Autor Thema: Was heißt welche Gebärde ?  (Gelesen 91512 mal)

Offline Norbert

  • GESPERRT
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 14.994
Was heißt welche Gebärde ?
« Antwort #75 am: 25 April 2005, 09:25:43 »
Eigentlich Alles. '<img'>

Wie schnallt eine Hand nach oben? Was bedeutet Senkrecht in Brusthöhe? Wie zeichne ich einen Stern mit den Zeigefingern?
"My ideal of happiness is a clear blue sky. No clouds, nothing."

Alfred Hitchcock

Offline Alena

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 37.029
  • Bairisches Madl
Was heißt welche Gebärde ?
« Antwort #76 am: 25 April 2005, 09:35:06 »
Norbert, sorry, aber Deine Frage, wie man Stern zeichnet, da mußte ich scho lachen... Nimm mal beide Zeigefinger an den Kuppen zusammen und zeichne ein Luftstern.

Wende mal bissl Fantasie an... ':<img:'>
Du siehst vor Dir ein Band, die Lindenstraße wird eingeweiht. Du sollst das Band mit einer Schere durchschneiden. Hast aber keine Schere dabei. Also nimmst Du Deine Hand und trennst das Band (diese Hand "trennt" von oben nach unten).

Jetzt zu Norden: Du nimmst jetzt diese Hand und "trennst" die Luft nach OBEN. Also nach Norden.

Hoffe, es ist anschaulicher... Ich weiß, erklären kann ich grottenschlecht...
Reden ist Silber
Schweigen ist Gold

Offline Paloma

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 8.909
Was heißt welche Gebärde ?
« Antwort #77 am: 29 April 2005, 21:52:44 »
Paloma lernt für's Leben - Teil 5 -

Heute haben wir über die Familie (an beiden Händen Daumen und ZF zum Kreis schließen, die anderen Finger abspreizen und mit beiden Händen einen großen Kreis nach vorn zeichnen): außer Vater und Mutter, die ich schon in Teil 1 beschrieben habe, gibt es dann noch den Opa (mit Daumen und Zeigefinger Zwirbelbart andeuten) und die Oma (hinten rechts am Kopf Dutt andeuten), die in vielen Fällen ja schon tot (rechten Arm angwinkelt waagerecht vor den Körper halten, rechten Arm nach oben abwinkeln, so dass rechter Ellenbogen auf linke Fingerspitzen zeigt, dann den rechten Unterarm auf den linken fallen lassen) sind. Die Eltern (an beiden Fäusten Daumen und Zeigefinger abspreizen und die kleinen Finger beider Hände ineinanderhaken) könnten geschieden (Fäuste aneinanderlegen, Daumen nach oben, Fäuste auseinanderführen) sein, das wäre natürlich traurig (mit den ZF von den Augen zu den Wangen fahren).

Außerdem gebärdeten wir Sätze, die die Kursleiterin und auf einem Zettel vorlegte und die anderen mussten raten. Lustig war, als eine Teilnehmerin gebärden sollte "Entschuldigung, ich habe vergessen." (Entschuldigung: mit der rechten Hand kreisend die linke Handaußenseite streicheln / vergessen: mit rechter Hand der der Stirn entlangfahren, dabei die Hand zusammenklappen). Die Teilnehmerin machte die Vergessensgebärde ein wenig ungenau und neben dem Kopf und Frau Taube übersetzte verwundert "Entschuldigung, ich bin ein Mann." (Mann: mit rechter Hand von der Schläfe aus ein Dreieck nach außen zeichnen, soll den Hut andeuten)

Und jetzt trinke ich wieder ein Bier.

Offline Alena

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 37.029
  • Bairisches Madl
Was heißt welche Gebärde ?
« Antwort #78 am: 30 April 2005, 14:25:01 »
Prost Paloma. Deine Erklärungen sind sagenhaft beschrieben, ich sitze immer vor dem PC und "prüfe", ob Deine Leiterin richtig macht. 1a sag ich Dir...

