Autor Thema: Politik zwo  (Gelesen 64855 mal)

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 52.411
  • Power-Poster von nebenan.
Politik zwo
« Antwort #75 am: 09 Februar 2018, 14:09:24 »
Er könnte doch in Würselen Küster werden!
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline heinzi

  • Administrator
  • Akropolis-Stammgast
  • *****
  • Beiträge: 43.333
  • Hausmeister
Politik zwo
« Antwort #76 am: 09 Februar 2018, 14:37:45 »
Na das werden noch mal 3-4 Wochen Hickhack werden mit dem Chaotenhaufen!
Der Beweis, dass sie nicht zum Regieren geeignet sind
So lang mein Herz noch schlägt, mich mein Gefühl noch trägt.
So lang werd ich, bis zum Schluss, einfach tun, was ich glaub das ich tun muss!

Wiki zur Lindenstraße

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 52.411
  • Power-Poster von nebenan.
Politik zwo
« Antwort #77 am: 09 Februar 2018, 14:57:57 »
Mit unbefangenem Blick kann man das Zurückpfeifen bzgl Schulz aber sehr wohl auch "lebendige Demokratie" nennen. Zumindest in der SPD scheint die zu funktionieren.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Miracoli

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 21.236
Politik zwo
« Antwort #78 am: 09 Februar 2018, 14:58:38 »
Wir sind die Roboter - der Link von Markus war schon gut.

Schulz ist nach diversen Kehrtwenden politisch sowieso erledigt.

Man kann von Gabriel halten was man will (toll finde ich ihn auch nicht), aber als Außenminister hat er seinen Job ganz gut gemacht.

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 52.411
  • Power-Poster von nebenan.
Politik zwo
« Antwort #79 am: 09 Februar 2018, 15:00:22 »
Na das werden noch mal 3-4 Wochen Hickhack werden mit dem Chaotenhaufen!
Der Beweis, dass sie nicht zum Regieren geeignet sind

Es hätte sehr wenig "Hickhack" gegeben, wenn die dicke alte Tante CDU diese Gurkentruppe aus Bayern nicht am Burzel hängen hätte.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 52.411
  • Power-Poster von nebenan.
Politik zwo
« Antwort #80 am: 09 Februar 2018, 15:01:28 »

Man kann von Gabriel halten was man will (toll finde ich ihn auch nicht), aber als Außenminister hat er seinen Job ganz gut gemacht.

Ja, eben drum! Der wurde ja sogar aus der CDU heraus gelobt.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline D21

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 28.787
  • "Alles hat seine zwei Seiten."
Politik
« Antwort #81 am: 10 Februar 2018, 00:22:14 »
Mit unbefangenem Blick kann man das Zurückpfeifen bzgl. Schulz aber sehr wohl auch "lebendige Demokratie" nennen. Zumindest in der SPD scheint die zu funktionieren.

 :gung:




Edit:

Kommentar zu Olaf Scholz:
http://www.zeit.de/hamburg/2018-02/elbvertiefung-08-02-2018
« Letzte Änderung: 10 Februar 2018, 08:42:17 von D21 »
"Wir müssen alle miteinander klar kommen." (Iris Brooks, 7. Mrz. 2019)

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 52.411
  • Power-Poster von nebenan.
Politik zwo
« Antwort #82 am: 10 Februar 2018, 17:27:58 »
Jetzt nörgelt die Schulz-Schwester an der SPD-Führung rum.

Wie überaus peinlich!
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Greg

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 21.877
Politik zwo
« Antwort #83 am: 10 Februar 2018, 17:31:15 »
Vorher hat das Gabriel-Töchterchen den Schulz geärgert. Jetzt holt der halt seine große Schwester.

Passt ins Bild.

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 52.411
  • Power-Poster von nebenan.
Politik zwo
« Antwort #84 am: 10 Februar 2018, 17:37:27 »
Ja, passt!
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline D21

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 28.787
  • "Alles hat seine zwei Seiten."
Politik
« Antwort #85 am: 10 Februar 2018, 18:07:08 »
Jetzt nörgelt die Schulz-Schwester an der SPD-Führung rum.

Wie überaus peinlich!

