Autor Thema: Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020  (Gelesen 9897 mal)

Offline Girlfriend

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 19.113
  • Mia san mia
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020



Wiederholungen:

◾So, 22.03., 19:45 Uhr, ONE
◾So, 22.03., 23:15 Uhr, ONE
◾Mo, 23.03., 05:50 Uhr, NDR
◾Mo, 23.03., 09:10 Uhr, ONE
◾Fr, 27.03., 01:15 Uhr, HR
◾Sa, 28.03., 07:00 Uhr, RBB
◾So, 29.03., 06:00 Uhr, BR
◾So, 29.03., 07:05 Uhr, WDR
◾So, 29.03., 09:00 Uhr, ONE


FC Bayern - für immer mein Verein

Offline salessia

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 81.978
  • Board-Zitrone
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #1 am: 22 März 2020, 18:46:15 »
Danke für die Eröffnung!   :smile:
¡Sueco viejo!

Offline Girlfriend

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 19.113
  • Mia san mia
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #2 am: 22 März 2020, 18:50:13 »
Danke für die Eröffnung!   :smile:

Auf den letzten Drücker. Ich hatte hier vorhin reingeschaut und gedacht, es gibt schon eine Eröffnung. Eben habe ich dann gesehen, dass ich mich getäuscht habe  :biggrin:
FC Bayern - für immer mein Verein

Offline nonoever

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 23.228
  • Professionelle Erbsenzählerin
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #3 am: 22 März 2020, 18:50:13 »
Von mir auch!  :danke:
Time is just memory
mixed with emotions

Offline salessia

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 81.978
  • Board-Zitrone
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #4 am: 22 März 2020, 18:52:17 »
Na super, Neyla ist gut genug dafür, den Hasen vor der Hasenmutter zu retten.
¡Sueco viejo!

Offline salessia

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 81.978
  • Board-Zitrone
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #5 am: 22 März 2020, 18:53:51 »
Fliederfarbene Glasbausteine.  :biggrin:
¡Sueco viejo!

Offline nonoever

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 23.228
  • Professionelle Erbsenzählerin
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #6 am: 22 März 2020, 18:55:04 »
Und Wolf ist im Home-Office
Time is just memory
mixed with emotions

Offline nonoever

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 23.228
  • Professionelle Erbsenzählerin
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #7 am: 22 März 2020, 18:55:37 »
Na super, Neyla ist gut genug dafür, den Hasen vor der Hasenmutter zu retten.

Das waren auch meine Gedanken
Time is just memory
mixed with emotions

Offline Philo

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 40.548
  • Philosophin
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #8 am: 22 März 2020, 18:57:10 »
Menno, mein Internet spinnt.

Das mit Wolf und dem Home-Office ist mir auch aufgefallen.
08.12.1985-29.03.2020
Danke für 1758 Folgen!

Offline EdnaKrabappel

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 6.484
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #9 am: 22 März 2020, 18:57:38 »
Die Gänse-Keksbüchse  :smile:

Offline Philo

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 40.548
  • Philosophin
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #10 am: 22 März 2020, 18:58:56 »
Marcella hofft, dass sie noch drei Monate guten Umsatz macht, um nach Australien zu fahren.. tja, das wird wohl nichts, wenn sie nun erst mal schließen muss.
08.12.1985-29.03.2020
Danke für 1758 Folgen!

Offline salessia

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 81.978
  • Board-Zitrone
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #11 am: 22 März 2020, 18:59:33 »
Die Gänse-Keksbüchse  :smile:

Und eine Geflügelschere   :biggrin:
¡Sueco viejo!

Offline Shimuwini

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 8.388
  • Buschbaby
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #12 am: 22 März 2020, 19:00:22 »
Die Gänse-Keksbüchse  :smile:

Und eine Geflügelschere   :biggrin:
als Erinnerung an Olaf Kling  :biggrin:
✈ ✈  Reisetabletten nutzen rein gar nichts - habe jetzt 5 Stück eingenommen und bin immer noch zu Hause.  ✈ ✈

Offline EdnaKrabappel

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 6.484
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #13 am: 22 März 2020, 19:01:16 »
Die Gänse-Keksbüchse  :smile:

Und eine Geflügelschere   :biggrin:

Herrlich  :biggrin:

Offline Philo

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 40.548
  • Philosophin
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #14 am: 22 März 2020, 19:02:24 »
Irgendwie ist das ja alles jetzt so unwirklich: Dicht gedrängte Menschen...

Klar, selbst wenn die Serie nicht zu Ende gehen würde, wäre eine so kurzfristige komplette Änderung der Story kaum machbar gewesen.
08.12.1985-29.03.2020
Danke für 1758 Folgen!

Offline EdnaKrabappel

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 6.484
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #15 am: 22 März 2020, 19:03:54 »
„Doktor“ Carsten Flöter - was für eine Lüge  ;)

Schön war die Szene zwischen Roland und Konstantin  :smile:

Offline Philo

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 40.548
  • Philosophin
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #16 am: 22 März 2020, 19:04:29 »
Annas Albtraum: Angekettet mit Helga  :biggrin:
08.12.1985-29.03.2020
Danke für 1758 Folgen!

Offline nonoever

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 23.228
  • Professionelle Erbsenzählerin
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #17 am: 22 März 2020, 19:05:55 »
Ich habe auch gerade festgestellt, wie sehr die derzeitge Situation die Rezeption beeinflusst. Wie Philo war auch ich etwas insterniert, dass sich so viele Menschen eng um eng um die Linde gescharrt haben.
Time is just memory
mixed with emotions

Offline EdnaKrabappel

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 6.484
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #18 am: 22 März 2020, 19:08:21 »
Ich habe auch gerade festgestellt, wie sehr die derzeitge Situation die Rezeption beeinflusst. Wie Philo war auch ich etwas insterniert, dass sich so viele Menschen eng um eng um die Linde gescharrt haben.

 :gung: Aber die Schutzmasken und Plexiglasschilder der Polizisten waren realistisch  :(

Offline Shimuwini

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 8.388
  • Buschbaby
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #19 am: 22 März 2020, 19:08:31 »
Irgendwie ist das ja alles jetzt so unwirklich: Dicht gedrängte Menschen...

Klar, selbst wenn die Serie nicht zu Ende gehen würde, wäre eine so kurzfristige komplette Änderung der Story kaum machbar gewesen.
naja, wenn die LiStra nicht zu Ende gehen würde, würde es diese Geschichte um Murat und die Linde ja gar nicht erst geben.....
✈ ✈  Reisetabletten nutzen rein gar nichts - habe jetzt 5 Stück eingenommen und bin immer noch zu Hause.  ✈ ✈

Offline EdnaKrabappel

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 6.484
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #20 am: 22 März 2020, 19:10:06 »
Irgendwie ist Murat zu groß für die Wanne  :biggrin:

Offline Philo

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 40.548
  • Philosophin
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #21 am: 22 März 2020, 19:10:12 »
Die Neubauerin  :ohnmacht:
08.12.1985-29.03.2020
Danke für 1758 Folgen!

Offline nonoever

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 23.228
  • Professionelle Erbsenzählerin
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #22 am: 22 März 2020, 19:10:26 »
Ich habe auch gerade festgestellt, wie sehr die derzeitge Situation die Rezeption beeinflusst. Wie Philo war auch ich etwas insterniert, dass sich so viele Menschen eng um eng um die Linde gescharrt haben.

 :gung: Aber die Schutzmasken und Plexiglasschilder der Polizisten waren realistisch  :(

 :thumb_up: :thumb_up: :thumb_up:

Da hatten die Drehbuchschreiber hellseherische Fähigkeiten
Time is just memory
mixed with emotions

Offline salessia

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 81.978
  • Board-Zitrone
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #23 am: 22 März 2020, 19:10:46 »
Gaaah, Karla Kolumna, dieses Weib.....  :(
¡Sueco viejo!

Offline Löpelmann

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 26.693
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #24 am: 22 März 2020, 19:10:49 »
Die beiden Blumenbilder, die gerade in Lisas Badezimmer hingen, hängen aktuell bei mir in der Küche. Komisches Gefühl, wenn man Requisiten sein eigen nennt. :biggrin:

Offline EdnaKrabappel

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 6.484
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #25 am: 22 März 2020, 19:11:52 »
Warum genau wird die Linde jetzt nicht gefällt?

Offline salessia

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 81.978
  • Board-Zitrone
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #26 am: 22 März 2020, 19:12:42 »
Murat ist einfach der Geilste.  :biggrin:
¡Sueco viejo!

Offline salessia

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 81.978
  • Board-Zitrone
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #27 am: 22 März 2020, 19:13:03 »
Warum genau wird die Linde jetzt nicht gefällt?

