Autor Thema: Vorschau 1754 vom 1.3.2020  (Gelesen 6066 mal)

Offline salessia

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 82.404
  • Board-Zitrone
Vorschau 1754 vom 1.3.2020
« Antwort #25 am: 24 Januar 2020, 12:02:15 »
Ich habe gerade festgestellt, dass ich diese spektakuläre Folge nicht live sehen kann, weil ich da gerade auf dem Weg nach Tel Aviv zur Tochter bin.

Hast du keine Reiserücktrittsversicherung abgeschlossen?

Eine so spektakuläre Listra-Folge ist doch sicher ein bedingungsgemäßer Grund, die Reise zu stornieren  :biggrin:

Nein, leider nicht. Ich bin so blöd.  :biggrin:
¡Sueco viejo!

Offline hanswurtebrot

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 29.391
  • Forumswurst
Vorschau 1754 vom 1.3.2020
« Antwort #26 am: 25 Januar 2020, 01:32:24 »
Also ich habe bereits in Tel Aviv eine Listra-Folge gesehen. Das ging selbst daaaaaaamals schon.  :feil:

Offline FrauZimt

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 2.246
Vorschau 1754 vom 1.3.2020
« Antwort #27 am: 25 Januar 2020, 07:45:04 »
Die Frage ist, ob man in Tel Aviv überhaupt Bock auf die Lindenstraße hat... Aber mir kann's egal sein, wenn ich das nächste Mal dort bin, ist die Gosse Geschichte.
"Zwei verlorene Kriege sind noch lange keine Rechtfertigung für schlechte Manieren."  Lydia Nolte

Offline salessia

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 82.404
  • Board-Zitrone
Vorschau 1754 vom 1.3.2020
« Antwort #28 am: 25 Januar 2020, 15:13:31 »
Die Frage ist, ob man in Tel Aviv überhaupt Bock auf die Lindenstraße hat...

Eben. Ich habe im Urlaub sehr selten mal Lindenstraße geguckt. Im Skiurlaub vielleicht mal, weil das die Zeit ist, zu der man nicht mehr skiläuft und noch nicht zum Abendessen geht.
¡Sueco viejo!

Offline Philo

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 40.586
  • Philosophin
Vorschau 1754 vom 1.3.2020
« Antwort #29 am: 25 Januar 2020, 15:35:11 »
Also ich habe bereits in Tel Aviv eine Listra-Folge gesehen. Das ging selbst daaaaaaamals schon.  :feil:

So wie ich Salessia verstanden habe, ist sie bei Ausstrahlung der Folge ja noch gar nicht in Tel Aviv, sondern erst auf dem Weg dahin.
Und zum Beispiel im Flieger wird es vermutlich schwierig.
08.12.1985-29.03.2020
Danke für 1758 Folgen!

Offline salessia

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 82.404
  • Board-Zitrone
Vorschau 1754 vom 1.3.2020
« Antwort #30 am: 25 Januar 2020, 15:50:40 »
Also ich habe bereits in Tel Aviv eine Listra-Folge gesehen. Das ging selbst daaaaaaamals schon.  :feil:

So wie ich Salessia verstanden habe, ist sie bei Ausstrahlung der Folge ja noch gar nicht in Tel Aviv, sondern erst auf dem Weg dahin.
Und zum Beispiel im Flieger wird es vermutlich schwierig.

Ich hab die Uhrzeit gerade nicht im Kopf, aber auf jeden Fall abends. Entweder bin ich dann am Flughafen oder im Flieger.
¡Sueco viejo!

Offline Löpelmann

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 26.693
Vorschau 1754 vom 1.3.2020
« Antwort #31 am: 25 Januar 2020, 16:47:26 »
Die Frage ist, ob man in Tel Aviv überhaupt Bock auf die Lindenstraße hat... Aber mir kann's egal sein, wenn ich das nächste Mal dort bin, ist die Gosse Geschichte.

Kannst dir dann ja ein paar DVDs einpacken, falls dich das Lindenweh packt.

Offline FrauZimt

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 2.246
Vorschau 1754 vom 1.3.2020
« Antwort #32 am: 25 Januar 2020, 16:52:00 »
Die Frage ist, ob man in Tel Aviv überhaupt Bock auf die Lindenstraße hat... Aber mir kann's egal sein, wenn ich das nächste Mal dort bin, ist die Gosse Geschichte.

Kannst dir dann ja ein paar DVDs einpacken, falls dich das Lindenweh packt.

Besten Dank für den Tipp, aber da hab ich dann doch besseres zu tun.
"Zwei verlorene Kriege sind noch lange keine Rechtfertigung für schlechte Manieren."  Lydia Nolte

Offline Malke

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 22.756
  • Altes Verlagswesen
    • Weltgrößte Tiergeschichtensammlung
Vorschau 1754 vom 1.3.2020
« Antwort #33 am: 29 Januar 2020, 08:17:06 »
Wahrlich ... Lieber Tel Aviv als Gosse. Die Vorschauen werden immer bekloppter. Ich frag mich, was die beim Konzipieren der letzten Folgen geraucht haben.

Vielleicht hatte das Team auch einen Höllenspaß dabei. So nach dem Motto: "Sch**ß drauf, jetzt ist eh schon alles egal, jetzt können wir es so richtig krachen lassen."