Prost!
Reden ist Silber
Schweigen ist Gold

Offline Paloma

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 8.909
Was heißt welche Gebärde ?
« Antwort #79 am: 02 Mai 2005, 21:02:07 »
Paloma lernt für's Leben - Teil 6 - (leider verspätet)

Mein Gebärden-Grundkurs ging am Samstag so heiter zu Ende wie er begonnen hatte. Die Kursleiterin hatte wieder ein Kinderbuch dabei, dessen Geschichte wir gemeinsam gebärdeten. Es ging um die kleine Raupe Nimmersatt, deren Gebärdenname eine Zusammensetzung aus "nicht" (rechte Hand zur Faust, ZF strecken, Hand energisch von links nach rechts vor dem Körper führen) und "satt" (die Außenfläche der flachen rechten Hand unter das Kinn klatschen). Diese kleine Raupe Nimmersatt fraß sich tagelang durch alle möglichen Lebensmittel hindurch, hatte am Ende Bauchschmerzen und war fortan mit einem grünen Blatt zufrieden.

Aber es gab an diesem letzten Kurstag auch ernstere Töne. Wir erfuhren, dass wir Kursteilnehmer hörend (ZF ans Ohr führen) sind, die Kursleiterin gehörlos (ZF vom Ohr zum Mund führen), dass es aber auch Ertaubte (geöffnete Hand neben dem Ohr zuschnappen lassen) gibt und Schwerhörige (die Spitzen aller Finger der rechten Hand aneinanderlegen und die Hand neben dem Ohr 2x öffnen). Wir erfuhren weiterhin von einem Projekt für gehörlose Jugendliche, in dem die Kursleiterin mitarbeitet und Theaterstücke mit den Kindern einstudiert. Einige der gehörlosen Kinder haben hörende Eltern, die es nicht gern sehen, wenn sich ihre Kinder in gehörlosen Kreisen aufhalten, was die Kinder in immer neue Konflikte stürzt.

Interessant war die Einstellung der Kursleiterin zu technischen Hörhilfen: Hörgeräte kann sie akzeptieren. Zwar hat sie selbst einen gescheiterten Versuch damit hinter sich, denn sie konnte nicht damit leben, dass plötzlich alles ein Geräusch machte (von denen ihrer Meinung nach 90% überflüssig sind). Aber dass Hörgeräte für schwerhörige Kinder eine Hilfe beim Erlernen der Sprache darstellen, davon ist sie überzeugt. Beim CI ist ihre Meinung kompromißlos: bloß nicht, das sei ein Fremdkörper und man wird nur von der Technik abhängig.

Mir hat der Kurs riesigen Spaß gemacht und ich habe das Gefühl, einen kleinen Blick in eine Welt geworfen zu haben, die ich bisher nicht kannte. Irgendwann werde ich vielleicht auch den Fortgeschrittenenkurs folgen lassen, aber nicht jetzt, denn der findet in den Pfingstferien an jedem Abend statt und das kriege ich neben der Arbeit nicht gebacken.
Und nochwas: so nett der Kurs auch war, am nächsten Samstag werde ich es geniiiiiieeeeeßen, am Frühstückstisch sitzen bleiben zu dürfen '<img'>





Offline Alena

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 37.029
  • Bairisches Madl
Was heißt welche Gebärde ?
« Antwort #80 am: 03 Mai 2005, 08:19:14 »
Zitat (Paloma @ 02 05 2005,21:02)
Einige der gehörlosen Kinder haben hörende Eltern, die es nicht gern sehen, wenn sich ihre Kinder in gehörlosen Kreisen aufhalten, was die Kinder in immer neue Konflikte stürzt.