Egal.  :biggrin:
¡Sueco viejo!

Offline FrauZimt

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 2.246
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #28 am: 22 März 2020, 19:13:04 »
Meine Fresse, wie groß ist Paul inzwischen?! Schade, wir werden nun nicht mehr miterleben, wie er die 2 1/2 Meter erreicht.
"Zwei verlorene Kriege sind noch lange keine Rechtfertigung für schlechte Manieren."  Lydia Nolte

Offline nonoever

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 23.228
  • Professionelle Erbsenzählerin
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #29 am: 22 März 2020, 19:16:55 »
Helga trägt Einmalhandschuhe
Time is just memory
mixed with emotions

Offline EdnaKrabappel

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 6.484
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #30 am: 22 März 2020, 19:16:57 »
Warum genau wird die Linde jetzt nicht gefällt?

Egal.  :biggrin:

Das ist in fundierte Begründung  :tounge:

Offline Loxagon

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 4.782
    • Loxagon Sub
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #31 am: 22 März 2020, 19:17:30 »
Und wieder ein Todesschubser ... 100pro

Offline EdnaKrabappel

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 6.484
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #32 am: 22 März 2020, 19:18:28 »
„Ich hab es für Dich getan.“ Einer der tödlichsten Seriensätze.

Edit: Huch! Ich hatte das nicht wörtlich gemeint.

Offline Loxagon

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 4.782
    • Loxagon Sub
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #33 am: 22 März 2020, 19:18:36 »
Anna hat geschuuuuuuuubst!!!!

Offline Philo

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 40.548
  • Philosophin
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #34 am: 22 März 2020, 19:19:50 »
"Hast du schon wieder jemanden geschubst?"  :biggrin:
08.12.1985-29.03.2020
Danke für 1758 Folgen!

Offline FrauZimt

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 2.246
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #35 am: 22 März 2020, 19:19:51 »
Ich hab ihn nicht ganz deutlich verstanden, hat er gesagt "du bist und bleibst eine jämmerliche kleine Schubse!"?
"Zwei verlorene Kriege sind noch lange keine Rechtfertigung für schlechte Manieren."  Lydia Nolte

Offline nonoever

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 23.228
  • Professionelle Erbsenzählerin
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #36 am: 22 März 2020, 19:20:02 »
Haxt du schon wieder jemanden geschubst?

Wie geil ist das denn? Ich liebe Helga
Time is just memory
mixed with emotions

Offline Loxagon

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 4.782
    • Loxagon Sub
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #37 am: 22 März 2020, 19:20:03 »
Annas Schmollmund  :biggrin:

Offline Löpelmann

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 26.693
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #38 am: 22 März 2020, 19:20:16 »
Alle guten Dinge sind drei. Die sollte mal lieber den Virus wegschubsen.

Offline salessia

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 81.978
  • Board-Zitrone
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #39 am: 22 März 2020, 19:21:05 »
Man hat doch gar nicht gesehen, wie es zum Fall kam, oder?

Wieso schlichen Helga und Angelina da rum?
¡Sueco viejo!

Offline salessia

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 81.978
  • Board-Zitrone
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #40 am: 22 März 2020, 19:21:33 »
Haxt du schon wieder jemanden geschubst?

Wie geil ist das denn? Ich liebe Helga

Ja, der Satz der Folge.
¡Sueco viejo!

Offline nonoever

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 23.228
  • Professionelle Erbsenzählerin
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #41 am: 22 März 2020, 19:21:59 »
Ich hab ihn nicht ganz deutlich verstanden, hat er gesagt "du bist und bleibst eine jämmerliche kleine Schubse!"?

Er sagte "Putze"


P.S.; Das Forum klemmt gewaltig
Time is just memory
mixed with emotions

Offline Valentine

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 8.452
  • Lächle! Du kannst sie nicht alle töten.
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #42 am: 22 März 2020, 19:22:07 »
Ich hab ihn nicht ganz deutlich verstanden, hat er gesagt "du bist und bleibst eine jämmerliche kleine Schubse!"?

Nein - jämmerliche kleine Putze war das.
Wer einen Fluss überquert, muss die eine Seite verlassen.
- Mahatma Gandhi -

Offline salessia

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 81.978
  • Board-Zitrone
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #43 am: 22 März 2020, 19:23:07 »
Ich hab ihn nicht ganz deutlich verstanden, hat er gesagt "du bist und bleibst eine jämmerliche kleine Schubse!"?

Eher "Putze" vermute ich.  :biggrin:
¡Sueco viejo!

Offline Pythagoras

  • Mitglied
  • Lindenstraessler
  • Beiträge: 884
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #44 am: 22 März 2020, 19:33:18 »
"Hast du schon wieder jemanden geschubst?"  :biggrin:
:biggrin: Habe köstlich gelacht eben! Obwohl ich es fast lustiger gefunden hätte, wenn diesmal Anna geschubst worden wäre.

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 52.168
  • Power-Poster von nebenan.
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #45 am: 22 März 2020, 19:36:43 »
Zwei klassische Tricks der Billigdramaturgie in einer Folge; was Wichtiges zuuuufällig liegen lassen und zuuuufällig was Wichtiges Mithören.

Kann mir einer das Geschiss um dieses läppische Bäumchen erklären, also das, was die subberrr errrotische Kim Novak da jetzt errreicht hat?

♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Oldfield

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 12.078
  • selbstgerecht, überheblich, merkbefreit
    • Am Fenster
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #46 am: 22 März 2020, 19:42:09 »
:biggrin: Habe köstlich gelacht eben! Obwohl ich es fast lustiger gefunden hätte, wenn diesmal Anna geschubst worden wäre.

Darauf hätte ich eigentlich getippt.
Bis der Deutschlandfunk gespoilert hat...
"Mach nicht alles so bunt." (Hans Wilhelm G.)
Woran erkennt man einen Fleischesser? - Er fragt dich, woran man einen Veganer erkennt.
Tro inte på allt du tänker.
Am Fenster

Offline Miracoli

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 21.151
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #47 am: 22 März 2020, 19:42:21 »
Forum hängt wie Sau.

Und ich habe mit Untertiteln geguckt, weil die meisten undeutlich sprechen.

Die Neubauer hätte ich nicht erkannt, dachte nur, dass es eine richtige Schauspielerin zu sein scheint.  :biggrin:

Hat Anna nachgeholfen?

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 52.168
  • Power-Poster von nebenan.
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #48 am: 22 März 2020, 19:44:00 »
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 52.168
  • Power-Poster von nebenan.
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #49 am: 22 März 2020, 19:45:55 »
Hat Anna nachgeholfen?

Man hat nichts sehen können.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 52.168
  • Power-Poster von nebenan.
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #50 am: 22 März 2020, 19:47:28 »


Die Neubauer hätte ich nicht erkannt, dachte nur, dass es eine richtige Schauspielerin zu sein scheint.

In ihrrrerrr grrößte Rrrrolle als KIM NOVAK!
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline scrooge

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 14.829
  • Ach was!
    • Grenzwanderer
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #51 am: 22 März 2020, 19:47:36 »
Die Gänse-Keksbüchse  :smile:

Und eine Geflügelschere   :biggrin:

Klasse, diese Erinnerungen.

Ich habe auch gerade festgestellt, wie sehr die derzeitge Situation die Rezeption beeinflusst. Wie Philo war auch ich etwas insterniert, dass sich so viele Menschen eng um eng um die Linde gescharrt haben.

Wir auch. Ich sagte zum Gatten, dass diese Szene jetzt eine ganz andere Bedeutung bekommt. Er: Kein Wunder, dass sich das Virus von München aus so schnell verbreitet hat.

Neyla beim Packen, Klaus: Was machst du da?
Gatte: Die investigativen Journalisten sind auch nicht mehr, was sie mal waren.

Nina sagt zu Klaus, dass sie Neyla verstehen kann.
Gaaaaa! Man stelle sich hier bitte alle verfügbaren Kotzsmilies vor. Glückskind, dein Einsatz bitte.

Und Helgas Bemerkung war klasse.  :biggrin:

Helga hat ja den Vorvertag aufgesammelt. Machen sie und Anna jetzt mit Angelina, die ja auch noch da rumschlich einen Deal? Sie darf den Vertag unterschreiben, wenn sie Anna nicht ans Messer liefert?


"Vanaf een Gazelle zie je meer dan vanuit een Jaguar." (Frank van Rijn)

http://grenzwanderer.wordpress.com/

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 52.168
  • Power-Poster von nebenan.
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #52 am: 22 März 2020, 19:51:49 »
Warum genau wird die Linde jetzt nicht gefällt?

