Autor Thema: Corona  (Gelesen 123589 mal)

Offline zuiop

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 28.539
  • Wortspielbeiträge: 86.392
Corona
« am: 04 März 2020, 14:04:55 »
wird uns wohl noch länger beschäftigen...  :(

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 52.361
  • Power-Poster von nebenan.
Corona
« Antwort #1 am: 04 März 2020, 14:54:52 »
Ich rauche Zigarren und Pfeife und kann mich nicht daran erinnern, wann ich das letzte mal Grippe oder Atemwegserkrankungen hatte. Bei all dem Rauch haben die kleinen Biester doch keine Chance, die verrecken schon, bevor sie zu mir rein kommen.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline zuiop

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 28.539
  • Wortspielbeiträge: 86.392
Corona
« Antwort #2 am: 04 März 2020, 15:07:30 »
Die Leute drehen immer mehr durch:
http://de.webfail.com/50e24f8e3be

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 52.361
  • Power-Poster von nebenan.
Corona
« Antwort #3 am: 04 März 2020, 15:40:06 »
Was ich am Montag im Aldi gesehen habe ist so: Wenn der Deutsche zuhause in Quarantäne muss, dann frisst er den ganzen Tag Nudeln mit Dosensuppe, kackt ununterbrochen und schläft in einem Bett aus Mehl.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Philo

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 40.587
  • Philosophin
Corona
« Antwort #4 am: 04 März 2020, 16:14:49 »
Und ich bin gerade wegen diesem Scheiß-Corona total gefrustet.

Es gibt eine jährliche Fahrt für Innendienst-Mitarbeiter, die im Vorjahr bestimmte Ziele erreicht haben.
Das Ziel stand seit einem Jahr fest.

Dieses Jahr sollte es von morgen bis übermorgen nach Boppard gehen...schickes Hotel, eine Weinwanderung, Abends geselliges Beisammensein mit Buffet.

Die Fahrkarten habe ich schon lange bei mir liegen, den Koffer schon teilweise gepackt und ich hatte mich schon riesig drauf gefreut.

Jetzt kam gerade die Mail, dass die Fahrt ersatzlos abgesagt ist.
08.12.1985-29.03.2020
Danke für 1758 Folgen!

Online Miracoli

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 21.217
Corona
« Antwort #5 am: 04 März 2020, 16:20:17 »
Ärgerlich, Philo - vor allem, dass es keinen Ersatz gibt.

Mir kommt das alles verrückt vor: wir haben in Deutschland diese Saison bereits über 160 Grippe-Tote. Davon hört man überhaupt nichts.
An Corona ist - bis jetzt - zum Glück noch kein einziger Einwohner in Deutschland verstorben.

Und alle drehen durch, der wirtschaftliche Schaden wird enorm sein und einige Leute werden deutlich eingeschränkt in ihrem Leben.

Ich bin kein Virologe oder Epidemiker und vielleicht ist das alles gerechtfertigt und richtig - als Außenstehender kann ich es nur als völlig übertrieben ansehen, bisheriger Stand.

Offline Eisblume

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 5.566
  • Lost in Translation
Corona
« Antwort #6 am: 04 März 2020, 16:35:56 »
Hier ist ein Artikel aus dem Tagesspiegel, der m. E. gut erklärt, wo die Unterschiede zur Influenza liegen.

https://www.tagesspiegel.de/wissen/covid-19-und-influenza-warum-der-vergleich-von-coronavirus-und-grippe-hinkt/25598570.html

In Kürze schon mal:
- die jeweiligen Viren unterscheiden sich in ihrer Art signifikant (der Artikel spricht von "Wirbeltieren und Insekten"
- es gibt gegen Sars-Cov-2, anders als gegen Influenza, keine Impfung
- die Viren stecken eher im Rachenraum, daher ist die Ansteckung "einfacher"
- es gibt keinerlei Immunität beim Menschen

Ich finde das schlüssig - es sollte bei all diesen Vorsichtsmaßnahmen um Versuche gehen, die Ausweitung und damit auch die Zahl der Erkrankungen einzudämmen.
It's not a bug, it's a feature...