Das ist wahr, Paloma, traurig, aber wahr!!!
Später sind die Kinder abgenabelt von den Eltern und es gibt oft wenig gute Verhältnisse "nachher", da die "Kinder" immer an die "orale" Zeit denken, wo sie sprechen mussten, nicht gebärden durften ("Affensprache", "Sprache für Blöde") und immer zuhause bleiben mussten, oder eben mit hörende Kinder spielen sollten.

Ich bin darum so dankbar, dass meine Eltern mich immer zu meinen gehörlose Freunde gelassen haben. Ich bin überzeugt davon, dass ich darum auch ein sehr inniges Verhältnis mit meinen Eltern habe.

Nochmals danke für die super-anschauliche Gebärden!!!
Reden ist Silber
Schweigen ist Gold

Offline Mariies

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 9.516
Was heißt welche Gebärde ?
« Antwort #81 am: 20 März 2006, 18:54:18 »
AAhhhhhhh '<img'>

Offline Alena

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 37.029
  • Bairisches Madl
Was heißt welche Gebärde ?
« Antwort #82 am: 20 März 2006, 18:58:47 »
Schwul:
Alena gebärdet so: Mittelfinger über die Augenbraue streichln (von Nasenrücken nach aussen)

Marcus gebärdet so: Mit der Daumenspitze mehrmals hintereinander über die Wange fahren

Penis:
Alena:  '<img'>  Ich mache eine Bewegung vom Scham nach vorn (als würde ich onanieren) aber nur einmal

Marcus: Zeigefinger dezent am Bauchnabel

Scheide:
Alena: Mit Daumen und Zeigefinger ein U bilden und leicht von oben nach unten in einem Halbbogen deuten (als würde man eine Frau vor sich sehen, die ihre Beine breit gespreizt hat  und eben diese LIppen sehen)

Marcus: Das weiß ich noch nicht...
Reden ist Silber
Schweigen ist Gold

Offline Paloma

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 8.909
Was heißt welche Gebärde ?
« Antwort #83 am: 20 März 2006, 19:10:53 »
Alena, wie kommt es, dass Marcus und du hier offenbar unterschiedliche Gebärden kennt. Liegt es daran, dass wir uns hier "unter der Gürtellinie" bewegen? Ich bilde mir ein, ihr wäret euch sonst immer einig gewesen.

Offline Alena

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 37.029
  • Bairisches Madl
Was heißt welche Gebärde ?
« Antwort #84 am: 20 März 2006, 19:14:02 »
Wenn  ich gebärden möchte: Der Mann hat einen Steifen, dann gebärde ich so wie Marcus nur halt den Zeigefinger aufrecht. '<img'>

Schauen wir mal, ob Marcus "meine" Gebärden kennt. Mir passiert das auch öfters, mir fällt nix ein, dann sagt Marcus, die und die Gebärde, dann sage ich oft: Achja, genau!

Wir haben auch unsere Dialekte: Ich gebärde Bayrisch und Marcus Nordrheinwestfälisch
Reden ist Silber
Schweigen ist Gold

Offline Paloma

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 8.909
Was heißt welche Gebärde ?
« Antwort #85 am: 20 März 2006, 19:20:20 »
Weil EdnaK. im Folgenthread die Frage gestellt hat, ob die Gebärdensprache je Land verschieden sei oder international: Im Oman läuft in vielen Restaurants der Fernseher (auch draußen). Da konnte ich sehen, dass Nachrichten oft in Gebärdensprache übersetzt werden. Ich könnte mich in den Hintern beißen, dass ich nicht daran gedacht habe, das abzufilmen. Es wäre doch spannend gewesen, ob Marcus und Alena etwas verstanden hätten. Ich könnte mir nämlich vorstellen, dass manche Gebärden vielleicht doch sprachenübergreifend sind, wenn sie konkrete Dinge bezeichen.