Weil sie von alleine eingeht...
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 52.168
  • Power-Poster von nebenan.
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #53 am: 22 März 2020, 19:54:28 »
Helga hat ja den Vorvertag aufgesammelt. Machen sie und Anna jetzt mit Angelina, die ja auch noch da rumschlich einen Deal? Sie darf den Vertag unterschreiben, wenn sie Anna nicht ans Messer liefert?


Das war übrigens ein "Verbindlicher Vorvertrag".

Kann mir ein Jurist mal bitte den Sinn von "Vorveträgen" erklären? Ist das nicht eher so, dass die Dinger einen Scheiß wert sind?
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Girlfriend

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 19.113
  • Mia san mia
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #54 am: 22 März 2020, 19:55:39 »
Ich habe eine Erinnerungslücke. Weiß eigentlich irgendwer, dass Anna Dabelstein geschubst hat?
FC Bayern - für immer mein Verein

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 52.168
  • Power-Poster von nebenan.
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #55 am: 22 März 2020, 19:56:58 »
Ein Vorvertrag beim Hauskauf der nicht von einem Notar beurkundet wurde, hat keinerlei Bedeutung. Weder verpflichtet er zu Kauf einer Immobilie, noch zu Verkauf.

BGB § 311b Absatz 1 sagt: "Ein Vertrag, durch den sich der eine Teil verpflichtet, das Eigentum an einem Grundstück zu übertragen oder zu erwerben, bedarf der notariellen Beurkundung."

Dies gilt sowohl für endgültige Kaufverträge, als auch für die vorbereitenden Vorverträge.


https://www.immoverkauf24.de/baufinanzierung/immobilienkauf/hauskauf/vorvertrag-hauskauf/
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 52.168
  • Power-Poster von nebenan.
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #56 am: 22 März 2020, 19:58:17 »
Ich habe eine Erinnerungslücke. Weiß eigentlich irgendwer, dass Anna Dabelstein geschubst hat?

Klar. Sie wurde doch damals deshalb verhaftet und verhört und huppte dann aus dem Fenster.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Oldfield

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 12.078
  • selbstgerecht, überheblich, merkbefreit
    • Am Fenster
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #57 am: 22 März 2020, 19:59:59 »
Dank Lindenstraßen-Flohmarkt konnte ich heute sagen, dass Klaus meinen Pulli anhat.  ;)

Nina und Klaus hätte ich beide an die Wand klatschen können!
Wie schon jemand schrieb: Um vor der Glucke Helga zu flüchten, ist Neyla dann wieder gut genug. Boah, dieser Typ!!!
Und Nina ningelt rum, dass Johannes weg sei, sei nicht so abgesprochen gewesen. Ja, dass du mit Klaus rumvögelst, war auch nicht so abgesprochen! Boah, diese Pute!!!
Minni und Hase haben sich verdient, da hab ich kein Mitleid. Aber dass Johannes und Neyla jetzt am Schluss für dieses Happyend so ins Unglück gestürzt werden, find ich doof.
Ok, Johannes ist mir eher egal, aber für Neyla hätte ich mir wirklich ein schöneres Ende gewünscht. Naja, den Beimer los zu sein, ist vielleicht auch das wahre Happyend.

Die Menschenmengen um die Linde... Erstaunlich, wie die Lindenstraße jetzt auf ihren letzten Metern so von der Wirklichkeit überholt wird. Irgendwie symbolträchtig  :(

Jetzt graust mir jedenfalls ganz furchtbar vor nächster Woche.  :bawling:
"Mach nicht alles so bunt." (Hans Wilhelm G.)
Woran erkennt man einen Fleischesser? - Er fragt dich, woran man einen Veganer erkennt.
Tro inte på allt du tänker.
Am Fenster

Offline Girlfriend

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 19.113
  • Mia san mia
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #58 am: 22 März 2020, 20:00:59 »
Ich habe eine Erinnerungslücke. Weiß eigentlich irgendwer, dass Anna Dabelstein geschubst hat?

Klar. Sie wurde doch damals deshalb verhaftet und verhört und huppte dann aus dem Fenster.

Wegen Dabelstein? Nicht wegen Bruno?
FC Bayern - für immer mein Verein

Offline FrauZimt

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 2.246
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #59 am: 22 März 2020, 20:01:11 »
Ich hab ihn nicht ganz deutlich verstanden, hat er gesagt "du bist und bleibst eine jämmerliche kleine Schubse!"?

Nein - jämmerliche kleine Putze war das.

Leute, ich weiß, das er Putze sagte. Aber es passte so wunderschön.
"Zwei verlorene Kriege sind noch lange keine Rechtfertigung für schlechte Manieren."  Lydia Nolte

Offline Löpelmann

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 26.693
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #60 am: 22 März 2020, 20:12:32 »
Oldfield, wann warst du denn da? Ich am 29. Dann sind wir uns möglicherweise über den Weg gelaufen, aber ich weiß nicht, wie du aussiehst.

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 52.168
  • Power-Poster von nebenan.
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #61 am: 22 März 2020, 20:18:49 »
Ich habe eine Erinnerungslücke. Weiß eigentlich irgendwer, dass Anna Dabelstein geschubst hat?

Klar. Sie wurde doch damals deshalb verhaftet und verhört und huppte dann aus dem Fenster.

Wegen Dabelstein? Nicht wegen Bruno?

https://www1.wdr.de/daserste/lindenstrasse/folgen/1994/folge-verrat-100.html

♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Greg

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 21.872
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #62 am: 22 März 2020, 20:19:23 »
« Letzte Änderung: 22 März 2020, 20:27:02 von Greg »

Offline Valentine

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 8.452
  • Lächle! Du kannst sie nicht alle töten.
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #63 am: 22 März 2020, 20:21:23 »
Ich hab ihn nicht ganz deutlich verstanden, hat er gesagt "du bist und bleibst eine jämmerliche kleine Schubse!"?

Nein - jämmerliche kleine Putze war das.

Leute, ich weiß, das er Putze sagte. Aber es passte so wunderschön.

Ja, tut mir Leid - in der derzeitigen Situation mit Corona, mit Sorge um meine alten Eltern, meine asthmakranke Schwester und meinen Sohn in "Einzelhaft" ist mein Ironie- und Sarkasmusdetektor offenbar defekt. Ich bitte um Entschuldigung.
Wer einen Fluss überquert, muss die eine Seite verlassen.
- Mahatma Gandhi -

Offline Miracoli

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 21.151
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #64 am: 22 März 2020, 20:22:09 »
Kann mir jemand verraten, was es mit der Keksdose auf sich hat (Geflügelschere war bei Olaf, das weiß ich noch)?

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 52.168
  • Power-Poster von nebenan.
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #65 am: 22 März 2020, 20:23:56 »
Wenn ein Vorvertrag beim Hauskauf rechtlich bindend sein soll, muss er, wie der Kaufvertrag selbst, notariell beurkundet werden (§ 311 b BGB). Eine nur privatschriftlich abgefasste Vereinbarung hat bestenfalls eine psychologische Wirkung, indem beide Parteien die Ernsthaftigkeit ihrer Verkaufs- und Kaufabsichten bekräftigen und die Eckdaten des später notariell zu beurkundenden Kaufvertrages festlegen.

Eine gerichtlich durchsetzbare Verpflichtung des Verkäufers, das Grundstück an einen bestimmten Käufer zu verkaufen und zu übereignen sowie eine Verpflichtung des Käufers, das Grundstück zu einem bestimmten Kaufpreis zu erwerben, kann so nicht begründet werden.


https://www.immobilien-sicher-kaufen.de/macht-ein-vorvertrag-beim-hauskauf-sinn/
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Arti

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 2.435
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #66 am: 22 März 2020, 20:23:57 »
Herrlich! Das Plakat in Neylas Flur.




Was war da zu sehen?

In einem anderen Forum hat jemand Lisas T-Shirt bemerkt:
Darauf stand STÖR ICH?

Das Forum ist total überlastet, heute Abend  ;)
Bis Morgen
Wenn man im Bus nicht Eine
verrückte Person entdeckt,
ist man es selbst

Offline EdnaKrabappel

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 6.484
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #67 am: 22 März 2020, 20:27:42 »
Kann mir jemand verraten, was es mit der Keksdose auf sich hat (Geflügelschere war bei Olaf, das weiß ich noch)?

