Autor Thema: Hmmmm, Essen!  (Gelesen 4371 mal)

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 52.164
  • Power-Poster von nebenan.
Hmmmm, Essen!
« Antwort #25 am: 11 November 2020, 14:03:39 »
Ich kannte nur den Pfälzer Ausdruck "Dickwurzele". 

Wir haben den als Kinder geliebt, aber aus völlig anderen Gründen.

https://www.oberlahn.de/Bildergalerie/?gal=353&pic=34793
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Pinguin

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 4.978
  • Zuagroaste
Hmmmm, Essen!
« Antwort #26 am: 11 November 2020, 14:14:45 »
Für fürchterliche Blähungen und Durchfall kommen im Krieg wohl noch ein paar andere Ursachen in frage als die Steckrüben.

Und wenn es immer genau _dann_ kommt, wenn es diesen Eintopf gab?
wir waren beide nicht da. Und dass du deinem Opa mehr glaubst als mir nehme ich dir nicht übel.

Offline Tinka

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 20.963
  • Das rote Tuch
    • Foddos
Hmmmm, Essen!
« Antwort #27 am: 11 November 2020, 14:23:26 »
Ich habe berade Kürbismuffins gebacken. 6 normale und 12 kleine. Die kleinen nehme ich morgen mit zur Arbeit, wir sind mit so wenig das die reichen dürften  ;)
Glaub nicht alles was du denkst!

Offline Vivian

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 39.497
  • Duchess of Evil
Hmmmm, Essen!
« Antwort #28 am: 11 November 2020, 14:24:36 »
Daß Steckrüben abführend und blähend wirken, ist aber tatsächlich der Fall.
Good things happen in Philadelphia. Eine Grenze hat Tyrannenmacht.

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 52.164
  • Power-Poster von nebenan.
Hmmmm, Essen!
« Antwort #29 am: 11 November 2020, 14:25:44 »
wir waren beide nicht da. Und dass du deinem Opa mehr glaubst als mir nehme ich dir nicht übel.

Das war allgemein so; Dickwurz wurde von allen Erwachsenen verabscheut. Hauptargument: Blähungen. Das Schwein hat übrigens dann auch gefurzt wie -äh- Sau.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline heinzi

  • Administrator
  • Akropolis-Stammgast
  • *****
  • Beiträge: 42.784
  • Hausmeister
Hmmmm, Essen!
« Antwort #30 am: 11 November 2020, 14:25:57 »
Für fürchterliche Blähungen und Durchfall kommen im Krieg wohl noch ein paar andere Ursachen in frage als die Steckrüben.

Und wenn es immer genau _dann_ kommt, wenn es diesen Eintopf gab?
wir waren beide nicht da. Und dass du deinem Opa mehr glaubst als mir nehme ich dir nicht übel.

Es ist ne Kohlart, da kann das schon sein, kohl bläht ... und der Rest kommt dann wohl automatisch
So lang mein Herz noch schlägt, mich mein Gefühl noch trägt.
So lang werd ich, bis zum Schluss, einfach tun, was ich glaub das ich tun muss!

Wiki zur Lindenstraße

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 52.164
  • Power-Poster von nebenan.
Hmmmm, Essen!
« Antwort #31 am: 11 November 2020, 14:30:11 »
Wir hatten für unser Schwein keine Dickwurz sondern gekochte Kartoffeln mit Molke und Schrot. Kartoffeln haben deutlich mehr Nährwert und blähen nicht. Wenn das Schwein zu oft Blähungen und -pardon- Dünnschiss hat, wird es langsamer fett. Und die Leute wollten ja damals einen möglichst dicken Bauchspeck vom Schwein haben.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Online Miracoli

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 21.146
Hmmmm, Essen!
« Antwort #32 am: 11 November 2020, 14:34:11 »
Die Schweine bekamen in der Tat überwiegend in einem Kessel gekochte Kartoffeln, das roch immer gut.  :smile:

Die Dickwurzele waren für die Kühe nach meiner Erinnerung - ich hatte mir mal böse die Lippe aufgeschlagen, die Rüben waren extrem hart beim drauf fallen.

