Autor Thema: Vorschau Folge 1757 vom 22.03.2020  (Gelesen 7909 mal)

Offline Arti

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 2.442
Vorschau Folge 1757 vom 22.03.2020
« Antwort #50 am: 16 März 2020, 15:06:42 »
und Mila schien auch alles andere als begeistert.

Das war eine Folge der starken Frauen.

Murat wollte aufgeben. Was die Jungs (besonders albern der Mika) verzapft hatten, brachte ja nichts. 11 Follower....
Mika schwang hohle Phrasen. Paul nahm Vaters Kampf ernster. Er hat begriffen, dass es um die Existenz seiner Eltern geht.
Aber letztlich hat Eine dafür gesorgt, dass Murats Botschaft in die Welt getragen wurde: LEA

Lea die erfolgreiche Influenzerin hat es gemacht! Und als Murat verwundert zu ihr sagte:
Das war's? Ich muss keine Fragen beantworten?, war er total selig.
Ihr müsst mal gucken. In dem Moment sieht er aus, wie ein Baby, das glücklich in seine Windel macht.

Helga hat sich Klausi vorgeknöpft. Aber wie.
Als Neyla gehen will (Neyla sagte "zu Iris". Also ist Iris doch wieder zurück), regelt Helga die Sache.
Sie bugsiert Klaus hinaus und sagt zu Neyla: Du bleibst hier.
Klaus verordnet sie Zeit zum Nachdenken.
(Helga meinte doch noch, sie weiss, wie es sich anfühlt. betrogen zu werden)

Mila funkt ihren Vater derbe an. Der steht bedröppelt da, vor seinen Tribunal und traut sich diesmal nicht zu sagen: ES.TUT.MIR.LEID!
Klaus räumt sein Fehlverhalten ein!

Nina erteilt Klaus eine Abfuhr. Der dachte, sie machen jetzt da locker weiter, wo sie letzten Donnerstag aufgehört haben. Aber Nina, scheint mit dem Tropf auch noch eine Rechnung auf zu haben.

Anschelina fühlt sich als starke, reiche Frau. Sich möchte noch stärker und noch reicher werden,- wird sich aber vermutlich in die Nesseln setzen.

Wer bei den Männern gewonnen hat?
Eindeutig Johannes. Ich bin ja gegen Gewalt, aber der NHasenknaller kam richtig.
Und zu Neyla sagte er: Du wirst mir noch dankbar sein
(oder so...)
Wenn man im Bus nicht Eine
verrückte Person entdeckt,
ist man es selbst

Offline Greg

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 21.877
Vorschau Folge 1757 vom 22.03.2020
« Antwort #51 am: 21 März 2020, 09:24:04 »
Arti, falsche Vorschau. Die Folge kommt erst noch.

Offline Smaragda

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 2.274
  • Plüschhasenfan
Vorschau Folge 1757 vom 22.03.2020
« Antwort #52 am: 21 März 2020, 23:21:19 »
Murat das glückliche Baby dass in die Windel macht, herrlicher Vergleich! :biggrin:
Ich bin 3 Tiere in einer Person:
1. Murmeltier
2. Siebenschläfer
3. Vielfraß

Offline Arti

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 2.442
Vorschau Folge 1757 vom 22.03.2020
« Antwort #53 am: 22 März 2020, 17:15:19 »
Anna betritt in die Pathologie, sieht den Zeh mit dem Zettel der unter dem Laken hervorlugt:

"Er ist es, ich erkenne ihn sofort."

"Wollen Sie nicht das Gesicht..." 

"Nicht nötig!"


bua..... würg  :g010:
Wolf hat es in einer Woche nicht zur Pediküre geschafft
Wenn man im Bus nicht Eine
verrückte Person entdeckt,
ist man es selbst

Offline Arti

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 2.442
Vorschau Folge 1757 vom 22.03.2020
« Antwort #54 am: 22 März 2020, 17:17:48 »
Murat muss den Kampf um die Linde aufgeben. ...Jetzt räumt die Polizei das Gelände und durchtrennt Murats Ketten.
So, jetzt aber Butter bei die Fische.
Ich möchte sehen, dass Nina den Auftrag hat - und durchführt.
Wenn man im Bus nicht Eine
verrückte Person entdeckt,
ist man es selbst

Offline Valentine

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 8.471
  • Lächle! Du kannst sie nicht alle töten.
Vorschau Folge 1757 vom 22.03.2020
« Antwort #55 am: 22 März 2020, 18:53:56 »
Nina ist noch im Erziehungsurlaub.
Wer einen Fluss überquert, muss die eine Seite verlassen.
- Mahatma Gandhi -