Eine explizite Geschichte gab es nicht mit der Keksdose, aber sie ist immer mal wieder aufgetaucht. (Und ich habe sie auch  :biggrin: )

Offline Miracoli

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 21.151
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #68 am: 22 März 2020, 20:30:57 »
Danke, ich gucke zu unaufmerksam - die Keksdose hat keinen bleibenden Eindruck hinterlassen.  :smile:

Offline EdnaKrabappel

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 6.484
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #69 am: 22 März 2020, 20:36:56 »
Danke, ich gucke zu unaufmerksam - die Keksdose hat keinen bleibenden Eindruck hinterlassen.  :smile:

Mir wäre sie - wenn ich sie nicht selbst hätte - auch nicht aufgefallen. Ich bin sonst die Königin im unaufmerksam gucken  :biggrin:

Offline Tinka

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 20.967
  • Das rote Tuch
    • Foddos
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #70 am: 22 März 2020, 20:38:24 »
Das Schild „Erhaltet die Lindenstraße“ ist auch klasse!


Was anderes: Johannes hat sich jetzt so ganz klammheimlich vom Acker gemacht, Telefon abgeschaltet? Wie sieht es aus mit Unterhalt für Ida?
Glaub nicht alles was du denkst!

Offline BarbaraCT

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 2.003
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #71 am: 22 März 2020, 20:48:28 »

Neyla beim Packen, Klaus: Was machst du da?
Gatte: Die investigativen Journalisten sind auch nicht mehr, was sie mal waren.


 :biggrin:

Ich fand auch die Erinnerungsstücke schön: Die Geflügelschere, Carstens Praxisschild... Die Keksdose kannte ich ehrlich gesagt nicht.
Ich mach mein Ding
egal was die andern sagen
Ich geh meinen Weg, ob grade ob schräg
das ist egal
                                          (U.L.)

Offline BarbaraCT

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 2.003
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #72 am: 22 März 2020, 20:49:25 »
Irgendwie hab ich Probleme mit dem Zitieren in letzter Zeit...  :ohnmacht:
Ich mach mein Ding
egal was die andern sagen
Ich geh meinen Weg, ob grade ob schräg
das ist egal
                                          (U.L.)

Offline Miracoli

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 21.151
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #73 am: 22 März 2020, 20:53:48 »
Man kann es lesen, BarbaraCT  :smile:

Bei Johannes ist für Ida nichts zu holen, der hatte Insolvenz und verdient als Paketbote wahrscheinlich nicht viel über dem Mindestlohn.
Gibt dann Unterhaltsvorschuss vom Amt.

Offline bockmouth

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 35.381
  • Die LINDENSTRAßE, eine Sternstunde des Fernsehens
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #74 am: 22 März 2020, 20:54:13 »
Das liegt an deinem Nick: BarbaraZitier...

 :tounge:
Münster ist größer, als die meisten denken. In Ost-West-Richtung 20,6 km, in Nord-Süd-Richtung 24,4 km.

Offline Girlfriend

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 19.113
  • Mia san mia
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #75 am: 22 März 2020, 21:10:55 »
Was anderes: Johannes hat sich jetzt so ganz klammheimlich vom Acker gemacht, Telefon abgeschaltet? Wie sieht es aus mit Unterhalt für Ida?

Und vor allen Dingen: Ist Ida ihm egal?
FC Bayern - für immer mein Verein

Offline Tinka

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 20.967
  • Das rote Tuch
    • Foddos
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #76 am: 22 März 2020, 21:16:24 »
Bei Johannes ist für Ida nichts zu holen, der hatte Insolvenz und verdient als Paketbote wahrscheinlich nicht viel über dem Mindestlohn.
Gibt dann Unterhaltsvorschuss vom Amt.

Wovon hätte er denn eigentlich die Wohnung zahlen wollen?

Überhaupt: innerhalb von 2 Wochen eine bezahlbare Wohnung in München und auch noch umme Ecke  :ohnmacht:
Glaub nicht alles was du denkst!

Offline bockmouth

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 35.381
  • Die LINDENSTRAßE, eine Sternstunde des Fernsehens
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #77 am: 22 März 2020, 21:19:42 »
Johannes landet wieder auf der Platte!
Münster ist größer, als die meisten denken. In Ost-West-Richtung 20,6 km, in Nord-Süd-Richtung 24,4 km.

Offline Arti

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 2.435
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #78 am: 22 März 2020, 21:21:19 »
Was anderes: Johannes hat sich jetzt so ganz klammheimlich vom Acker gemacht, Telefon abgeschaltet? Wie sieht es aus mit Unterhalt für Ida?

Und vor allen Dingen: Ist Ida ihm egal?

Bestimmt nicht, aber ihn werden Ängste plagen, kein guter Vater sein zu können.
Er hat das Gefühl, dass Nina eine starke Überfrau ist, gegen die er nie ankommen wird
(so sehr er sich auch anstrengt)
Wenn man im Bus nicht Eine
verrückte Person entdeckt,
ist man es selbst

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 52.168
  • Power-Poster von nebenan.
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #79 am: 22 März 2020, 21:22:04 »
Johannes landet wieder auf der Platte!

Er hat doch eine neue Wohnung.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Greg

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 21.872
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #80 am: 22 März 2020, 21:25:05 »
Der ist erstmal  mit seinem Seesack weg.

Offline Tinka

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 20.967
  • Das rote Tuch
    • Foddos
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #81 am: 22 März 2020, 21:28:55 »
Johannes landet wieder auf der Platte!

Er hat doch eine neue Wohnung.

Noch nicht. Oder hatte Nina schon zurückgerufen? Wieso wird überhaupt Nina angerufen und nicht Johannes?
Glaub nicht alles was du denkst!

Offline Arti

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 2.435
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #82 am: 22 März 2020, 21:30:40 »
Als Nina und Johannes in der Küche saßen,
Johannes hielt Ida,- dachte ich, Johannes wird aus Ninas und Idas Leben verschwinden.
Nina sagte ihm, dass sie für ihn die Wohnung besorgt hat: Ganz in der Nähe.

Johannes stand auf und gab Nina das Kind.

Da dachte ich, das war es mit Johannes.
Der hat seinen Stolz und lässt sich nicht abschieben, wie eine abgehalfterte Mätresse.
Wenn man im Bus nicht Eine
verrückte Person entdeckt,
ist man es selbst

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 52.168
  • Power-Poster von nebenan.
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #83 am: 22 März 2020, 21:30:53 »
Wieso wird überhaupt Nina angerufen und nicht Johannes?

Vielleicht weil Nina Beamtin ist? Und Johannes wird doch noch gepfändet.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 52.168
  • Power-Poster von nebenan.
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #84 am: 22 März 2020, 21:31:44 »
Überhaupt: innerhalb von 2 Wochen eine bezahlbare Wohnung in München und auch noch umme Ecke  :ohnmacht:

Nina ist Polizistin.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Arti

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 2.435
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #85 am: 22 März 2020, 21:31:55 »
Johannes landet wieder auf der Platte!

Er hat doch eine neue Wohnung.

Noch nicht. Oder hatte Nina schon zurückgerufen? Wieso wird überhaupt Nina angerufen und nicht Johannes?

Nina hat die Wohnung organisiert und ist Ansprechpartnerin.
Vielleicht die Hauptmieterin?
Ihre Gehaltszettel sehen besser aus.
Wenn man im Bus nicht Eine
verrückte Person entdeckt,
ist man es selbst

Offline Tinka

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 20.967
  • Das rote Tuch
    • Foddos
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #86 am: 22 März 2020, 21:39:47 »
Dann müsste der Mietvertrag auf ihren Namen laufen. Wird sie den jetzt noch unterschreiben?
Glaub nicht alles was du denkst!

Offline Miracoli

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 21.151
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #87 am: 22 März 2020, 21:43:35 »
Ihr denkt viel zu realistisch, in der Listra - Galaxie kriegt jeder sofort in der Nähe eine günstige Wohnung.

Im echten Leben suchen in München selbst Gutverdiener jahrelang.

Johannes ist als Vater eingetragen, also sollte er ein Umgangsrecht bekommen, wenn er möchte.

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 52.168
  • Power-Poster von nebenan.
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #88 am: 22 März 2020, 21:43:48 »
Dann müsste der Mietvertrag auf ihren Namen laufen. Wird sie den jetzt noch unterschreiben?

Mündlicher Vorvertrag...
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Arti

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 2.435
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #89 am: 22 März 2020, 21:46:06 »
Dann müsste der Mietvertrag auf ihren Namen laufen. Wird sie den jetzt noch unterschreiben?
Dazu wird es wohl nicht mehr kommen...wegen Serienaus
Denke, die neue Wohnung wird nicht mehr thematisiert.

Wie ist das eigentlich mit der ausgebrannten Wohnung weiter gegangen?
Klausis Wohnung war unbewohnbar (andere Wohnungen im Haus logischerweise auch)
Jetzt wohnen sie schon alle wieder in ihren 4 Wänden?

Wenn man im Bus nicht Eine
verrückte Person entdeckt,
ist man es selbst

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 52.168
  • Power-Poster von nebenan.
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #90 am: 22 März 2020, 21:54:27 »
Jetzt wohnen sie schon alle wieder in ihren 4 Wänden?