Offline kühle Blonde

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 1.568
  • Stehaufweibchen
Corona
« Antwort #7 am: 04 März 2020, 16:38:16 »
Es ist ein Virus, den man bisher nicht kannte, das ist alles! Warum deshalb so rumgesponnen wird, erschliesst sich mir nicht. Was haben wir denn schon alles übetstanden? Rinderwahnsinn, Schweinepest, Vogelgrippe...
Je älter ich werde, desto höher wird die Zahl derer, die mich......... können

Offline das Glückskind

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 27.288
  • Queen of totally everything
Corona
« Antwort #8 am: 04 März 2020, 16:41:52 »
Hier noch ein paar Hintergrundinformationen und Zahlen:

Seite


Und die Nudelknappheit in den Regalen könnte auch daran liegen.  ;)

edit: Ups, der link war voll lang.
« Letzte Änderung: 04 März 2020, 16:45:58 von das Glückskind »
"I loathe nostalgia. I don’t believe in anything before penicillin."
Diana Vreeland


>^..^<

http://www.sharkproject.org/

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 52.361
  • Power-Poster von nebenan.
Corona
« Antwort #9 am: 04 März 2020, 16:43:41 »
Und die Nudelknappheit in den Regalen könnte auch daran liegen.  ;)



Es waren ja vor allem die billigen Nudeln ausverkauft.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Online Miracoli

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 21.217
Corona
« Antwort #10 am: 04 März 2020, 16:44:46 »
Es gibt keine Impfung und kein Medikament zur echten Bekämpfung, das ist richtig. Wobei gegen Grippe auch kein echtes Medikament existiert mW. und sich nur ein gewisser Teil der Bevölkerung impfen lässt.

Man muss halt abwägen zwischen Risiko und den negativen Auswirkungen der strengen Maßnahmen.

In China scheint der Höhepunkt der Epidemie überstanden zu sein, falls die Zahlen nicht trügen.

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 52.361
  • Power-Poster von nebenan.
Corona
« Antwort #11 am: 04 März 2020, 16:50:47 »
Ich habe mich nie gegen Grippe impfen lassen, bin in Frankfurt oft U-Bahn gefahren und hatte in meiner Frankfurter Zeit genau EIN mal Grippe. In meiner nach-Frankfurt-Zeit hatte ich bisher keine Grippe.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline nonoever

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 23.253
  • Professionelle Erbsenzählerin
Corona
« Antwort #12 am: 04 März 2020, 17:17:23 »
Ich habe mich bisher auch noch nie gegen Grippe impfen lassen. Und ich habe noch nie eine gehabt. Aber daraus für die Zukubft den Schluss zu ziehen, dass alles weiterhin gut gehen wird, ist trügerisch.
Eine Kollegin, die ebenso nie gegen Grippe geimpft wurde, die auch täglich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs istund die auch raucht, hat es vor zwei Jahren dann doch heftig erwischt.

Ebenso hilft natürrlich die Impfung auch nicht gegen alle Grippe-Virenstämme.

Bei Corona ist wohl die extrem hohe Ansteckungsgefahr verbunden mit der Tatsache, dass es bislang keine Impfung gegen das Virus gibt, der entscheidende Punkt für höhere Vorsichtsmaßnahmen. Ob da jetzt ein Dorffest abgesagt werden muss, sei dahin gestellt. Bei der Leipziger Buchmesse mit ihren Ausstellern und Besuchern aus zig Ländern sieht es vielleicht schon anders aus.
Time is just memory
mixed with emotions

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 52.361
  • Power-Poster von nebenan.
Corona
« Antwort #13 am: 04 März 2020, 17:41:01 »
Eine Kollegin, die ebenso nie gegen Grippe geimpft wurde, die auch täglich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs istund die auch raucht, hat es vor zwei Jahren dann doch heftig erwischt.

Ja, schon. Aber meine Schwester hat sich in der Firma jedes Jahr impfen lassen und hatte immer wieder heftige Grippe.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Eisblume

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 5.566
  • Lost in Translation
Corona
« Antwort #14 am: 04 März 2020, 17:44:40 »
Ich habe mich bisher auch noch nie gegen Grippe impfen lassen. Und ich habe noch nie eine gehabt. Aber daraus für die Zukubft den Schluss zu ziehen, dass alles weiterhin gut gehen wird, ist trügerisch.
Eine Kollegin, die ebenso nie gegen Grippe geimpft wurde, die auch täglich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs istund die auch raucht, hat es vor zwei Jahren dann doch heftig erwischt.

Ebenso hilft natürrlich die Impfung auch nicht gegen alle Grippe-Virenstämme.

Bei Corona ist wohl die extrem hohe Ansteckungsgefahr verbunden mit der Tatsache, dass es bislang keine Impfung gegen das Virus gibt, der entscheidende Punkt für höhere Vorsichtsmaßnahmen. Ob da jetzt ein Dorffest abgesagt werden muss, sei dahin gestellt. Bei der Leipziger Buchmesse mit ihren Ausstellern und Besuchern aus zig Ländern sieht es vielleicht schon anders aus.

