Autor Thema: Vorschau 1755 vom 8. März 2020  (Gelesen 6203 mal)

Offline D21

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 28.787
  • "Alles hat seine zwei Seiten."
Vorschau 1755 vom 8. März 2020
« am: 29 Januar 2020, 13:37:26 »
1755. Rettet die Linde (8. März 2020)

Neyla ist misstrauisch: Läuft da etwas zwischen Klaus und Nina? Ihr ist nicht entgangen, dass die beiden sich in letzter Zeit häufig sehen. Ist das nur Eifersucht oder ein begründeter Verdacht? Neyla stellt Klaus zur Rede.

Steigt Anna wieder ins Pralinengeschäft ein? Wolf stellt ihr zu diesem Zweck ein Ladenlokal zur Verfügung. Was Anna nicht ahnt: Bei den Geschäftsräumen handelt es sich um Murats Shishabar.

Murat ist fassungslos: Er erhält die Kündigung für seine Shishabar. Von Jetzt auf Gleich verliert er seine Existenzgrundlage. Als er erfährt, dass in seinem Lokal ein Pralinenladen eröffnet werden soll, startet er eine außergewöhnliche Protestaktion.
"Wir müssen alle miteinander klar kommen." (Iris Brooks, 7. Mrz. 2019)

Offline salessia

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 82.403
  • Board-Zitrone
Vorschau 1755 vom 8. März 2020
« Antwort #1 am: 29 Januar 2020, 13:58:07 »
1755. Rettet die Linde (8. März 2020)

Murat ist fassungslos: Er erhält die Kündigung für seine Shishabar. Von Jetzt auf Gleich verliert er seine Existenzgrundlage. Als er erfährt, dass in seinem Lokal ein Pralinenladen eröffnet werden soll, startet er eine außergewöhnliche Protestaktion.

Er isst vor dem Laden Pralinen, bis er kotzt?

Hat er nicht früher mal bei Anna im Pralinenladen gearbeitet? Ich kann mich aber auch täuschen...
¡Sueco viejo!

Offline Arti

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 2.442
Vorschau 1755 vom 8. März 2020
« Antwort #2 am: 29 Januar 2020, 14:22:09 »
Neyla stellt Klaus zur Rede.
Das wird was bringen...
Sie sollte besser Nina zur Rede stellen
Wenn man im Bus nicht Eine
verrückte Person entdeckt,
ist man es selbst

Offline salessia

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 82.403
  • Board-Zitrone
Vorschau 1755 vom 8. März 2020
« Antwort #3 am: 29 Januar 2020, 14:27:58 »
Neyla stellt Klaus zur Rede.
Das wird was bringen...
Sie sollte besser Nina zur Rede stellen

Neee, bei sowas ist der Partner Ansprechpartner.
¡Sueco viejo!

Offline Arti

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 2.442
Vorschau 1755 vom 8. März 2020
« Antwort #4 am: 29 Januar 2020, 14:32:28 »
...aber wenn der Partner Klaus Beimer heisst?

Wenn man im Bus nicht Eine
verrückte Person entdeckt,
ist man es selbst

Offline salessia

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 82.403
  • Board-Zitrone
Vorschau 1755 vom 8. März 2020
« Antwort #5 am: 29 Januar 2020, 14:47:37 »
...aber wenn der Partner Klaus Beimer heisst?



Sowas kann ich mir nicht vorstellen.  :biggrin:
¡Sueco viejo!

Offline Greg

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 21.877
Vorschau 1755 vom 8. März 2020
« Antwort #6 am: 29 Januar 2020, 14:57:05 »

Er isst vor dem Laden Pralinen, bis er kotzt?


Das hätte Stil. Es wird aber ein Anketten. Samt Hipstermütze.

Offline Arti

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 2.442
Vorschau 1755 vom 8. März 2020
« Antwort #7 am: 29 Januar 2020, 15:13:28 »

Ich glaube, dass Neyla gar nicht so ohne ist. Klaus hat sich vielleicht in ihr verschätzt.

Ihr erster Ehemann sitzt im Knast. Sie hat die Gelegenheit beim Schopf gepackt (schlechte Metapher. Klaus ist kahl..) - also die Gelegenheit ergriffen und ist eine Parallelehe eingegangen, die ihr das Hiersein ermöglicht.

Vor allem aber möchte ich nochmal an die Szene mit dem Besenstiel erinnern, als Nico und Anschelina in der Saunatonne saßen.
Anschelina hatte vorher angedeutet, dass sie glaubt, Neyla sei 2x verheiratet. Da hat Neyla spontan die Saunatür verriegelt.

