbehave
Quizsendungen (Wer wird Millionär u. a.)
« Antwort #73 am: 27 September 2014, 14:00:10 »
hab noch nie Sachertorte gegessen  :blush:

ich hätte die Aprikosen geraten, aber das ist zu Hause ja einfach   :biggrin:
Why don't you push her wheelchair down the driveway? We got business here.  

Offline Rathauseck

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 1.918
Quizsendungen (Wer wird Millionär u. a.)
« Antwort #74 am: 27 September 2014, 14:01:35 »
Das war ja grade der Trick, die Frage war so herrlich formuliert.
Wie lautete denn die Frage?
(Hab erst später eingeschaltet)
Wenn der liebe Gott uns alle schlank haben wollte, hätte er nicht die Schokolade erfunden.