Zum letzten Absatz - eben.
Von Hysterie sagt keiner was.

Es gibt keine Impfung und kein Medikament zur echten Bekämpfung, das ist richtig. Wobei gegen Grippe auch kein echtes Medikament existiert mW. und sich nur ein gewisser Teil der Bevölkerung impfen lässt.

Man muss halt abwägen zwischen Risiko und den negativen Auswirkungen der strengen Maßnahmen.

In China scheint der Höhepunkt der Epidemie überstanden zu sein, falls die Zahlen nicht trügen.


Es lässt sich aber eben ein gewisser Teil impfen - wer sagt, daß das nicht den Unterschied macht? Es wird jedes Jahr dringenst geraten, daß Personen u. a. mit vielen Kontakten (wie z. B. Lehrer) sich impfen lassen, eben auch, um die Verbreitung zu verringern.

In dem Tagespiegelartikel steht zu Vorsichtsmaßnahmen, wie einfacher Hygiene (Händewaschen, bei Krankheit mal zuhause bleiben etc.):

Zitat
Wir werden zwar die Namen all jener, die aufgrund einer dadurch vermiedenen Infektion nicht gestorben sind, nie kennen. Die Namen derer, die mit dem Rauchen aufgehört haben und deshalb keinen Lungenkrebs bekommen haben, kennen wir aber auch nicht, genausowenig wie die der Kinder, die aufgrund ihrer Masernimpfung nicht an Masern gestorben sind.

[...]

Sollen wir deshalb mit dem Aufhören aufhören oder mit dem Impfen?

Ich finde, da ist was dran, aber ich bin auch kein Gegner von Impfen, genausowenig, wie ich was gegen Händewaschen habe.
« Letzte Änderung: 04 März 2020, 17:51:30 von Eisblume »
It's not a bug, it's a feature...

Offline nonoever

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 23.253
  • Professionelle Erbsenzählerin
Corona
« Antwort #15 am: 04 März 2020, 17:56:46 »
Eine Kollegin, die ebenso nie gegen Grippe geimpft wurde, die auch täglich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs istund die auch raucht, hat es vor zwei Jahren dann doch heftig erwischt.

Ja, schon. Aber meine Schwester hat sich in der Firma jedes Jahr impfen lassen und hatte immer wieder heftige Grippe.

Ws nur beweist, dass man weder aus dem einen noch dem anderen Schlüsse ziehen kann. Nicht-Impfen ist dem Impfen in keiner Hinsicht überlegen. Und auch das Impfen schützt nicht immer.
Time is just memory
mixed with emotions

Online Miracoli

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 21.217
Corona
« Antwort #16 am: 04 März 2020, 17:59:33 »
Bestimmt werden durch die Vorsichtsmaßnahmen, insbesondere das Absagen großer Veranstaltungen, viele Infektionen verhindert.

Warum wurde dann aber Karneval ganz normal gefeiert, das sind doch die reinsten Brutstätten bei diesem närrischen Treiben?
Warum finden Bundesligaspiele mit 50 000 dicht gedrängten Besuchern ganz normal statt, aber das Mandelblütenvolksfest wird abgesagt?

Irgendwie fehlt mir da die klare Linie.

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 52.361
  • Power-Poster von nebenan.
Corona
« Antwort #17 am: 04 März 2020, 18:04:38 »

Ws nur beweist, dass man weder aus dem einen noch dem anderen Schlüsse ziehen kann. Nicht-Impfen ist dem Impfen in keiner Hinsicht überlegen. Und auch das Impfen schützt nicht immer.


Experten haben aber schon mehrmals zugegeben, dass die Grippe-Impfstoffe so gut wie immer der aktuellen Virenmutation hinterher hinken, also sowieso eher wirkungslos sind. Und da nicht geimpfte Personen nicht zwangsläufig krank werden (gilt jetzt nur im Falle von Grippe, nicht bei anderen Krankheiten!), stellt sich die Frage, ob es hier nicht in erster Linie um Geld verdienen geht.
 

♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 52.361
  • Power-Poster von nebenan.
Corona
« Antwort #18 am: 04 März 2020, 18:05:49 »

Warum wurde dann aber Karneval ganz normal gefeiert, das sind doch die reinsten Brutstätten bei diesem närrischen Treiben?
Warum finden Bundesligaspiele mit 50 000 dicht gedrängten Besuchern ganz normal statt, aber das Mandelblütenvolksfest wird abgesagt?


