Autor Thema: Vorschau Folge 1757 vom 22.03.2020  (Gelesen 7910 mal)

Offline SirGuinness

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 8.041
  • Erfinder des Wortes ©"Fliederschubse"
Vorschau Folge 1757 vom 22.03.2020
« am: 11 Februar 2020, 18:34:26 »
Vorschau Folge 1757
vom 22.03.2020
Lindenstraße bleibt Lindenstraße


Murat muss den Kampf um die Linde aufgeben. Seit zwei Wochen ist er an den Baum gekettet, um ihn vor der Abholzung zu retten. Jetzt räumt die Polizei das Gelände und durchtrennt Murats Ketten. Doch im letzten Moment naht Rettung.

Während auf der Lindenstraße eine große Menschenmenge demonstriert, spielt sich zur gleichen Zeit auf der Baustelle des Hotels fast unbeobachtet ein tödliches Drama ab. Im Mittelpunkt der tragischen Ereignisse: Anna Ziegler!

Nina und Klaus stehen zu ihren Gefühlen. Sie haben sich wieder ineinander verliebt. Das hat natürlich Folgen für ihre (Ex)-Partner: Neyla verlässt Klaus und zieht zu Freunden. Und wie wird Johannes reagieren?

------zumvorletztenMal:düdeldüdeldüdüdü--------------
« Letzte Änderung: 12 Februar 2020, 09:01:43 von SirGuinness »
Zu allem, was ich hier schreibe, gibt es grundsätzlich immer Ausnahmen ...

"Some Lachers a Day keep Kummers and Sorgens away ..."

Alle hier von mir geschriebenen Ergüsse sind © by SirGuinness

Offline Tinka

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 21.017
  • Das rote Tuch
    • Foddos
Vorschau Folge 1757 vom 22.03.2020
« Antwort #1 am: 11 Februar 2020, 18:52:35 »
Vorschau Folge 1757
vom 22.03.20
Lindenstraße bleibt Lindenstraße


Neyla verlässt Klaus und zieht zu Freunden

William ist ja jetzt im Heim, dann ist bei Iris und Alex ja wieder massig Platz  ;)
Glaub nicht alles was du denkst!

Offline Arti

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 2.442
Vorschau Folge 1757 vom 22.03.2020
« Antwort #2 am: 11 Februar 2020, 20:30:25 »
Ich weiss jetzt gerade nicht... Ist das eine echte Vorschau- oder nur ein Ulk?
Murat 2 Wochen an die Linde gekettet?
Wie wird Deniz das verkraften?

Der Kampf um die Linde.....
An sich gerne,- aber kurz vor Schluss....
Musste das sein?
Da ist doch noch so viel, das gesagt werden könnte...
Wenn man im Bus nicht Eine
verrückte Person entdeckt,
ist man es selbst

Offline Shimuwini

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 8.409
  • Buschbaby
Vorschau Folge 1757 vom 22.03.2020
« Antwort #3 am: 11 Februar 2020, 20:42:32 »
Der Kampf um die Linde.....
An sich gerne,- aber kurz vor Schluss....
Musste das sein?
Da ist doch noch so viel, das gesagt werden könnte...

das Bild ist dir aber schon klar?  ;)
✈ ✈  Reisetabletten nutzen rein gar nichts - habe jetzt 5 Stück eingenommen und bin immer noch zu Hause.  ✈ ✈

Offline Arti

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 2.442
Vorschau Folge 1757 vom 22.03.2020
« Antwort #4 am: 11 Februar 2020, 21:09:03 »
Der Kampf um die Linde.....
An sich gerne,- aber kurz vor Schluss....
Musste das sein?
Da ist doch noch so viel, das gesagt werden könnte...

das Bild ist dir aber schon klar?  ;)
Murat hat sich stellvertretend für uns Alle an die Linde in der Straße gekettet...
Mein Gott, nein. Das hatte ich nicht verstanden

In Jäcks Werksztatt ist auch was los:
In Jäcks Werkstatt läuft seit Tagen alles schief
Sie begibt sich auf die Fehlersuche
Als sie wirklich alles untersucht hat, kommt sie drauf:
Ben der Biker stand auf dem Schlauch
Wenn man im Bus nicht Eine
verrückte Person entdeckt,
ist man es selbst

Offline Smaragda

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 2.274
  • Plüschhasenfan
Vorschau Folge 1757 vom 22.03.2020
« Antwort #5 am: 11 Februar 2020, 21:22:18 »
Johannes reißt sich seit einem Jahr den A..... auf bei der Ausbeuterfirma für seine junge Familie und dann kommt der Superjournalist daher und Ende. Schade, Neyla, Klaus und Mila waren so eine schöne Familie.
Ne, das hätte nicht sein müssen, dieses "Kammbäck".
Ich bin 3 Tiere in einer Person:
1. Murmeltier
2. Siebenschläfer
3. Vielfraß

Offline Arti

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 2.442
Vorschau Folge 1757 vom 22.03.2020
« Antwort #6 am: 11 Februar 2020, 21:35:59 »
Johannes reißt sich seit einem Jahr den A..... auf bei der Ausbeuterfirma für seine junge Familie und dann kommt der Superjournalist daher und Ende. Schade, Neyla, Klaus und Mila waren so eine schöne Familie.
Ne, das hätte nicht sein müssen, dieses "Kammbäck".