Das war zwar nicht geplant,- aber trotzdem. Dazu gehört schon was.
Wenn man im Bus nicht Eine
verrückte Person entdeckt,
ist man es selbst

Offline Arti

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 2.442
Vorschau 1755 vom 8. März 2020
« Antwort #8 am: 29 Januar 2020, 15:17:15 »

In der Vorschau steht, Anna ahnt nicht, dass es sich um Murats Bärchen handelt.
Ich glaube, Anna verzichtet, wenn sie erfährt, welchen Laden sie bekommen soll.

Eigentlich kann sie doch auch in Wolfs Loft mit Schokomasse schmaddern.
Die Pralinen werden online verkauft.
Sie müssen nur Murat Bescheid sagen, damit er sich wieder abketten kann.
Wenn man im Bus nicht Eine
verrückte Person entdeckt,
ist man es selbst

Offline bockmouth

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 35.398
  • Die LINDENSTRAßE, eine Sternstunde des Fernsehens
Vorschau 1755 vom 8. März 2020
« Antwort #9 am: 29 Januar 2020, 15:29:40 »
Schmaddern hab ich ja noch nie gehört!

 :biggrin: :biggrin: :biggrin:
Münster ist größer, als die meisten denken. In Ost-West-Richtung 20,6 km, in Nord-Süd-Richtung 24,4 km.

Offline kühle Blonde

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 1.568
  • Stehaufweibchen
Vorschau 1755 vom 8. März 2020
« Antwort #10 am: 29 Januar 2020, 15:36:59 »
1755. Rettet die Linde (8. März 2020)

Murat ist fassungslos: Er erhält die Kündigung für seine Shishabar. Von Jetzt auf Gleich verliert er seine Existenzgrundlage. Als er erfährt, dass in seinem Lokal ein Pralinenladen eröffnet werden soll, startet er eine außergewöhnliche Protestaktion.

Er isst vor dem Laden Pralinen, bis er kotzt?

Hat er nicht früher mal bei Anna im Pralinenladen gearbeitet? Ich kann mich aber auch täuschen...

Umgekehrt, Anna hat bei Murat gearbeitet. Das war wohl, während sie mit Emil schwanger war.
Je älter ich werde, desto höher wird die Zahl derer, die mich......... können

Offline salessia

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 82.403
  • Board-Zitrone
Vorschau 1755 vom 8. März 2020
« Antwort #11 am: 29 Januar 2020, 15:42:59 »

In der Vorschau steht, Anna ahnt nicht, dass es sich um Murats Bärchen handelt.

Ich dachte gerade, das war Autokorrektur, aber dann fiel mir ein, dass es wohl die "kleine Bar" heißen soll.  :biggrin:
¡Sueco viejo!

Offline Arti

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 2.442
Vorschau 1755 vom 8. März 2020
« Antwort #12 am: 29 Januar 2020, 17:14:14 »
 :biggrin:
Ja genau. Ich wollte gucken, ob Einer mitliest
Wenn man im Bus nicht Eine
verrückte Person entdeckt,
ist man es selbst

Offline salessia

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 82.403
  • Board-Zitrone
Vorschau 1755 vom 8. März 2020
« Antwort #13 am: 29 Januar 2020, 17:18:50 »
Schmaddern hab ich ja noch nie gehört!

 :biggrin: :biggrin: :biggrin:

Schmaddern kenne ich. Ist sowas wir Rumsauen mit Kleckern.
¡Sueco viejo!

Offline Arti

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 2.442
Vorschau 1755 vom 8. März 2020
« Antwort #14 am: 29 Januar 2020, 17:50:21 »
Echt? Ich dachte schmaddern ist Konrad Duden?
Oder Knigge?
Nein, Knigge wohl eher nicht  :biggrin:

Wie die Kollegin Salessia richtig ausführte: Raumsauen mit Essen

Vor allem kleine Kinder, wenn der Brei überall hängt, alles klebt, einschließlich der Möbel..
dann haben sie sich so richtig eingeschmaddertnoder rumgeschmaddert

Beschmaddern gibt es auch: Guck dir das an! Du hast mich beschmaddert

Das M muss so richtig genüsslich ausgesprochen werden: beschmmmaddern

Das geht dann in die lustvolle Richtung. Kann ja auch Spaß machen...
Wenn man im Bus nicht Eine
verrückte Person entdeckt,
ist man es selbst

Online Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 52.361
  • Power-Poster von nebenan.
Vorschau 1755 vom 8. März 2020
« Antwort #15 am: 29 Januar 2020, 18:02:08 »
Hat er nicht früher mal bei Anna im Pralinenladen gearbeitet?