Blitzrenovierung.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline BarbaraCT

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 2.003
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #91 am: 22 März 2020, 21:55:45 »
Das liegt an deinem Nick: BarbaraZitier...

 :tounge:

 :led:
Ich mach mein Ding
egal was die andern sagen
Ich geh meinen Weg, ob grade ob schräg
das ist egal
                                          (U.L.)

Offline Arti

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 2.435
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #92 am: 22 März 2020, 21:58:28 »
Jetzt wohnen sie schon alle wieder in ihren 4 Wänden?

Blitzrenovierung.

Ach so.

Oder Helga hat den Brandanschlag nur geträumt
Wenn man im Bus nicht Eine
verrückte Person entdeckt,
ist man es selbst

Offline Rennbiene

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 51.028
  • rennt und rennt und rennt...
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #93 am: 23 März 2020, 05:47:17 »
Das ist 3 Wochen her und es ist ja nicht die ganze Wohnung ausgebrannt.
Bei uns sind Brandwohnungen vom Vermieter auch relativ schnell wieder hergerichtet.
Berlin ist größer, als die Meisten denken.  Die größte Ausdehnung des Stadtgebiets in Ost-West-Richtung beträgt rund 45 km, in Nord-Süd-Richtung etwa 38 km.
In diesem Sinne …
Herzliche Grüße von Rennbiene

Offline Rennbiene

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 51.028
  • rennt und rennt und rennt...
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #94 am: 23 März 2020, 05:50:58 »
Man kann es lesen, BarbaraCT  :smile:

Bei Johannes ist für Ida nichts zu holen, der hatte Insolvenz und verdient als Paketbote wahrscheinlich nicht viel über dem Mindestlohn.
Gibt dann Unterhaltsvorschuss vom Amt.

Soo wenig ist der Selbstbehalt bei Insolvenz auch nicht.
Und mit Kind noch mal deutlich mehr. Ihm bleiben (wenn er überhaupt soviel verdient) ca.1800€.
Unterhalt (wenn auch nicht viel) kann er davon zahlen. Muss er davon zahlen.
Berlin ist größer, als die Meisten denken.  Die größte Ausdehnung des Stadtgebiets in Ost-West-Richtung beträgt rund 45 km, in Nord-Süd-Richtung etwa 38 km.
In diesem Sinne …
Herzliche Grüße von Rennbiene

Offline Arti

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 2.435
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #95 am: 23 März 2020, 07:36:32 »
Man kann es lesen, BarbaraCT  :smile:

Bei Johannes ist für Ida nichts zu holen, der hatte Insolvenz und verdient als Paketbote wahrscheinlich nicht viel über dem Mindestlohn.
Gibt dann Unterhaltsvorschuss vom Amt.

Soo wenig ist der Selbstbehalt bei Insolvenz auch nicht.
Und mit Kind noch mal deutlich mehr. Ihm bleiben (wenn er überhaupt soviel verdient) ca.1800€.
Unterhalt (wenn auch nicht viel) kann er davon zahlen. Muss er davon zahlen.

Der Paketbotenverdienst ist ihm aber auch nicht auf ewig eintätowiert.
Ich halte Johannes für psychisch sehr labil.
Er hat damals einen Weg gefunden, sich durchzuschlängeln, in dem er sich mit Frauen zu Rendezvous verabredet hat- um bei denen zu duschen.
Nina hat ihm ja hinterhergeforscht, um ihn wiederzufinden. Johannes hatte sich damals wahnsinnig geschämt.
Im Grunde hat Nina ihn aufgebaut und betreut.
Für Johannes dürfte die Situation ein kompletter Rückschlag sein und ich glaube eher nicht, dass er die Kraft hat, das durchzustehen.
Ich glaube, es wird ihn wieder zurück auf die Straße ziehen. (Der Seesack war ein Symbol. Ahoi. Ich bin dann mal weg.)
Er wird nicht mehr zur Arbeit gehen. Er wird wieder dort hingehen, wo ihn Nina damals abgeholt hat,
nur in eine andere Stadt, weil er von Nina nicht mehr gefunden werden will.

Klaus hat seine Verachtung für Johannes mehrfach ausgedrückt.
Wenn Nina zu Klaus sagt: Was mach ich denn jetzt? Johannes ist doch unterhaltspflichtig, wird sich der Hase aus einem plötzlich erwachten Hasenstolz auf seine Hinterläufe stellen und zu Nina sagen:
Lass Nina. Wir schaffen das auch ohne Johannes.
Und aus Rache für die blutige Nase:  Dafür, kriegt er sie nicht mehr zu sehen.

Wenn Johannes und Nina verheiratet und Johannes nicht arbeitsfähig wäre- oder arbeitslos - wäre sie ihm sogar gegenüber unterhaltspflichtig.
Eine Freundin musste mehrere Prozesse führen, weil ihr Ex-Mann sie auf Unterhalt verklagt hat. Er war Alkoholiker und darum nicht arbeitsfähig. Die beiden hatten damals vier Kinder, drei waren minderjährig. Zwei lebten bei ihr, ein Kind bei ihm. Das war für sie alles sehr, sehr nervenaufreibend.

Wenn man im Bus nicht Eine
verrückte Person entdeckt,
ist man es selbst

Offline scrooge

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 14.829
  • Ach was!
    • Grenzwanderer
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #96 am: 23 März 2020, 08:32:31 »
Seit gestern ist mein Respekt vor Lea gestigen. Wir haben ein Geburtstagsvideo für meine Mutter gebastelt und gemerkt, dass das gar nicht so einfach ist. :blush:
"Vanaf een Gazelle zie je meer dan vanuit een Jaguar." (Frank van Rijn)

http://grenzwanderer.wordpress.com/

Offline BarbaraCT

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 2.003
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #97 am: 23 März 2020, 08:46:32 »

Der Paketbotenverdienst ist ihm aber auch nicht auf ewig eintätowiert.
Ich halte Johannes für psychisch sehr labil.
Er hat damals einen Weg gefunden, sich durchzuschlängeln, in dem er sich mit Frauen zu Rendezvous verabredet hat- um bei denen zu duschen.
Nina hat ihm ja hinterhergeforscht, um ihn wiederzufinden. Johannes hatte sich damals wahnsinnig geschämt.
Im Grunde hat Nina ihn aufgebaut und betreut.
Für Johannes dürfte die Situation ein kompletter Rückschlag sein und ich glaube eher nicht, dass er die Kraft hat, das durchzustehen.
Ich glaube, es wird ihn wieder zurück auf die Straße ziehen. (Der Seesack war ein Symbol. Ahoi. Ich bin dann mal weg.)
Er wird nicht mehr zur Arbeit gehen. Er wird wieder dort hingehen, wo ihn Nina damals abgeholt hat,
nur in eine andere Stadt, weil er von Nina nicht mehr gefunden werden will.


Den Eindruck hatte ich auch. Bei allem Verständnis für den Schlag, den er jetzt verkraften muss und der auch für einen psychisch stabileren Menschen ganz schön heftig wäre - Johannes ist offensichtlich der Typ, der immer wegläuft, nicht plant, Verantwortung auf die Dauer nicht durchhalten kann. Insofern ist er konsequent dargestellt.
Er wird also entweder zurück auf die Straße gehen oder bei seinem Vater unterschlüpfen - die beiden hatten sich ja wieder andeutungsweise angenähert.
(Übrigens mit Klaus' Hilfe, das wird Johannes gar nicht passen...)
Ich mach mein Ding
egal was die andern sagen
Ich geh meinen Weg, ob grade ob schräg
das ist egal
                                          (U.L.)

Offline Titania

  • Lindenstraessler
  • Beiträge: 730
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #98 am: 23 März 2020, 10:39:19 »
Was mir bezüglich der Baustelle aufgefallen ist: Müsste die nicht mit provisorischem Holzgeländer abgesichert sein? Stichwort Arbeitsschutz? Da hätte ja auch ein Bauarbeiter während der Arbeit abstürzen können.  :ohnmacht:

Offline Miracoli

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 21.151
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #99 am: 23 März 2020, 10:52:12 »
Dachte ich gestern auch dran.

Die Baustelle dürfte auch nicht für jede(n) frei betretbar sein, sondern müsste so gut es geht verschlossen sein.

Offline salessia

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 81.978
  • Board-Zitrone
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #100 am: 23 März 2020, 11:20:26 »
Hat denn irgendjemand verstanden, warum Helga und Angelina dort herumschlichen?
¡Sueco viejo!

Offline Philo

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 40.548
  • Philosophin
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #101 am: 23 März 2020, 11:21:53 »
Helga: Neugier

Angelina: Nach dem Rechten sehen (sie will die Bude ja schließlich kaufen)
08.12.1985-29.03.2020
Danke für 1758 Folgen!