 :(




Edit:

http://www.badische-zeitung.de/freiburg/wie-in-einem-dampfkessel--149243660.html
« Letzte Änderung: 11 Februar 2018, 07:49:26 von D21 »
"Wir müssen alle miteinander klar kommen." (Iris Brooks, 7. Mrz. 2019)

Offline D21

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 28.787
  • "Alles hat seine zwei Seiten."
Politik zwo
« Antwort #86 am: 11 Februar 2018, 07:11:50 »
Angela Merkel hat ihre Fehler. Ich finde aber immer noch, dass sie eine tolle Kanzlerin ist.   :smile:

https://www.welt.de/politik/deutschland/article173415829/CDU-Ungewohnt-heftige-Kritik-an-Vorsitzender-Angela-Merkel.html
"Wir müssen alle miteinander klar kommen." (Iris Brooks, 7. Mrz. 2019)

Offline D21

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 28.787
  • "Alles hat seine zwei Seiten."
Politik
« Antwort #87 am: 14 Februar 2018, 18:01:21 »
"Wir müssen alle miteinander klar kommen." (Iris Brooks, 7. Mrz. 2019)

Offline D21

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 28.787
  • "Alles hat seine zwei Seiten."
Politik
« Antwort #88 am: 17 Februar 2018, 23:58:56 »
"Wir müssen alle miteinander klar kommen." (Iris Brooks, 7. Mrz. 2019)

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 52.411
  • Power-Poster von nebenan.
Politik zwo
« Antwort #89 am: 18 Februar 2018, 00:02:39 »
Nun halt mal den Ball flach; wenn die Markle eine x-beliebige Bürgerin wäre, gäbe es da gar keine Reaktion. Die Nummer läuft nur, weil  das Königshaus beleidigt wurde.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline truhe

  • Administrator
  • Lindenstrassenurgestein
  • *****
  • Beiträge: 9.052
  • Forumsbastler
    • http://www.edv-rohde.de
Politik zwo
« Antwort #90 am: 20 Februar 2018, 16:16:02 »
Es gibt jetzt schon eine erste Umfrage bei der die SPD erstmals bundesweit hinter der AFD liegt.
https://www.welt.de/politik/deutschland/article173741409/Insa-Umfrage-AfD-erstmals-vor-SPD.html
wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten ;)
hier spukt es wohl
Chat-Statistik Chat-Protokolle
@heinzi FAQ

Offline D21

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 28.787
  • "Alles hat seine zwei Seiten."
Politik
« Antwort #91 am: 20 Februar 2018, 17:12:52 »
Der Anfang vom Ende war die Kanzlerschaft von Gerhard Schröder.   :(
"Wir müssen alle miteinander klar kommen." (Iris Brooks, 7. Mrz. 2019)

Offline Miracoli

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 21.236
Politik zwo
« Antwort #92 am: 20 Februar 2018, 17:13:25 »
Wenig erstaunlich, so wie sie die letzten Wochen auftreten.  Vielleicht kann Nahles den Karren aus dem Dreck ziehen.

Und Frau Merkel hat AKK aus dem Hut gezaubert - das könnte eine gute Personalentscheidung sein, damit bleibt der CDU Kurs voraussichtlich eher in der Mitte.

Offline Miracoli

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 21.236
Politik zwo
« Antwort #93 am: 20 Februar 2018, 17:17:16 »
Schröder fand ich insgesamt gut für Deutschland - aber nicht unbedingt für seine Partei; die Genossen zaudern heute noch mit der Agenda 2010 - obwohl sie wirtschaftlich ein großer Erfolg war.

Die negativen Nebenwirkungen wurden zumindest teilweise korrigiert, insgesamt war es die richtige Medizin für den damals kranken Patienten Deutschland.

Offline Shimuwini

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 8.418
  • Buschbaby
Politik zwo
« Antwort #94 am: 20 Februar 2018, 17:21:42 »
Schröder fand ich insgesamt gut für Deutschland - aber nicht unbedingt für seine Partei; die Genossen zaudern heute noch mit der Agenda 2010 - obwohl sie wirtschaftlich ein großer Erfolg war.

Die negativen Nebenwirkungen wurden zumindest teilweise korrigiert, insgesamt war es die richtige Medizin für den damals kranken Patienten Deutschland.
wo war denn die Agenda 2010 ein Erfolg? nur diesem Schwachsinn haben wir doch heute die vielen befristetetn Arbeitsverträge, Minilöhner, Zeitarbeits(firmen)verträge und Co zu verdanken

*edit* und müssen über Mindestlöhne überhaupt erst diskutieren (eine Schande für ein Land wie die Bundesrepublick*find*)
« Letzte Änderung: 20 Februar 2018, 17:23:58 von Shimuwini »
✈ ✈  Reisetabletten nutzen rein gar nichts - habe jetzt 5 Stück eingenommen und bin immer noch zu Hause.  ✈ ✈

Offline Miracoli

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 21.236
Politik zwo
« Antwort #95 am: 20 Februar 2018, 17:37:14 »
Darüber lässt sich endlos diskutieren.

