Autor Thema: Apostrophitis und Sprachverwüstungen  (Gelesen 87079 mal)

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 52.300
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Apostrophitis und Sprachverwüstungen
« Antwort #1100 am: 18 November 2020, 15:55:52 »
Wie die Ostpreußin bei Fotografen, "BRIIIIIHÄÄÄ".
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline salessia

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 82.344
  • Board-Zitrone
Re: Apostrophitis und Sprachverwüstungen
« Antwort #1101 am: 18 November 2020, 16:39:57 »
Habt ihr auch Wörter, bei denen ihr euch ums Verrecken nicht merken könnt, wie man sie schreibt, und immer wieder nachschauen müsst?

Bei mir ist es Bouillon. Ich will da immer ein zweites i einbauen.  :ohnmacht:

Ich will immer Pürree schreiben.
¡Sueco viejo!

Offline markus

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 24.338
    • asumme suomessa
Re: Apostrophitis und Sprachverwüstungen
« Antwort #1102 am: 18 November 2020, 16:49:48 »
Schreib einfach Brühe  :biggrin:

Nee, ernsthaft, das schreibe ich immer richtig. Ich habe damals in der Krankenhausküche eine Liste angelegt mit falsch geschriebenen Wörtern. Die schönste Version war Buljong  :biggrin:

Haha, ich wollte Tulpe gerade genau diese Schreibweise vorschlagen
Read very carefully, I shall post this only once!

http://asummesuomessa.wordpress.com/

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 52.300
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Apostrophitis und Sprachverwüstungen
« Antwort #1103 am: 18 November 2020, 16:54:36 »
"Krautwickel" sind auch ein guter Trick, wenn man Kohlrolladen nicht schreiben kann.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline bockmouth

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 35.390
  • Die LINDENSTRAßE, eine Sternstunde des Fernsehens
Re: Apostrophitis und Sprachverwüstungen
« Antwort #1104 am: 18 November 2020, 17:28:10 »
Wann lebte Gottfried von Bouillon?



Immer wenn er genug Vorrat davon hatte...

:-)
Münster ist größer, als die meisten denken. In Ost-West-Richtung 20,6 km, in Nord-Süd-Richtung 24,4 km.

Offline das Glückskind

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 27.280
  • Queen of totally everything
Re: Apostrophitis und Sprachverwüstungen
« Antwort #1105 am: 18 November 2020, 17:29:53 »
Terrasse und Buffet sind solche Wörter bei mir, da kann ich mir nie die Anzahl der Vokale merken.
"I loathe nostalgia. I don’t believe in anything before penicillin."
Diana Vreeland


>^..^<

http://www.sharkproject.org/

Offline Tulpe

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 29.225
  • Companion to the Doctor
Re: Apostrophitis und Sprachverwüstungen
« Antwort #1106 am: 18 November 2020, 17:40:04 »
Brühe würde ich nie statt Bouillion Bouillon verwenden.
Obwohl ich weiß, dass das das Gleiche bedeutet, ist das Wort ist für mich ganz anders besetzt ("Was ist das für ne Brühe?" - unsauberes Wasser oder sonstige Flüssigkeit).
Great minds discuss ideas; average minds discuss events; small minds discuss people. Eleanor Roosevelt

Flush the Turd November Third


http://www.die.net/moon/

Offline Tulpe

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 29.225
  • Companion to the Doctor
Re: Apostrophitis und Sprachverwüstungen
« Antwort #1107 am: 18 November 2020, 17:43:14 »
"Krautwickel" sind auch ein guter Trick, wenn man Kohlrolladen nicht schreiben kann.

War das jetzt Absicht?
Great minds discuss ideas; average minds discuss events; small minds discuss people. Eleanor Roosevelt

Flush the Turd November Third


http://www.die.net/moon/

Offline salessia

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 82.344
  • Board-Zitrone
Re: Apostrophitis und Sprachverwüstungen
« Antwort #1108 am: 18 November 2020, 17:47:07 »
Terrasse und Buffet sind solche Wörter bei mir, da kann ich mir nie die Anzahl der Vokale merken.

Terrasse weiß ich mittlerweile, weil ich mir irgendwann gemerkt habe: ist auf dem Boden =>Terra. Dass hinten 2 s kommen, hört man ja.

Buffet will ich hinten immer mit 2 t schreiben.

Meinst du wirklich Vokale?
¡Sueco viejo!