Offline scrooge

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 14.829
  • Ach was!
    • Grenzwanderer
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #102 am: 23 März 2020, 11:24:28 »
Helga suchte Anna, weil sie ja endlich mit ihr reden wollte. Und Angelina hatte ja gerade mit Wolf gesprochen und und wollte den Vertrag unterschreiben, als Anna auftauchte. Ist doch klar, dass man sich dann beim Weggehen Zeit lässt, man könnte ja noch was Interessantes mitkriegen.
"Vanaf een Gazelle zie je meer dan vanuit een Jaguar." (Frank van Rijn)

http://grenzwanderer.wordpress.com/

Offline Arti

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 2.435
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #103 am: 23 März 2020, 12:35:11 »
Bei Helga ist mir gestern etwas Sonderbares aufgefallen.
Das war auf der Straße. Helga lud Dagdelens zu ihrer Geburtstagsfeier im Akro ein. Murat sagte, die Kinder haben Hunger. Kurz wurde noch geredet und Helga war ganz aufgedreht und glücklich.
Und dann hat sie sich weggedreht, ging nach rechts und ihr Gesicht war plötzlich sehr ernst.
Dieses Umschalten von gelöst, freundlich zu angespannt ,ernst war eigenartig.
Das wirkte auf mich so. als ahnte Helga da was Böses.
Ich weiss nicht mehr, ob sie Anna erwähnt hat. Wo ist Anna?- Oder so.
Ich müsste die Szene nochmal angucken.
Wenn man im Bus nicht Eine
verrückte Person entdeckt,
ist man es selbst

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 52.168
  • Power-Poster von nebenan.
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #104 am: 23 März 2020, 13:29:09 »
In Bezug auf Anna etwas Böses ahnen ist reine Erfahrungssache.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 52.168
  • Power-Poster von nebenan.
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #105 am: 23 März 2020, 13:29:45 »

Angelina: Nach dem Rechten sehen (sie will die Bude ja schließlich kaufen)

Und beim Gucken bisserl geil werden...
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 52.168
  • Power-Poster von nebenan.
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #106 am: 23 März 2020, 13:52:22 »
Wenn die Ines, die depperte Goas, dem Bua sei Quer ned gabudd g'mocht häd, könnt der guade Mo noch leben.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Arti

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 2.435
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #107 am: 23 März 2020, 14:04:30 »
Was mir richtig gefallen hat:

Murat geht in die Politik.  :danke:

Der schafft das. Klaus hat Murats Talent auch erkannt:
Er spricht die Sprache der Straße.

Dann kommt Lisa ja doch noch "oben" an.

Wenn man im Bus nicht Eine
verrückte Person entdeckt,
ist man es selbst

Offline bockmouth

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 35.381
  • Die LINDENSTRAßE, eine Sternstunde des Fernsehens
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #108 am: 23 März 2020, 14:30:32 »
Dann gibt es bald Wahlplakate „Wählt Murat“

So wie damals mit Gung..
Münster ist größer, als die meisten denken. In Ost-West-Richtung 20,6 km, in Nord-Süd-Richtung 24,4 km.

Offline Arti

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 2.435
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #109 am: 23 März 2020, 14:48:55 »
Murat will alles anders machen, als "diese" Politiker.
Lisa entwickelt einen starken Ehrgeiz. Sie will, dass Murat Bürgermeister wird, Staatssekretär, Minister und so träumt sie immer weiter.
Das Märchen, "Der Fischer und seine Frau" war als Kind ihr Lieblingsmärchen.
Sie hat nie verstanden, warum diese sympathische Fischersfrau kein Happy End erleben durfte.

Und Murat?
Seine Prinzipien verblassen. Als gewählter Politiker bewegt sich bald in einer anderen Sphäre.
Richtig wohl fühlt er sich nicht. Er denkt immer noch "denen werde ich es zeigen!" (Und "denen" sind die Anderen.)
In Wahlkämpfen blüht er auf. Keiner schwingt die Faust so gut wie Murat und keiner
spricht die Sprache der Straße so akzentfrei, wie er.

Wenn man im Bus nicht Eine
verrückte Person entdeckt,
ist man es selbst

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 52.168
  • Power-Poster von nebenan.
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #110 am: 23 März 2020, 15:04:28 »
Dann gibt es bald Wahlplakate „Wählt Murat“

Nö.


Wählt Lisas Mann!
Weil Murat kann!
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline das Glückskind

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 27.245
  • Queen of totally everything
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #111 am: 23 März 2020, 15:21:00 »
Ich glaube, ich fand die Folge doof.

Das hatte mir alles ein bisschen zu viel von "jetzt drehen wir noch mal richtig auf zum Schluss und machen, was wir wollen". So nett die einzelnen Anspielungen auch waren - die Geflügelschere  :biggrin: , das Stör-ich-T-Shirt - irgendwie war mir das im Ganzen einfach too much. Und Helgas Spruch am Ende setzte dem ganzen die Krone auf.

Außerdem finde ich es schade, dass der böse Wolf sich am Ende tatsächlich noch als solcher entpuppt hat. ich hätte es schöner gefunden, wenn er und Anna einfach glücklich zusammen in den Sonnenuntergang geritten wären. Naja.

Angelina sieht richtig toll aus zur Zeit, selbst an den doofen Nico hab ich mich auf den letzten Drücker fast noch gewöhnt. Zumindest hat er ein angenehmes Egal-Level erreicht, statt mit seinem bloßen Anblick Aggressionen hervorzurufen.

Dieses ganze Gedöns mit der Linde und Frau 38 war letztlich auch total albern. Lediglich über Lisas Spruch musste ich lachen: "Mein Mann geht jetzt in die Badewanne."  :biggrin:

Marcella hofft, dass sie noch drei Monate guten Umsatz macht, um nach Australien zu fahren.. tja, das wird wohl nichts, wenn sie nun erst mal schließen muss.

Genau das dachte ich auch.

Warum genau wird die Linde jetzt nicht gefällt?

Murats Protest hat der Frau 38 im Stadtrat "die entscheidenden Argumente" gegeben, um die Genehmigung fürs Fällen zurückzuziehen oder so ähnlich. Hab ich auch nicht ganz verstanden.


Nina sagt zu Klaus, dass sie Neyla verstehen kann.
Gaaaaa! Man stelle sich hier bitte alle verfügbaren Kotzsmilies vor. Glückskind, dein Einsatz bitte.


 :biggrin:

Ich finde, Oldfield hat mich würdig vertreten, ich hätte es eigentlich gar nicht besser ausdrücken können.

Dank Lindenstraßen-Flohmarkt konnte ich heute sagen, dass Klaus meinen Pulli anhat.  ;)


Ist der Dir nicht viel zu groß?  :biggrin:



Nina und Klaus hätte ich beide an die Wand klatschen können!
Wie schon jemand schrieb: Um vor der Glucke Helga zu flüchten, ist Neyla dann wieder gut genug. Boah, dieser Typ!!!
Und Nina ningelt rum, dass Johannes weg sei, sei nicht so abgesprochen gewesen. Ja, dass du mit Klaus rumvögelst, war auch nicht so abgesprochen! Boah, diese Pute!!!
Minni und Hase haben sich verdient, da hab ich kein Mitleid. Aber dass Johannes und Neyla jetzt am Schluss für dieses Happyend so ins Unglück gestürzt werden, find ich doof.
Ok, Johannes ist mir eher egal, aber für Neyla hätte ich mir wirklich ein schöneres Ende gewünscht. Naja, den Beimer los zu sein, ist vielleicht auch das wahre Happyend.


Genau so!



Die Menschenmengen um die Linde... Erstaunlich, wie die Lindenstraße jetzt auf ihren letzten Metern so von der Wirklichkeit überholt wird. Irgendwie symbolträchtig  :(


So was ähnliches ging mir auch durch den Kopf.  :(

Dabei hörte "Neyla" am Anfang noch im Radio die Infos über die Ausgangssperre in Bayern. Das passte ja nun überhaupt nicht.


Was anderes: Johannes hat sich jetzt so ganz klammheimlich vom Acker gemacht, Telefon abgeschaltet? Wie sieht es aus mit Unterhalt für Ida?

Und vor allen Dingen: Ist Ida ihm egal?

Das Kind heißt Dida.  :biggrin:

Wieso wird überhaupt Nina angerufen und nicht Johannes?

Wiel NINA die Dinge in die Hand nimmt. Nina regelt das, Nina weiß alles, macht alles, kann alles. Die nimmt Johannes doch gar nicht für voll, so wie sie ihn immer behandelt hat. Wie ein unmündlges kleines Büblein.