 :gung:

Mist, schon abgedreht.
Ich möchte eine Petition gegen diese Verbindung starten.
Ab 50.000 Unterschriften müsste sich der Petitionsausschuss damit befassen (Ironie)

Klaus an die Linde. Der tapfere Türke wird in seiner Bar gebraucht.
Wenn man im Bus nicht Eine
verrückte Person entdeckt,
ist man es selbst

Offline Smaragda

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 2.274
  • Plüschhasenfan
Vorschau Folge 1757 vom 22.03.2020
« Antwort #7 am: 11 Februar 2020, 21:45:01 »
Der kesse Klaus kettet sich an die Linde.
Ich bin 3 Tiere in einer Person:
1. Murmeltier
2. Siebenschläfer
3. Vielfraß

Offline Arti

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 2.442
Vorschau Folge 1757 vom 22.03.2020
« Antwort #8 am: 11 Februar 2020, 22:11:33 »
Der kernige Klaus kriegt noch ein Kind
Wenn man im Bus nicht Eine
verrückte Person entdeckt,
ist man es selbst

Offline Arti

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 2.442
Vorschau Folge 1757 vom 22.03.2020
« Antwort #9 am: 12 Februar 2020, 12:43:14 »
Vorschau Folge 1757
vom 22.03.2020
Lindenstraße bleibt Lindenstraße

Murat muss den Kampf um die Linde aufgeben. Seit zwei Wochen ist er an den Baum gekettet, um ihn vor der Abholzung zu retten. Jetzt räumt die Polizei das Gelände und durchtrennt Murats Ketten. Doch im letzten Moment naht Rettung.

...das baumtelefon klingelt
Wenn man im Bus nicht Eine
verrückte Person entdeckt,
ist man es selbst

Offline Loxagon

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 4.782
    • Loxagon Sub
Vorschau Folge 1757 vom 22.03.2020
« Antwort #10 am: 12 Februar 2020, 13:05:46 »
Der Kampf um die Linde.....
An sich gerne,- aber kurz vor Schluss....
Musste das sein?
Da ist doch noch so viel, das gesagt werden könnte...

das Bild ist dir aber schon klar?  ;)

Wenns nur wahr wäre ... denn scheinbar rettet Murat ja die Linde.

Offline Arti

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 2.442
Vorschau Folge 1757 vom 22.03.2020
« Antwort #11 am: 12 Februar 2020, 13:21:29 »
Vielleicht doch ein versteckter Vorwurf an uns Zuschauer?

Murat gelingt es ja wohl alleine nicht - aber Rettung naht.
Ich denke mir, dass Lea mobil gemacht hat und tausende Demonstranten laufen in der Lindenstraße auf.
Es heisst ja "während in der Lindenstraße eine große Menschenmenge demonstriert"

Bedeutet: Wenn ihr zu 100.000enden demonstriert hättet, gäbe es die Linde(nstraße noch)
Wenn man im Bus nicht Eine
verrückte Person entdeckt,
ist man es selbst

Offline Lindi

  • Qualify
  • Qualify
  • Beiträge: 94
Vorschau Folge 1757 vom 22.03.2020
« Antwort #12 am: 13 Februar 2020, 10:11:12 »

Bedeutet: Wenn ihr zu 100.000enden demonstriert hättet, gäbe es die Linde(nstraße noch)


Hmm meinst du die datten das wirklich vor AUgen, als sie das Drehbuch verfasst haben? 

Offline Arti

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 2.442
Vorschau Folge 1757 vom 22.03.2020
« Antwort #13 am: 13 Februar 2020, 10:44:57 »
Ja, ich denke, dass die Story mit der Linde ein Statement zum Serienaus ist.

Ich würde auf solche Sachen lieber verzichten und stattdessen den normalen Alltag weiter gucken.
Aber lassen wir uns überraschen.

Mir fällt ein, dass es irgendwann - so lange ist es noch nicht her, eine Begegnung unter einer Linde gegeben hat.
Wer war das noch?
Jäck und der Doc? Hat Jäck die Person nicht nach Hause geschickt?
Ich meine, der war schon krank, Jäck hatte sich Sorgen gemacht und ihn nach Hause geschickt.
- War das so?
   