Offline Tulpe

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 29.225
  • Companion to the Doctor
Re: Apostrophitis und Sprachverwüstungen
« Antwort #1109 am: 18 November 2020, 17:49:35 »
Aus dem Duden:

Bü|fett, das; -[e]s, Plur. -s und -e, bes. österr. u. schweiz. Buf|fet [':, schweiz. '], das; -s, -s <franz.> (Anrichte; Geschirrschrank; Theke); kaltes Büfett, Buffet (zur Selbstbedienung angerichtete kalte Speisen) 
© Duden - Die deutsche Rechtschreibung, 24. Aufl. Mannheim 2006
Great minds discuss ideas; average minds discuss events; small minds discuss people. Eleanor Roosevelt

Flush the Turd November Third


http://www.die.net/moon/

Offline salessia

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 82.344
  • Board-Zitrone
Re: Apostrophitis und Sprachverwüstungen
« Antwort #1110 am: 18 November 2020, 17:56:29 »
 :led:
¡Sueco viejo!

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 52.300
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Apostrophitis und Sprachverwüstungen
« Antwort #1111 am: 18 November 2020, 23:34:11 »
Ehering - Fisch mit Akku.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Nafura

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 3.228
  • Königin der Nacht
Re: Apostrophitis und Sprachverwüstungen
« Antwort #1112 am: 19 November 2020, 03:55:31 »
"Krautwickel" sind auch ein guter Trick, wenn man Kohlrolladen nicht schreiben kann.

War das jetzt Absicht?

Du meinst den Rolladen? Wobei, den schreibt man ja wohl neuerdings mit drei "l", also Rollladen. Kann ich mich aber nicht mit anfreunden.
Bildung kommt von Bildschirm und nicht von Buch.
Sonst hieße es ja Buchung.

Offline das Glückskind

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 27.280
  • Queen of totally everything
Re: Apostrophitis und Sprachverwüstungen
« Antwort #1113 am: 19 November 2020, 18:02:37 »
Terrasse und Buffet sind solche Wörter bei mir, da kann ich mir nie die Anzahl der Vokale merken.

Terrasse weiß ich mittlerweile, weil ich mir irgendwann gemerkt habe: ist auf dem Boden =>Terra. Dass hinten 2 s kommen, hört man ja.

Buffet will ich hinten immer mit 2 t schreiben.

Meinst du wirklich Vokale?

Gaaaaah, ich meinte natürlich die anderen Dinger. Konsonanten. Ich werd alt.  :bawling:
"I loathe nostalgia. I don’t believe in anything before penicillin."
Diana Vreeland


>^..^<

http://www.sharkproject.org/

Offline Tinka

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 21.009
  • Das rote Tuch
    • Foddos
Re: Apostrophitis und Sprachverwüstungen
« Antwort #1114 am: 19 November 2020, 20:37:06 »
Terrasse und Buffet sind solche Wörter bei mir, da kann ich mir nie die Anzahl der Vokale merken.

Terrasse weiß ich mittlerweile, weil ich mir irgendwann gemerkt habe: ist auf dem Boden =>Terra. Dass hinten 2 s kommen, hört man ja.

Buffet will ich hinten immer mit 2 t schreiben.

Meinst du wirklich Vokale?

Gaaaaah, ich meinte natürlich die anderen Dinger. Konsonanten. Ich werd alt.  :bawling:

Tröste dich, ich verwechsel die auch dauernd  :biggrin:
Glaub nicht alles was du denkst!

Offline Pinguin

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 4.981
  • Zuagroaste
Re: Apostrophitis und Sprachverwüstungen
« Antwort #1115 am: 20 November 2020, 05:30:25 »
Ich kann mir das auch nicht merken und denke dann immer ans Glücksrad. "Fünf Konsonanten und einen Vokal." Da macht nur noch die eine Variante Sinn.

Offline salessia

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 82.344
  • Board-Zitrone
Re: Apostrophitis und Sprachverwüstungen
« Antwort #1116 am: 20 November 2020, 06:26:15 »
Ich kann mir das auch nicht merken und denke dann immer ans Glücksrad. "Fünf Konsonanten und einen Vokal." Da macht nur noch die eine Variante Sinn.

Ich hatte damit nie Schwierigkeiten, aber meinem Stiefsohn, der es sich nicht merken konnte, habe ich gesagt, dass das Wort "Konsonanten" mehr Konsonanten (als Vokale) hat.
¡Sueco viejo!

Offline heinzi

  • Administrator
  • Akropolis-Stammgast
  • *****
  • Beiträge: 43.134
  • Hausmeister
Re: Apostrophitis und Sprachverwüstungen
« Antwort #1117 am: 20 November 2020, 12:17:52 »
Habt ihr auch Wörter, bei denen ihr euch ums Verrecken nicht merken könnt, wie man sie schreibt, und immer wieder nachschauen müsst?