Vielleicht weil Nina Beamtin ist? Und Johannes wird doch noch gepfändet.

Okay, das könnte auch sein.



Ich glaube, es wird ihn wieder zurück auf die Straße ziehen. (Der Seesack war ein Symbol. Ahoi. Ich bin dann mal weg.)


Den Eindruck hatte ich auch. Der kann am Ende froh sein, dass er die blöde Pute los ist. Gah!

In Bezug auf Anna etwas Böses ahnen ist reine Erfahrungssache.

 :biggrin:
"I loathe nostalgia. I don’t believe in anything before penicillin."
Diana Vreeland


>^..^<

http://www.sharkproject.org/

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 52.168
  • Power-Poster von nebenan.
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #112 am: 23 März 2020, 15:26:02 »
Und Helgas Spruch am Ende setzte dem ganzen die Krone auf.


Y el dicho de Helga coronó el set.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline karottensalat

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 5.569
  • Tagschläfer
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #113 am: 23 März 2020, 15:32:51 »
Das Ende des Lebens ist eine höchste Vollendung.
Erst der Tod macht das Leben vollkommen.

Offline Miracoli

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 21.151
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #114 am: 23 März 2020, 15:35:20 »
Ich stehe auf der Leitung: Frau 38?

Die Neubauer - habe ich gestern gelernt -, aber wieso 38?

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 52.168
  • Power-Poster von nebenan.
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #115 am: 23 März 2020, 15:36:42 »
Ich stehe auf der Leitung: Frau 38?

Die Neubauer - habe ich gestern gelernt -, aber wieso 38?

Als sie noch recht üppig (ich schätze so um 42/44) war tönte sie rum:

"Ich habe Grrrrööööße Achtunddrrrreißig!"
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Miracoli

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 21.151
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #116 am: 23 März 2020, 15:42:10 »
Ach so - habe ich nicht verfolgt, danke.

Offline Rennbiene

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 51.028
  • rennt und rennt und rennt...
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #117 am: 23 März 2020, 15:43:31 »
Zitat

Außerdem finde ich es schade, dass der böse Wolf sich am Ende tatsächlich noch als solcher entpuppt hat. ich hätte es schöner gefunden, wenn er und Anna einfach glücklich zusammen in den Sonnenuntergang geritten wären. Naja.

Schade, dass er zum Schluss noch so vom Leder gezogen hat. Denn bis dahin hätte man denken können, er tut alles, damit Anna mit ihm zufrieden ist.
Das doofe Hotel verkauft er, damit sie beide glücklich sein können.
Sein Unmut ist also durch aus zu verstehen.
Und Annas Gemecker eher weniger.
Berlin ist größer, als die Meisten denken.  Die größte Ausdehnung des Stadtgebiets in Ost-West-Richtung beträgt rund 45 km, in Nord-Süd-Richtung etwa 38 km.
In diesem Sinne …
Herzliche Grüße von Rennbiene

Offline Philo

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 40.548
  • Philosophin
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #118 am: 23 März 2020, 15:43:41 »
Ich stehe auf der Leitung: Frau 38?

Die Neubauer - habe ich gestern gelernt -, aber wieso 38?

Weil das ihre Kleidergröße ist (sagt sie)
08.12.1985-29.03.2020
Danke für 1758 Folgen!

Offline Tinka

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 20.967
  • Das rote Tuch
    • Foddos
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #119 am: 23 März 2020, 15:46:34 »
Ich stehe auf der Leitung: Frau 38?

Die Neubauer - habe ich gestern gelernt -, aber wieso 38?

Weil das ihre Kleidergröße ist (sagt sie)

Und ich sage das ist ihre Schuhgröße  :feil:

(oder doch ihr IQ?)
Glaub nicht alles was du denkst!

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 52.168
  • Power-Poster von nebenan.
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #120 am: 23 März 2020, 15:47:09 »
Ich stehe auf der Leitung: Frau 38?

Die Neubauer - habe ich gestern gelernt -, aber wieso 38?

Weil das ihre Kleidergröße ist (sagt sie)


Jetzt ist sie das, aber damals nicht, damals war das lächerlich.

Man muss aber dazu sagen, dass solche Weiber ja nicht in normalen Läden einkaufen, die kaufen in teuren Spezialläden ein wo die Schildchen ausgewechselt werden. Da hängt dann in einem 44er Kleid ein 38er Schildchen drin.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Arti

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 2.435
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #121 am: 23 März 2020, 16:34:02 »
Man muss aber dazu sagen, dass solche Weiber ja nicht in normalen Läden einkaufen, die kaufen in teuren Spezialläden ein wo die Schildchen ausgewechselt werden. Da hängt dann in einem 44er Kleid ein 38er Schildchen drin.
Das wusste ich gar nicht.

Ich verstehe da was nicht.
Ich habe Frau Neubauer nie gemocht. Nicht als Person (jedenfalls nicht, was ich über die Medien mitbekam), noch hat sie einen einzigen Film gedreht, der mich interessiert hätte.
Für mich war sie immer, wie die dunkelhaarige Schwester der Ferres.
Aber eins muss man sagen: Sie gehörte lange zu den best-beschäftigten Frauen im deutschen
TV-Filmgeschäft. - Das wird man nicht, als Kassengift.

Die Filme mit ihr müssen erfolgreich gelaufen sein, sonst hätte sie keine Karriere gemacht.
In allen Lindenstraße lese ich aber nur: Oh, nein! Jetzt auch noch die Neubauer. Die hätte man uns am Ende ersparen können.
Das hätte jede unbekannte Darstellerin besser gespielt
etc.
Wenn man im Bus nicht Eine
verrückte Person entdeckt,
ist man es selbst

Offline Rennbiene

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 51.028
  • rennt und rennt und rennt...
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #122 am: 23 März 2020, 17:10:02 »
Das Problem ist: ihre Filme finde ich relativ durch die Bank grauenhaft.
Aber ich habe zwei oder drei Reportage mit ihr persönlich gesehen. Und sie ist (leider :feil:) unheimlich nett. Zumindest privat.
Berlin ist größer, als die Meisten denken.  Die größte Ausdehnung des Stadtgebiets in Ost-West-Richtung beträgt rund 45 km, in Nord-Süd-Richtung etwa 38 km.
In diesem Sinne …
Herzliche Grüße von Rennbiene

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 52.168
  • Power-Poster von nebenan.
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #123 am: 23 März 2020, 18:06:46 »
Aber ich habe zwei oder drei Reportage mit ihr persönlich gesehen. Und sie ist (leider :feil:) unheimlich nett. Zumindest privat.

Denk dran; gerade dann spielen die. Ist nicht jeder so ehrlich wie Kinski.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Arti

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 2.435
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #124 am: 23 März 2020, 18:08:36 »
ja, das ist alles so angepilchert.
Sehr viel Schicksal. Darum muss ich immer an die Ferres denken.

Ich habe mir die letzte Folge gerade nochmal angeguckt.
Die Folge ist grandios. Sehr unterhaltsam und des Wolfes Sturz ist toll inszeniert.

Nach dem was uns die Bilder zeigen, glaube ich, dass Helga am Ende zu Anna halten wird.
Ich denke, Anna kommt straffrei aus der Sache raus.
Den "Schubser" hat niemand gesehen. Es gibt keine Zeugen, noch nicht mal wir konnten sehen, was passiert ist.
Und der Schacht war nicht gesichert.
(Wie bekloppt muss man sein, sich da oben zu streiten...)

Toll, wie Wolf ihr den Ring präsentiert hat.
Als Anna "Nein" sagt, "Ich will mich von dir trennen", schnappt die Schachtel zu, wie ein Maul.

Du wirst immer eine jämmerliche, kleine Putze bleiben...
Wenn man im Bus nicht Eine
verrückte Person entdeckt,
ist man es selbst

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 52.168
  • Power-Poster von nebenan.
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #125 am: 23 März 2020, 18:20:52 »
ja, das ist alles so angepilchert.
Sehr viel Schicksal.

Und sie ist immer kraftvoll!
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Arti

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 2.435
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #126 am: 23 März 2020, 18:27:48 »
ja, das ist alles so angepilchert.
Sehr viel Schicksal.

Und sie ist immer kraftvoll!

Immer! Aber offenbar wollen das viele Zuschauerinnen sehen.

Was ich ja in der Listrafolge amüsant finde:

Die Politikerin Nowak sag "Dakdelen".
Sie spricht das g mit,- ziemlich stark betont.
Und sie fragt nicht: Spreche ich Ihren Namen richtig aus?
Es ist ihr schlicht egal.