Da hat er Hemden verkauft. Dann kam das Frett mit ihrer ekeligen Meineselbstgemachteschooookol aaade. Dann hat Anna da drin angeschafft und Murat war irgendwie bei ihr drin...
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline kühle Blonde

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 1.568
  • Stehaufweibchen
Vorschau 1755 vom 8. März 2020
« Antwort #16 am: 29 Januar 2020, 18:28:06 »
:biggrin:
Ja genau. Ich wollte gucken, ob Einer mitliest

So so... :biggrin:
Je älter ich werde, desto höher wird die Zahl derer, die mich......... können

Offline Smaragda

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 2.274
  • Plüschhasenfan
Vorschau 1755 vom 8. März 2020
« Antwort #17 am: 29 Januar 2020, 19:26:19 »
Guter Test. ;)

Was ist jetzt mit Helga? Da nichts weiter erwähnt wird, wird sie sicher soweit übern Berg sein.

Anna hatte nach Steffis Abgang weiter Pralinen mit Murat hergestellt, und ich glaube Anfang 2013 - genau, gerade als sie erfahren hatte, dass sie wieder schwanger ist - wurde daraus der Bioladen. Was haben diese Geschäftsräume schon alles erlebt ...

Ich bin 3 Tiere in einer Person:
1. Murmeltier
2. Siebenschläfer
3. Vielfraß

Offline Valentine

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 8.471
  • Lächle! Du kannst sie nicht alle töten.
Vorschau 1755 vom 8. März 2020
« Antwort #18 am: 29 Januar 2020, 19:28:52 »
Über Helga werden wir in den Vorschauen nichts mehr hören, egal ob sie stirbt und beerdigt wird oder ob sie überlebt, man will ja die Spannung bis zur letzten Minute hoch halten.
Wer einen Fluss überquert, muss die eine Seite verlassen.
- Mahatma Gandhi -

Online Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 52.361
  • Power-Poster von nebenan.
Vorschau 1755 vom 8. März 2020
« Antwort #19 am: 29 Januar 2020, 19:37:09 »
Was haben diese Geschäftsräume schon alles erlebt ...



♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Smaragda

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 2.274
  • Plüschhasenfan
Vorschau 1755 vom 8. März 2020
« Antwort #20 am: 29 Januar 2020, 19:46:57 »
Da heißt es jetzt abwarten. Ich hoffe immer noch auf eine rauschende Party zum 80. zum Abschied.
Ich bin 3 Tiere in einer Person:
1. Murmeltier
2. Siebenschläfer
3. Vielfraß

Offline Arti

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 2.442
Vorschau 1755 vom 8. März 2020
« Antwort #21 am: 29 Januar 2020, 20:10:18 »
Was haben diese Geschäftsräume schon alles erlebt ...



...ich glaube, das ist dein Lieblingsclip....
Ich seh es auch immer wieder gerne
Wenn man im Bus nicht Eine
verrückte Person entdeckt,
ist man es selbst

Online Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 52.361
  • Power-Poster von nebenan.
Vorschau 1755 vom 8. März 2020
« Antwort #22 am: 29 Januar 2020, 20:31:37 »
Mein Lieblingsclip ist natürlich der Flaschenwurf, gefolgt von dem da:

« Letzte Änderung: 29 Januar 2020, 20:33:22 von Hamlet »
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline WolfD

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 2.030
Vorschau 1755 vom 8. März 2020
« Antwort #23 am: 30 Januar 2020, 09:41:40 »
Helga lebt:
Bild aus der SZ von den Dreharbeiten der letzten Folge.
Deutlich zu erkennen die 80 über dem Akro: Helgas 80. Geburtstag

https://img1.img1.de/Bildschirmfoto20200130u89757.png
« Letzte Änderung: 30 Januar 2020, 10:25:08 von WolfD »
Och jo

Offline WolfD

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 2.030
Vorschau 1755 vom 8. März 2020
« Antwort #24 am: 30 Januar 2020, 11:28:35 »
Weiss nicht ob man das Bild sieht oben. Aber auf Sybille Waurys Instagram Account ist das Video auch drauf. Nach Marjans erstem Einspieler sieht mans auch:

https://www.instagram.com/p/B7teRZqKiyJ/
Och jo