Offline Alena

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 37.029
  • Bairisches Madl
Was heißt welche Gebärde ?
« Antwort #86 am: 20 März 2006, 19:24:24 »
Paloma, ja, die meisten Gebärden kann man ohnehin verstehen, auch wenn man selbst nicht so gebärden tut. Mensch, das wäre wirklich interessant gewesen....
Reden ist Silber
Schweigen ist Gold

Offline Marcus

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 22.696
  • Ex-Lindenstraße-Baron
Was heißt welche Gebärde ?
« Antwort #87 am: 20 März 2006, 19:35:24 »
Alena, ich pflege eher die normalen Gebärden zu verwenden und keine "abgemilderten" Versionen. ;-) Für Scheide kenne ich keine Gebärde. Vermutlich habe ich das Wort noch nicht gebraucht, oder wenn doch, dann hab ich auf die entsprechende Stelle bei mir gezeigt und gleichzeitig die Gebärde für Frau gemacht. Irgendwie weiß man sich ja immer zu helfen; das ist das Wunderbare an der Gebärdensprache. '<img:'>

Paloma, das hätte ich auch sehr interessant gefunden! Was waren denn das für Kanäle? Arabische?
Rose: "We are alone, Dorothy, we really are. Our families are gone and we're alone. And there are too many years left und I don't know what to do." - Sophia: "Get a poodle." (Golden Girls)

Offline EdnaKrabappel

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 6.484
Was heißt welche Gebärde ?
« Antwort #88 am: 20 März 2006, 19:49:29 »
Also, das finde ich ja hochinteressant, dass die Gebärdensprache so unterschiedlich sein kann. Eigentlich ist es ja logisch, dass sich verschiedene Gebärden entwickeln, aber ich hatte bisher ganz naiv gedacht, das sei international einheitlich (dabei ist es das wohl nicht mal in Deutschland  '<img:'> ).

Vielen Dank für Eure Erklärungen  '<img:'>

Offline Alena

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 37.029
  • Bairisches Madl
Was heißt welche Gebärde ?
« Antwort #89 am: 20 März 2006, 19:54:05 »
Für Fragen stehen wir natürrrrlich immer zur Verfügung.... Ich freue mich immer, wenn ich den Leuten etwas über unsere Sprache erzählen kann.....
Reden ist Silber
Schweigen ist Gold

Offline Paloma

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 8.909
Was heißt welche Gebärde ?
« Antwort #90 am: 20 März 2006, 20:40:39 »
Zitat (Marcus @ 20 03 2006,19:35)
Paloma, das hätte ich auch sehr interessant gefunden! Was waren denn das für Kanäle? Arabische?

Ja, Mist, dass ich das nicht abgefilmt habe. Jetzt muss ich da wohl nochmal hin...
Ja, das war ein arabischer Kanal, aber ich weiß nicht, ob es ein omanischer war oder aus einem anderen arabischen Land.
Einmal hat eine Frau mit Schleier gebärdet, einmal ein Mann mit Turban.

Offline Marcus

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 22.696
  • Ex-Lindenstraße-Baron
Was heißt welche Gebärde ?
« Antwort #91 am: 20 März 2006, 20:55:46 »
Oh, das hätte ich jetzt nicht gedacht. Ich halte die arabischen Länder wohl für rückständiger als sie sind ...
Rose: "We are alone, Dorothy, we really are. Our families are gone and we're alone. And there are too many years left und I don't know what to do." - Sophia: "Get a poodle." (Golden Girls)

Offline Alena

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 37.029
  • Bairisches Madl
Was heißt welche Gebärde ?
« Antwort #92 am: 21 März 2006, 06:51:57 »
Marcus, das kannst du laut sagen. Siehe Rumänien... Die haben ALLES untertitelt oder eben Dolmi-Einblendungen in den Nachrichten. Boah...
Reden ist Silber
Schweigen ist Gold