Bei mir ist es Bouillon. Ich will da immer ein zweites i einbauen.  :ohnmacht:

Schreib einfach Brühe  :biggrin:

Nee, ernsthaft, das schreibe ich immer richtig. Ich habe damals in der Krankenhausküche eine Liste angelegt mit falsch geschriebenen Wörtern. Die schönste Version war Buljong  :biggrin:

Nicht Bulljong? Mit zwei l?
So lang mein Herz noch schlägt, mich mein Gefühl noch trägt.
So lang werd ich, bis zum Schluss, einfach tun, was ich glaub das ich tun muss!

Wiki zur Lindenstraße

Offline das Glückskind

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 27.280
  • Queen of totally everything
Re: Apostrophitis und Sprachverwüstungen
« Antwort #1118 am: 20 November 2020, 12:26:51 »
Danke für den Zuspruch.   :smile:

Das Problem ist, ich wusste das eigentlich immer. Ich komme mir vor wie meine Omi, die im Alter auch immer unsischerer mit der Rechtschreibung wurde und Worte nachschauen musste, die sie früher ohne Nachdenken immer richtig geschrieben hat.

Vielleicht ist das ja auch so ne Art Evolution - seit man alles so schnell nachschauen kann, benötigt man diese Fähigkeiten nicht mehr.  ;)
"I loathe nostalgia. I don’t believe in anything before penicillin."
Diana Vreeland


>^..^<

http://www.sharkproject.org/

Offline Excalibur

  • Qualify
  • Lindenstraessler
  • Beiträge: 514
Re: Apostrophitis und Sprachverwüstungen
« Antwort #1119 am: 21 November 2020, 10:47:06 »
Danke für den Zuspruch.   :smile:

Das Problem ist, ich wusste das eigentlich immer. Ich komme mir vor wie meine Omi, die im Alter auch immer unsischerer mit der Rechtschreibung wurde und Worte nachschauen musste, die sie früher ohne Nachdenken immer richtig geschrieben hat.

Vielleicht ist das ja auch so ne Art Evolution - seit man alles so schnell nachschauen kann, benötigt man diese Fähigkeiten nicht mehr.  ;)

Deine Omi - und auch wir - wußten wenigstens mal, wie man es richtig schreibt.  :thumb_up:
Wie Du anmerkst, ist das bei den heutigen Nachwachsenden ja oft nicht mehr der Fall.
Die automatische Fehlerkorrektur, die es mittlerweile fast überall gibt - ist da auch viel schuld. 
Ich war schon des Öfteren bestürzt, welche einfachen Worte da nicht mehr präsent sind.
Auch so viele schöne Sprichwörter gehen verloren...   :angry3:

Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Offline Tinka

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 21.009
  • Das rote Tuch
    • Foddos
Re: Apostrophitis und Sprachverwüstungen
« Antwort #1120 am: 24 November 2020, 16:23:37 »
Gerade im TV: „Ein bisschen Sonne tanken, das ist auch für die Wohlfühligkeit ganz toll!“
Glaub nicht alles was du denkst!

Offline salessia

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 82.344
  • Board-Zitrone
Re: Apostrophitis und Sprachverwüstungen
« Antwort #1121 am: 24 November 2020, 16:56:51 »
Gerade im TV: „Ein bisschen Sonne tanken, das ist auch für die Wohlfühligkeit ganz toll!“

Da fehlte wohl ein bisschen Schlauigkeit.
¡Sueco viejo!

Offline Tulpe

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 29.225
  • Companion to the Doctor
Re: Apostrophitis und Sprachverwüstungen
« Antwort #1122 am: 24 November 2020, 18:51:49 »
Oder Sprachgefühligkeit
Great minds discuss ideas; average minds discuss events; small minds discuss people. Eleanor Roosevelt

Flush the Turd November Third


http://www.die.net/moon/

Offline nonoever

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 23.244
  • Professionelle Erbsenzählerin
Re: Apostrophitis und Sprachverwüstungen
« Antwort #1123 am: 24 November 2020, 19:22:52 »
Eigenlich finde ich "Wohlfühligkeit" ganz charmant. Hört sich irgendwie kuschelig an.

Und bevor jetzt an mir ein Statumpel exekutiert wird: JA, ich weiß, dass es falsch ist  :biggrin: :tounge:
Aber manchmal ist falsch schön  :smile:

Time is just memory
mixed with emotions

Offline Vivian

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 39.830
  • Duchess of Evil
Re: Apostrophitis und Sprachverwüstungen
« Antwort #1124 am: 24 November 2020, 20:22:30 »
Nono, das kann ich gut nachfühlen. Manche Worte mag ich "falsch" lieber. Und manche klingen so schön, daß sie richtig sein sollten.
Good things happen in Philadelphia. Eine Grenze hat Tyrannenmacht.