Weil man keinen "Volksaufstand" riskieren will.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Shimuwini

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 8.413
  • Buschbaby
Corona
« Antwort #19 am: 04 März 2020, 18:12:38 »
und weil es in DLand erst NACH dem Karneval zum größeren Ausbruch kam, bis zum Karneval gab es m.W.n. "nur" die Fälle rund um Webasto (also örtlich noch stark begrenzt)
« Letzte Änderung: 04 März 2020, 18:16:51 von Shimuwini »
✈ ✈  Reisetabletten nutzen rein gar nichts - habe jetzt 5 Stück eingenommen und bin immer noch zu Hause.  ✈ ✈

Offline Valentine

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 8.471
  • Lächle! Du kannst sie nicht alle töten.
Corona
« Antwort #20 am: 04 März 2020, 22:32:39 »
 Diese Hysterie um Corona    treibt schon seltsame Blüten. Gestern hab ich in einem anderen Forum gelesen, dass eine Userin aus Angst vor Corona nciht mehr ins Chinarestaurant zum Essen geht ...
Wer einen Fluss überquert, muss die eine Seite verlassen.
- Mahatma Gandhi -

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 52.361
  • Power-Poster von nebenan.
Corona
« Antwort #21 am: 05 März 2020, 03:31:14 »
Diese Hysterie um Corona    treibt schon seltsame Blüten. Gestern hab ich in einem anderen Forum gelesen, dass eine Userin aus Angst vor Corona nciht mehr ins Chinarestaurant zum Essen geht ...

Musst denen mal erzählen, dass die Luft in den Bläschen der Luftpolsterfolie aus China kommt....
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline scrooge

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 14.834
  • Ach was!
    • Grenzwanderer
Corona
« Antwort #22 am: 05 März 2020, 08:53:39 »
In der Synagoge merken wir es inzwischen auch, drei von meinen Führungen wurden bereits abgesagt, und bei den Kollegen wird es ähnlich aussehen. Bei einer finde ich es besonders schade, das wäre die Kombi Gebäude und Umgebung (Spuren jüdischer Vergangenheit) gewesen, die mache ich besonders gern. Aber es werden schon wieder neue kommen.
"Vanaf een Gazelle zie je meer dan vanuit een Jaguar." (Frank van Rijn)

http://grenzwanderer.wordpress.com/

Offline Tinka

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 21.018
  • Das rote Tuch
    • Foddos
Corona
« Antwort #23 am: 05 März 2020, 10:47:50 »
Ich finde die Hysterie auch übertrieben. Ok, ich habe ein paar Vorräte aufgestockt aber nur weil ich Angst vor den Hamsterkäufen der andern habe. Und auch nur Sachen die ich sonst auch kaufe.
Gegen Grippe lass ich mich impfen weil ich seit meinem Herzinfarkt zur Risikogruppe gehöre. Früher habe ich das nie getan, ich hatte bis jetzt glaube ich 2x im Leben eine richtige Grippe. Auf der Arbeit habe ich sehr viele Kundenkontakte, bin „dicht“ an den Leuten dran, mitschauen beim PC, auf der gleichen Tastatur mittippen etc. Da spricht es von selbst das man sich oft die Hände wäscht. Nicht nur vorm Essen und nach dem Toilettengang sondern auch VORM Toilettengang. Und wenn es einen ziemlich ekligen Kunden (Körpergeruch etc.) gab dann auch mal zwischendurch. Nach der Busfahrt und Supermarktbesuch sowieso.

Bei einer Bekannten im Ort gibt es einen Coronainfizierten und jetzt geht da wohl eine richtige Hexenjagd los, jeder will wissen wer das ist und es werden Vermutungen angestellt. Furchtbar!
Das Gesundheitsamt dort hat die betroffenen Leute schon längst kontaktiert.
Glaub nicht alles was du denkst!

Offline Girlfriend

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 19.120
  • Mia san mia
Corona
« Antwort #24 am: 05 März 2020, 11:11:10 »
Ich habe auch etwas mehr Geld für Lebensmittel ausgegeben. Das sind alles Dinge, die ich brauche. Ich würde nie etwas davon wegwerfen.

Ich war vorhin bei dm und musste feststellen, dass fast der ganze Laden leer ist. Keine einzige Rolle Toilettenpapier gibt es, keine Küchenrolle, keine Nudeln, Putzmittel, Hygieneartikel, Seife etc. Das ist wirklich irre und die Mitarbeiter tun mir leid. Ich war 5 Minuten dort und sie wurden allein in der Zeit von 4 Leuten angesprochen wann Ware kommt und ob man sie nicht rationalisieren könne.
FC Bayern - für immer mein Verein