Offline scrooge

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 14.836
  • Ach was!
    • Grenzwanderer
Was heißt welche Gebärde ?
« Antwort #93 am: 21 März 2006, 08:47:45 »
Das war jetzt aber wieder lehrreich! Dass unterschiedliche Länder anders gebärden, dachte ich mir schon. Ich habe sogar den Verdacht, dass das niederländische Fingeralphabet etwas anders ist als das deutsche, aber das muss ich mir mal genauer anschauen. Dass man aber unterschiedliche Dialekte gebärden kann, da wär ich jetzt nicht drauf gekommen. Und die (fehlende) politische Korrektheit ist auch ein interessanter Aspekt.  '<img:'>



"Vanaf een Gazelle zie je meer dan vanuit een Jaguar." (Frank van Rijn)

http://grenzwanderer.wordpress.com/

Offline Alena

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 37.029
  • Bairisches Madl
Was heißt welche Gebärde ?
« Antwort #94 am: 21 März 2006, 08:50:03 »
Scrooge, das Fingeralphabet (wie auf der OFF gezeigt wird) ist international. Dieses ist überall gleich. Es ist eine Haltungsunterschied möglich, z.b. G oder H. Wir bewegen die Finger nach außen, während die Kanadier die Finger nach innen bewegen.
Reden ist Silber
Schweigen ist Gold

Offline scrooge

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 14.836
  • Ach was!
    • Grenzwanderer
Was heißt welche Gebärde ?
« Antwort #95 am: 21 März 2006, 08:55:50 »
Ich hatte mal ein Werbeplakat gesehen (wofür, weiß ich nicht mehr), da stand der Text mit Buchstaben und im Fingeralphabet drauf. Das war gerade in der Zeit, als auf der Off das Poster erschienen war, sonst wär's mir wohl nicht so aufgefallen. Und da habe ich ein paar Unterschiede entdeckt. Es kann natürlich sein, dass die werbende Firma sich irgendwas zusammengesucht hat.



"Vanaf een Gazelle zie je meer dan vanuit een Jaguar." (Frank van Rijn)

http://grenzwanderer.wordpress.com/

Offline Alena

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 37.029
  • Bairisches Madl
Was heißt welche Gebärde ?
« Antwort #96 am: 21 März 2006, 08:56:40 »
Kicher, das kenne ich von der Sparkasse... Die haben ein Börsen-ABC gezeigt und mein Bekannter kam ganz stolz und sagte mir, er kann Gebärden... '<img'>
Reden ist Silber
Schweigen ist Gold

Offline scrooge

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 14.836
  • Ach was!
    • Grenzwanderer
Was heißt welche Gebärde ?
« Antwort #97 am: 21 März 2006, 09:00:43 »
So kann's gehen. Da wird man auf etwas Neues aufmerksam und fällt natürlich wieder voll rein.  '<img'>
"Vanaf een Gazelle zie je meer dan vanuit een Jaguar." (Frank van Rijn)

http://grenzwanderer.wordpress.com/

Offline Marcus

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 22.696
  • Ex-Lindenstraße-Baron
Was heißt welche Gebärde ?
« Antwort #98 am: 08 April 2006, 17:46:53 »
Alena, zum Thema noch mal eine Frage. Hast du für "schwul" und "lesbisch" unterschiedliche Gebärden? Meine Mutter, meine Schwester und ich sind uns hier nicht einig.



Rose: "We are alone, Dorothy, we really are. Our families are gone and we're alone. And there are too many years left und I don't know what to do." - Sophia: "Get a poodle." (Golden Girls)

Offline Alena

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 37.029
  • Bairisches Madl
Was heißt welche Gebärde ?
« Antwort #99 am: 08 April 2006, 17:59:19 »
Ja, habe ich....
lesbisch
gaaaanz alt: Daumen und Zeigefinger zu einem O formen, beide "O"´s aneinander klopfen
jetzt momentan: mit der offenen Hand (aber nur dem Zeigefinger am Ohrläppchen) nach vorne bewegen (als würdest du eine lästige Fliege am Ohr wegscheuchen)

Schwul, siehe irgendwo da oben...
mir fällt auf anhieb keins ein. Na, erzähl, wer meint was?
Reden ist Silber
Schweigen ist Gold