Wenn man im Bus nicht Eine
verrückte Person entdeckt,
ist man es selbst

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 52.168
  • Power-Poster von nebenan.
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #127 am: 23 März 2020, 18:44:09 »

Die Politikerin Nowak sag "Dakdelen".
Sie spricht das g mit,- ziemlich stark betont.
Und sie fragt nicht: Spreche ich Ihren Namen richtig aus?
Es ist ihr schlicht egal.



Das ist aber realistisch so.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline das Glückskind

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 27.245
  • Queen of totally everything
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #128 am: 23 März 2020, 19:00:09 »
Interessanter ist doch: Beim bösen Wolf hat Murat genau das massiv gestört, er hat ihn zunehmend aggressiv korrigiert. Bei der netten Politiktante war's ihm auf einmal völlig wurscht.  :biggrin:

Zitat

Außerdem finde ich es schade, dass der böse Wolf sich am Ende tatsächlich noch als solcher entpuppt hat. ich hätte es schöner gefunden, wenn er und Anna einfach glücklich zusammen in den Sonnenuntergang geritten wären. Naja.

Schade, dass er zum Schluss noch so vom Leder gezogen hat. Denn bis dahin hätte man denken können, er tut alles, damit Anna mit ihm zufrieden ist.
Das doofe Hotel verkauft er, damit sie beide glücklich sein können.
Sein Unmut ist also durch aus zu verstehen.
Und Annas Gemecker eher weniger.

Ja, das stimmt schon. Andererseits hatte er aber auch eine Art, Dinge einfach über ihren Kopf hinweg zu entscheiden. Das würde mich auch stören.
"I loathe nostalgia. I don’t believe in anything before penicillin."
Diana Vreeland


>^..^<

http://www.sharkproject.org/

Offline Signora

  • Mitglied
  • Mitglied-1
  • Beiträge: 488
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #129 am: 23 März 2020, 22:53:21 »
Habe gerade geschaut, hier noch mein spontaner Senf:

- Klaus und Nina haben einander wirklich verdient. Ich fand es ganz schlimm, wie rücksichtslos schnell sie ihre Partner ausrangiert haben und dann auch noch überrascht sind, dass diese nicht so spuren wie gewollt.
Als Babysitter für Mila und Ida wären sie ja doch noch ganz praktisch...

- Schön, dass Konstantin der Gosse erhalten bleibt. Auch wenn wir Zuschauer nichts mehr davon haben.

- Schön auch, dass Marcella nochmal zu sehen war und wir von ihren Zukunftsplänen gehört haben.
Wobei ich nicht glauben kann, dass es schon immer ihr Traum war, am Great Barrier Reef zu tauchen, wenn sie sich noch nicht mal den Namen merken kann.

- Nicht schön, was mit Wolf passiert ist. Ich fand es ganz furchtbar, dass kaum 2 Jahre nach Hans' Tod nun schon Annas nächster Partner verstirbt.
Und auch Emil hatte ja schon einen gewissen Bezug zu Wolf. Das hätte es nicht gebraucht.

- Insgesamt auffällig viele Strahlegesichter heute: Lea, Helga, Lisa, Marcella, Angelina, Nina, die Politikerin
„Es gibt auch noch eine Welt außerhalb der Lindenstraße." (Enrico Pavarotti)
"Ich bin ein Geist und kein Schlosser!" (Cole - Ninjago Staffel 5)

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 52.168
  • Power-Poster von nebenan.
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #130 am: 23 März 2020, 23:07:50 »

- Klaus und Nina haben einander wirklich verdient.

Wenn die jetzt wieder zusammen sind, wächst ihre Liebe sichtbar; bei ihm der Bauch und bei ihr der Arsch.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline salessia

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 81.978
  • Board-Zitrone
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #131 am: 24 März 2020, 00:06:14 »

Wobei ich nicht glauben kann, dass es schon immer ihr Traum war, am Great Barrier Reef zu tauchen, wenn sie sich noch nicht mal den Namen merken kann.

Das fand ich auch ziemlich dämlich geschrieben.

Zitat
- Nicht schön, was mit Wolf passiert ist. Ich fand es ganz furchtbar, dass kaum 2 Jahre nach Hans' Tod nun schon Annas nächster Partner verstirbt.
Und auch Emil hatte ja schon einen gewissen Bezug zu Wolf. Das hätte es nicht gebraucht.


Laut Annas Ansage sollte er ja nicht länger ihr Partner sein. Sie wollte ja Schluss machen. Nur irgendwie anders wahrscheinlich.  :biggrin:
¡Sueco viejo!

Offline Arti

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 2.435
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #132 am: 24 März 2020, 02:28:10 »
Interessanter ist doch: Beim bösen Wolf hat Murat genau das massiv gestört, er hat ihn zunehmend aggressiv korrigiert. Bei der netten Politiktante war's ihm auf einmal völlig wurscht.  :biggrin:
Schlau von Murat. Er will Politiker werden, nicht Hausmeister.

Gut war Lisa zu den Polizisten:

Sie kommen mit!
Mein Mann geht jetzt in die Badewanne!
Wenn man im Bus nicht Eine
verrückte Person entdeckt,
ist man es selbst

Offline BarbaraCT

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 2.003
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #133 am: 24 März 2020, 06:14:09 »

Wobei ich nicht glauben kann, dass es schon immer ihr Traum war, am Great Barrier Reef zu tauchen, wenn sie sich noch nicht mal den Namen merken kann.

Das fand ich auch ziemlich dämlich geschrieben.


Aber hallo.
Ich mach mein Ding
egal was die andern sagen
Ich geh meinen Weg, ob grade ob schräg
das ist egal
                                          (U.L.)

Offline Arti

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 2.435
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #134 am: 24 März 2020, 07:14:11 »

Wobei ich nicht glauben kann, dass es schon immer ihr Traum war, am Great Barrier Reef zu tauchen, wenn sie sich noch nicht mal den Namen merken kann.
Das fand ich auch ziemlich dämlich geschrieben.

Aber hallo.

Mir ist dazu beim Gucken nur eins eingefallen:
Marcella gehört zu den Menschen, die sich schämen englische Worte auszusprechen,
weil sie nur schlecht Englisch können. "Great Barrier Reef" ist ja nicht so ohne.

Aber das ist etwas weit hergeholt,- besonders jetzt zum Serienende...

Vielleicht will man einfach zeigen, wie weltgewandt Anschelina ist?
Aber da hätte der Dialog auch anders funktioniert:

Ich fliege zum Tauchen nach Australien!
Ach, toll. Etwa zum.... ?

Wenn man im Bus nicht Eine
verrückte Person entdeckt,
ist man es selbst

Offline kühle Blonde

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 1.568
  • Stehaufweibchen
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #135 am: 24 März 2020, 07:47:12 »
Die Neubauer war mal gut, damals, in der Löwengrube. Danach kam nur noch Seichtes, wo wie vorwiegend Brust und A... in die Kamera gehalten hat.
Je älter ich werde, desto höher wird die Zahl derer, die mich......... können

Offline Arti

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 2.435
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #136 am: 25 März 2020, 09:53:43 »
Ich stelle mir gerade vor, dass der Wolf auf einer Bananenschale ausgerutscht ist.

Bisschen schräg war der Typ ja wirklich.
Anschelina schlägt er vor, schick essen zu gehen, "damit die Vertragsunterzeichnung im passenden Rahmen stattfindet".
Seiner Anna hält er den Trauring in einem Hotelrohbau hin, inmitten von Staub und gähnend tiefen Schächten. Und sie soll auch gleich "ja" sagen. SONST.....
Vielleicht hat er sich als Wolf in so einer Höhle sogar heimisch gefühlt?
Im Restaurant muss ich mich verstellen, hier darf ich sein...?

Da hat die Anna den Wolf also endlich in seinem natürlichen Ambiente erlebt.
Die Freude war kurz und nicht auf Annas Seite.
Auf seiner aber auch nicht lange.
Wenn man im Bus nicht Eine
verrückte Person entdeckt,
ist man es selbst

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 52.168
  • Power-Poster von nebenan.
Folge 1757 "Lindenstraße bleibt Lindenstraße" vom 22.03.2020
« Antwort #137 am: 26 März 2020, 18:54:57 »
Petrosilius Wolf Zwackelmann sollte aber eigentlich fliegen können.

Berühmte Zitate
Zieh dich aus, kleine Maus, mach dich Nackig...nackig nackig

Lirum Larum Löffel weg

Auf nach Buxtehude, in die gude Stube

Ich blubber dir einen, dann hast du Champagner

Eene meene mei, flieg los Kartoffelkloß (zugeschrieben)

Ich brauche kein' Whisky und kein Kokain, aber geiler is schon...(als in der Gosse zu lieg'n...)

https://www.stupidedia.org/stupi/Petrosilius_Zwackelmann
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...