Ich sehe die positive Wirkungen als Haupteffekt (guck dir einfach die statistischen Zahlen zur Erwerbsquote, Arbeitslosenzahlen, Sozialprodukt, Steuereinnahmen etc. an) und Du siehst die negativen Begleiterscheinungen als Hauptwirkung.

Beide Seiten treten auf, streite ich nicht ab - aber ich finde eine evtl. schlecht bezahlte Zeitarbeit viel besser als eine Arbeitslosigkeit, weil man an Prinzipien festhängt.
Platt gesagt.

Offline Shimuwini

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 8.418
  • Buschbaby
Politik zwo
« Antwort #96 am: 20 Februar 2018, 17:46:26 »
ja, stimmt.... lieber eine schlecht bezahlte Zeitarbeit mit anschliessender Altersarmut bei Rentenantritt.... diese  schlecht bezahlte Zeitarbeit hat auch zur Folge, dass es heute kaum noch möglich ist mit einem Voll-Gehalt eine Familie zu ernähren .... nein, tut mir leid, ich kann daran nichts Positives sehen.
✈ ✈  Reisetabletten nutzen rein gar nichts - habe jetzt 5 Stück eingenommen und bin immer noch zu Hause.  ✈ ✈

Offline Miracoli

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 21.236
Politik zwo
« Antwort #97 am: 20 Februar 2018, 17:58:35 »
Du kannst gut bezahlte Vollzeitjobs nicht aus dem Hut zaubern und die Firmen nicht zwingen, jemanden einzustellen; die Politik kann nur die Rahmenbedingungen setzen.

Ich kenne 2 Zeitarbeiter: eine wurde nach einiger Zeit (ein gutes Jahr) von ihrem ausleihenden Betrieb übernommen, es war ihr 3. Einsatzort.

Und ein anderer arbeitet seit etwa 10 Jahren bei der gleichen Firma am gleichen Einsatzort (BASF) und verdient weniger als die BASF-Beschäftigten: das ist ein negativer Auswuchs und mW auch künftig nicht mehr möglich.
Er hat aber die gleichen Sozialleistungen wie jeder regulär Beschäftigte und verdient auch deutlich über Mindestlohn.

Offline Miracoli

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 21.236
Politik zwo
« Antwort #98 am: 20 Februar 2018, 18:00:45 »
Übrigens: Anteil der Zeitarbeiter an den Gesamtbeschäftigten liegt bei etwa 3 % - das ist zumindest kein Massenphänomen.

Offline markus

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 24.349
    • asumme suomessa
Politik zwo
« Antwort #99 am: 22 Februar 2018, 15:12:03 »
... gibt vorsichtig zu bedenken, dass nicht mal Obama es geschafft hat, die Waffengesetze zu verschärfen :-(
... möchte weiterhin vorsichtig zu bedenken geben, dass nicht übersehen werden sollte, dass die eigentliche Schuld bei dem durchgeknallten Typen liegt und diverse Warnzeichen vorher offenbar massiv ignoriert wurden
... merkt gerade, dass das wohl nicht das richtige Thema für den "meinereiner" ist

Zustimmung zum letzten Punkt, daher hier weiter.

Ich denke, dass es in erster Linie nicht an Obamas Engagement lag, sondern am Widerstand des Kongresses (Senats?) und er deshalb nichts bewegen konnte.
Und ja, die Hauptschuld trägt natürlich dieses Ahorn und das FBI hat da offenbar geschlampt (nach meinem - nicht umfänglichen - Kenntnisstand). Dennoch ist die allgemeine Haltung (der Politiker) bei Fragen zur Prävention solcher Ereignisse für mich einfach unverständlich. Natürlich ist es der Mensch, der tötet und die Waffe ist nur sein Instrument. Aber warum macht man es dann nicht schwieriger, den Menschen den Zugang zu Waffen zu ermöglichen?

Leider bin ich da nicht objektiv, mir erschließt sich der Reiz von Waffen überhaupt nicht. Ich hab noch nicht mal auf dem Jahrmarkt an ner Schießbude gestanden, noch nie. An Fasnacht hatte ich auch nur ein- zweimal ne Pistole (ging als Cowboy halt nicht anders  ;)).
Read very carefully, I shall post this only once!

http://asummesuomessa.wordpress.com/