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 52.164
  • Power-Poster von nebenan.
Hmmmm, Essen!
« Antwort #33 am: 11 November 2020, 14:37:30 »
Die Schweine bekamen in der Tat überwiegend in einem Kessel gekochte Kartoffeln, das roch immer gut.

Ja, aber nur, bis die unten im Kessel anbrannten.

So richtig widerlich war das Keime abpflücken, die durften nicht mit gekocht werden.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline salessia

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 81.896
  • Board-Zitrone
Hmmmm, Essen!
« Antwort #34 am: 11 November 2020, 14:38:00 »
Dass ihr alle Schweine und sonstiges Viehzeug hattet... Ich kenne sowas gar nicht.
¡Sueco viejo!

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 52.164
  • Power-Poster von nebenan.
Hmmmm, Essen!
« Antwort #35 am: 11 November 2020, 14:38:21 »
Als die Molkerei dann dicht machte, war eh Schluss mit dem Schwein im Stall, da lohnte sich das nicht mehr.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Online Miracoli

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 21.146
Hmmmm, Essen!
« Antwort #36 am: 11 November 2020, 14:50:44 »
Wir hatten das auch nicht selbst - aber Opa und Oma mütterlicherseits waren Kleinbauern, und dort war ich als Kind gerne - außer wenn geschlachtet wurde.

Geschrotet wurde auch häufig - das bekamen vermutlich die Schweine, das Ding hatte einen langen Treibriemen, Elektroantrieb.

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 52.164
  • Power-Poster von nebenan.
Hmmmm, Essen!
« Antwort #37 am: 11 November 2020, 15:04:24 »
Schrot haben wir an der Mühle geholt, das kostete nicht viel. Für die Kartoffeln hatten wir unseren Acker und die Molke musste man sich an der Molkerei an einem großen Hahn an der Außenmauer abzapfen. Die Molke war umsonst. Und genau das war der Punkt; die Molkerei hat dicht gemacht und damit wurde dann das Futter zu teuer.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline salessia

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 81.896
  • Board-Zitrone
Hmmmm, Essen!
« Antwort #38 am: 11 November 2020, 15:12:44 »
Wir hatten das auch nicht selbst - aber Opa und Oma mütterlicherseits waren Kleinbauern, und dort war ich als Kind gerne - außer wenn geschlachtet wurde.

Geschrotet wurde auch häufig - das bekamen vermutlich die Schweine, das Ding hatte einen langen Treibriemen, Elektroantrieb.

Meine Großeltern väterlicherseits hatten ein Haus mit Garten in Göttingen und die mütterlicherseits eine Wohnung in Braunschweig. Dazu hatten sie einen großen Schrebergarten mit allem möglichen Obst und Gemüse, aber keine Tiere.
¡Sueco viejo!

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 52.164
  • Power-Poster von nebenan.
Hmmmm, Essen!
« Antwort #39 am: 11 November 2020, 15:28:26 »
Heimatvertriebenen und Flüchtlingen wurden von den Gemeinden kleine Gemüsegärten zugeteilt. Da wurde dann viel geklaut und die Wildtiere fielen drüber her.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Schnecke

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 26.315
Hmmmm, Essen!
« Antwort #40 am: 12 November 2020, 18:38:21 »
Ich finde es schmeckt sehr ähnlich wie Kohlrabi. Kümmel hatte ich keinen dran, dafür Muskat, die liebe ich.

Muskat mag ich auch gern. Kohlrabi allerdings nur roh. Dann hat sich das für mich weiterhin erledigt.   :biggrin:

Roh esse ich Kohlrabi sehr gerne, gekocht mag ich den auch nicht.