Wenn man im Bus nicht Eine
verrückte Person entdeckt,
ist man es selbst

Offline Löpelmann

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 26.693
Vorschau Folge 1757 vom 22.03.2020
« Antwort #14 am: 13 Februar 2020, 10:48:02 »
Ich glaube, dass ist aber auch ein Statement gegen solche Umkrempelungsprojekte, wo ganze Viertel platt gemacht werden, wie es in vielen Großstädten seit Jahren gemacht wird.

Zum Serienaus vielleicht noch zusätzlich, das kann und wird es auch sein.

Offline Arti

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 2.442
Vorschau Folge 1757 vom 22.03.2020
« Antwort #15 am: 13 Februar 2020, 14:11:37 »
Aber ist es glaubwürdig, dass Murat derjenige welcher ist?
Ich würde mir einen jüngeren Menschen vorstellen. Früher natürlich die kämpferische Jäck.
Fridays for future hat in der Gosse nicht Fuß gefasst.
Das wäre was für Paul gewesen - oder für Simon. Vielleicht vor allem Simon.
Der macht auf mich immer den Eindruck "stille Wasser sind tief".
Wenn man im Bus nicht Eine
verrückte Person entdeckt,
ist man es selbst

Offline Loxagon

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 4.782
    • Loxagon Sub
Vorschau Folge 1757 vom 22.03.2020
« Antwort #16 am: 13 Februar 2020, 14:19:32 »
Da Murat Türke ist und man nen töpfernden... ähm tapsenden ... tapferen Türken will ...

Offline Arti

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 2.442
Vorschau Folge 1757 vom 22.03.2020
« Antwort #17 am: 13 Februar 2020, 14:36:21 »
... das glaube ich nicht.

murat hat zwar bisher klischeehafte arbeiten ausgeführt: Gemüsehändler, Dönerimbiss-, Shishabarbetreiber,-

aber eins will er bestimmt nicht mehr: Stress
Wenn man im Bus nicht Eine
verrückte Person entdeckt,
ist man es selbst

Offline Greg

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 21.877
Vorschau Folge 1757 vom 22.03.2020
« Antwort #18 am: 13 Februar 2020, 14:47:45 »
Es geht Murat doch nicht um die Botanik, sondern um seine Bar.

Offline Arti

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 2.442
Vorschau Folge 1757 vom 22.03.2020
« Antwort #19 am: 13 Februar 2020, 15:08:26 »
... Vielleicht haben wir das falsch verstanden und er will den Baum schneller weghaben
wenn die Linde weg ist, kann er einen Heizstrahler mehr aufstellen.
Wenn man im Bus nicht Eine
verrückte Person entdeckt,
ist man es selbst

Offline Löpelmann

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 26.693
Vorschau Folge 1757 vom 22.03.2020
« Antwort #20 am: 13 Februar 2020, 20:03:45 »
Essen und trinken kann ihm Lisa oder Paul ja bringen, aber wie macht er es mit Stuhlgang usw. Und wieviel Hunde wollen ihren Pinkelbaum verteidigen und heben das Bein trotzdem?

Und was meint das Münchener Ordnungsamt dazu?

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 52.361
  • Power-Poster von nebenan.
Vorschau Folge 1757 vom 22.03.2020
« Antwort #21 am: 14 Februar 2020, 09:13:49 »
aber wie macht er es mit Stuhlgang usw.

So machen die Anketter das:

https://www.pflege.de/hilfsmittel/inkontinenzmaterial/windeln-windelhosen/

Deshalb stinkt den Bullen der Umgang mit denen ja auch so...
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Rennbiene

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 51.056
  • rennt und rennt und rennt...
Vorschau Folge 1757 vom 22.03.2020
« Antwort #22 am: 14 Februar 2020, 09:18:56 »
Und wie wechselt man die denn innerhalb von 14 Tagen?
Berlin ist größer, als die Meisten denken.  Die größte Ausdehnung des Stadtgebiets in Ost-West-Richtung beträgt rund 45 km, in Nord-Süd-Richtung etwa 38 km.
In diesem Sinne …
Herzliche Grüße von Rennbiene

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 52.361
  • Power-Poster von nebenan.
Vorschau Folge 1757 vom 22.03.2020
« Antwort #23 am: 14 Februar 2020, 09:22:17 »
Und wie wechselt man die denn innerhalb von 14 Tagen?

Ein/e HelferIn kommt und wechselt die.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline kühle Blonde

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 1.568
  • Stehaufweibchen
Vorschau Folge 1757 vom 22.03.2020
« Antwort #24 am: 14 Februar 2020, 11:52:36 »
Ich wundere mich ja immer wieder, weshalb solche Leute gewaltsam entfernt werden. Vor Jahren die Flüchtlinge in München, die auf den Bäumen saßen oder letztes Jahr die linksgrüne Jugend, die sich an irgendwelchen Fensterscheiben festklebten. Ich würde die ja lassen, die geben schon von selber auf. Des Menschen Wille ist sein Himmelreich!
Je älter ich werde, desto höher wird die Zahl derer, die mich......... können