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 52.164
  • Power-Poster von nebenan.
Hmmmm, Essen!
« Antwort #41 am: 13 November 2020, 21:26:35 »
Das Leben ist wie eine Schachtel Pralinen. Wenn du Pech hast, sind es Mon Chéri.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Rathauseck

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 1.918
Hmmmm, Essen!
« Antwort #42 am: 14 November 2020, 11:59:18 »
Das stimmt.
Es gab früher einen Ferrero Werbespot,
sinngemäß, ein ratloses Paar fragt sich, was sie bloß verschenken könnten,
das nicht und jenes auch nicht und eine Schachtel Pralinen auf keinen Fall,
weil da sind immer welche dabei, die man nicht mag.
Geistesblitz, wir schenken die Besten von Ferrero, die mag ja JEDER.
Nein.
Wenn der liebe Gott uns alle schlank haben wollte, hätte er nicht die Schokolade erfunden.

Offline das Glückskind

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 27.242
  • Queen of totally everything
Hmmmm, Essen!
« Antwort #43 am: 14 November 2020, 12:00:22 »
 :biggrin:

2 von 3.
"I loathe nostalgia. I don’t believe in anything before penicillin."
Diana Vreeland


>^..^<

http://www.sharkproject.org/

Offline Tinka

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 20.963
  • Das rote Tuch
    • Foddos
Hmmmm, Essen!
« Antwort #44 am: 14 November 2020, 12:03:59 »
Wenn schon Pralinen, dann richtig Gute!
Wir haben ja letzte Woche von der Direktorin Pralinen geschickt bekommen von Villa Chocola. Die sind fantastisch lecker und ich gönne mir jeden Tag eine zum Nachtisch.
Glaub nicht alles was du denkst!

Offline salessia

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 81.896
  • Board-Zitrone
Hmmmm, Essen!
« Antwort #45 am: 14 November 2020, 12:04:15 »
Bei einer älteren Werbung für Mon Cherie gab es immer den Spruch "Wer kann dazu schon nein sagen?"

Da wurde immer im Chor gebrüllt "Ich!"
¡Sueco viejo!

Offline das Glückskind

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 27.242
  • Queen of totally everything
Hmmmm, Essen!
« Antwort #46 am: 14 November 2020, 12:09:03 »
Ich hab die früher immer in die Büroküche gestellt, wenn mir die jemand aus Versehen geschenkt hat. Irgendwer mochte die wohl, die waren dann abends alle weg.  :biggrin:
"I loathe nostalgia. I don’t believe in anything before penicillin."
Diana Vreeland


>^..^<

http://www.sharkproject.org/

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 52.164
  • Power-Poster von nebenan.
Hmmmm, Essen!
« Antwort #47 am: 14 November 2020, 12:12:13 »
Bei einer älteren Werbung für Mon Cherie gab es immer den Spruch "Wer kann dazu schon nein sagen?"

Da wurde immer im Chor gebrüllt "Ich!"

Genau!
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Online Miracoli

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 21.146
Hmmmm, Essen!
« Antwort #48 am: 14 November 2020, 12:14:21 »
Mein alter Spruch: das Zeug wird seit Jahren in großer Menge verkauft - also muss es Leute geben, denen das gut schmeckt.  :smile:

Mich kannste damit jagen, auch wenn die Werbung früher nett war, wie diese Dame die Kirschen in Italien aussuchte (Piemont Kirschen).

Offline salessia

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 81.896
  • Board-Zitrone
Hmmmm, Essen!
« Antwort #49 am: 14 November 2020, 12:15:49 »
Mein alter Spruch: das Zeug wird seit Jahren in großer Menge verkauft - also muss es Leute geben, denen das gut schmeckt.  :smile:

Mich kannste damit jagen, auch wenn die Werbung früher nett war, wie diese Dame die Kirschen in Italien aussuchte (Piemont Kirschen).

Frau Bertani.  :biggrin:

Ich fand das immer doof.
¡Sueco viejo!